info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aurcana Corp. |

Aurcana meldet Finanzergebnis für 2014

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Aurcana meldet Finanzergebnis für 2014
Vancouver, BC, 14. April 2015, Aurcana Corporation (Aurcana oder das Unternehmen) (TSXV: AUN, OTCQX: AUNFF) freut sich, sein geprüftes Finanzergebnis für das Geschäftsjahr 2014, das am 31. Dezember 2014 endete, bekanntzugeben. Die Zusammenfassung der ausgewählten Finanzinformationen sollte in Verbindung mit dem geprüften Jahresabschluss und den dazugehörigen Stellungnahmen und Analysen des Managements (MD&A) vom 13. April 2015, die zusammen als Jahresabschluss bezeichnet werden und auf SEDAR (www.sedar.com) und der Website des Unternehmens (www.aurcana.com) veröffentlicht wurden, gelesen werden. Alle Angaben verstehen sich in US-Dollar, sofern nicht anders angegeben.
Die wichtigsten Höhepunkte für 2014 umfassen:

1. Anstieg der Silberäquivalentproduktion um 29 % auf 3.704.237 Unzen im Jahr 2014 gegenüber 2.868.460 Unzen im Jahr 2013.

2. Anstieg der Erzaufbereitung bei La Negra um 17 % auf 916.840 Tonnen im Jahr 2014 gegenüber 825.014 Tonnen im Jahr 2013.

3. Abnahme der Einkünfte aus dem Bergbaubetrieb von 11,5 Millionen $ im Jahr 2013 auf 2,5 Millionen $ im Jahr 2014, was auf den Rückgang der Metallpreise und die Produktion von Silber mit geringeren Gehalten zurückzuführen ist.

4. Abnahme der Einnahmen von 45,0 Millionen $ im Jahr 2013 auf 42,7 Millionen $ im Jahr 2014 aufgrund des Metallpreisrückgangs und der Produktion von Silber mit geringeren Gehalten.

5. Beim operativen Cashflow vor Änderungen im Betriebskapital wurde mit -0,4 Millionen $ im Jahr 2014 im Vergleich zu -5,0 Millionen $ im Jahr 2013 ein geringerer Verlust verzeichnet.

6. Abnahme der Cashkosten pro aufbereiteter Tonne um 11 % auf 32,66 $ im Jahr 2014 gegenüber 36,58 $ im Jahr 2013.

7. Abnahme der Produktionskosten pro Unze Silberäquivalent von 10,52 $ im Jahr 2013 auf 8,48 $ im Jahr 2014.

8. Anstieg der Silberproduktion um 18 % auf 1.476.729 Unzen im Jahr 2014 gegenüber 1.255.444 Unzen im Jahr 2013.

EinkünfteDas Unternehmen verbuchte im Geschäftsjahr per 31. Dezember 2014 Einkünfte aus dem Bergbaubetrieb in Höhe von 2,5 Millionen und einen Verlust vor Steuern von 21,0 Millionen $ (2013: 134,8 Millionen $). Der Verlust pro Aktie betrug 2014 0,28 $ im Vergleich zu 2,31 $ pro Aktie im Jahr 2013.
Der Rückgang der Einkünfte aus dem Bergbaubetrieb ist auf die Abnahme der Preise der vom Unternehmen produzierten Metalle im Jahr 2014 zurückzuführen.
EinnahmenIm Geschäftsjahr, das am 31. Dezember 2014 endete, verzeichnete das Unternehmen Nettoeinnahmen aus dem Verkauf von 13.797 Tonnen Kupferkonzentrat (2013: 10.082 Tonnen), 18.429 Tonnen Zinkkonzentrat (2013: 15.887 Tonnen), 3.297 Tonnen Bleikonzentrat (2013: 3.006 Tonnen) und 1.212.868 Unzen Silber (2013: 1.073.072 Unzen) in Höhe von insgesamt 42,7 Millionen $ (2013: 45,0 Millionen $).
Die durchschnittlichen Verkaufspreise während des Geschäftsjahres 2014 betrugen 3,06 $ pro Pfund Kupfer (2013: 3,29 $), 18,70 $ pro Unze Silber (2013: 22,92 $), 0,99 $ pro Pfund Zink (2013: 0,86 $) und 0,94 $ pro Pfund Blei (2013: 0,97 $).

Produktionshöhepunkte der Mine La Negra

· Anstieg der Erzaufbereitung um 17 % auf insgesamt 961.840 Tonnen im Geschäftsjahr per 31. Dezember 2014 (2013: 825.014 Tonnen).

· Neuorganisation der Führungsstruktur der Mine La Negra im Jahr 2014.

o Die Produktionskontrollen haben sich kontinuierlich unter anderem in den Bereichen Gehaltskontrolle, Verwässerungskontrolle und Abbau hochgradigerer Gebiete der Mine verbessert.
o 2014 wurden Kostenkontrollmaßnahmen wie etwa Stellenabbau, Ausgaben-, Bestands- und Direktbezugskontrollen umgesetzt. Die Kostensparmaßnahmen werden auch 2015 fortgesetzt werden.

· 2014 fanden unterirdische Diamantbohrungen und Minenerschließungsaktivitäten auf insgesamt 10.367 Metern mit dem Ziel statt, die Erweiterungen der mineralisierten Zonen bei La Negra abzugrenzen.

· Der durchschnittliche Silbergehalt betrug 2014 im Vergleich zu 60 g/t im Jahr 2013 58 g/t. Der Rückgang des Silbergehalts ist durch den gesteigerten Durchsatz an Mineralisierung mit geringeren Gehalten in der ersten Jahreshälfte und der Mischung verschiedener Mineraltypen zur Erfüllung der Konzentratspezifikationen sowie einer Intensivierung der Minenerschließungsaktivitäten, um in Zukunft höhere Produktionsraten ermöglichen zu können, bedingt.

Die Kreditfazilität von Orion Mine Finance Fund 1 LP (Orion), eine Tochtergesellschaft der Orion Mine Finance Group, wurde am 29. April 2014 geändert und reduziert (siehe Pressemeldung gleichen Datums). Darüber hinaus hat sich Orion bereiterklärt, die Tilgungs- und Zinszahlungen im 3. Quartal 2014 im Gegenzug für die Verlängerung der Abnahmeverträge um ein weiteres Jahr bis 2021 auszusetzen (siehe Pressemeldung vom 1. Dezember 2014).

Im Anschluss an das Jahresende 2014 gab das Unternehmen bekannt, dass es eine Vereinbarung zur Beilegung der Sammelklage gegen das Unternehmen und zwei ehemalige Angestellte abgeschlossen hat (siehe Pressemeldung vom 10. Februar 2015).

Herr Kevin Drover, President & CEO, erklärte: 2014 standen für uns Kosteneinsparungen im Mittelpunkt. Dennoch verzeichnete unser Team in diesem Jahr mit 3,7 Millionen Unzen Silberäquivalent im Hinblick auf die Sillberproduktion das beste Geschäftsjahr. La Negra ist weiter auf Wachstumskurs und wir arbeiten hart daran, einer der kostengünstigsten Silberproduzenten zu werden.
ZusammenfassungHerr Kevin Drover wurde im Juli 2014 zum neuen President und CEO von Aurcana Corporation ernannt. Nach Amtsantritt leitete Herr Drover ein Kostensenkungsprogramm ein, das bereits zu einer erheblichen Senkung der Produktionskosten geführt hat. Diese Kostensenkungsmaßnahmen werden auch 2015 fortgesetzt werden. Die Produktionskontrollen für den Bergbaubetrieb bei La Negra haben sich kontinuierlich verbessert. Sicherheit hat auch unverändert hohe Priorität. Die Metallkonzentratpreise sind auch 2014 weiter gefallen, was die Gewinnmargen unter Druck brachte. Der Betrieb des Konzessionsgebiets Shafter wird erst bei einem Anstieg der Silberpreise wieder aufgenommen werden. Das Unternehmen erwartet für 2015 und darüber hinaus weitere deutliche Produktionszuwächse.
Der vollständige Jahresabschluss kann unter http://aurcana.com/_resources/financials/2014-FS.pdf abgerufen werden.

Die vollständigen MD&A können unter http://aurcana.com/_resources/financials/2014-MDA.pdf
abgerufen werden.


Zum Unternehmen

Die Aktien des Unternehmens werden auch im OTCQX-Markt der Vereinigten Staaten unter dem Symbol AUNFF gehandelt. Anleger finden die aktuellen Finanzdaten sowie die Kursentwicklung des Unternehmens im Realtime Level 2-Chart auf www.otcqx.com und www.otcmarkets.com.

Über Aurcana Corporation

Aurcana Corporation ist ein primäres Silberproduktionsunternehmen mit zwei Konzessionsgebieten: die Mine La Negra in Mexiko und die Mine Shafter in Texas (USA). Der Betrieb der Mine Shafter wurde im Dezember 2013 aufgrund des niedrigen Silberpreisniveaus ausgesetzt. Das Unternehmen entwickelt für beide Projekte neue Abbaupläne und konzentriert sich zugleich auf die Verbesserung der Gewinnmargen und die Steigerung des Unternehmenswerts.

Jerry Blackwell (PGeo.), ein Director und technischer Berater des Unternehmens, hat in seiner Kapazität als qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101 die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS VON
AURCANA CORPORATION

Kevin Drover, President & CEO
Weitere Details erhalten Sie auf der Website www.aurcana.com oder über:

Aurcana Corporation
Tel: (604) 331-9333
Tel (gebührenfrei): (866) 532-9333
Fax: (604) 633-9179

Gary Lindsey, Corporate Relations
Tel: (720)-273-6224
E-Mail: gary@strata-star.com

PM-4-15

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen. Dazu zählen auch Aussagen zu der prognostizierten Silberproduktion, den Silbergehalten, Gewinnungsraten, potenzieller Mineralisierung, Explorationsergebnissen, zukünftigen Plänen und Zielen des Unternehmens sowie dem Geschäft und der zu erwartenden finanziellen Leistung des Unternehmens. Diese Aussagen sind zukunftsgerichtete Aussagen, die unterschiedlichen Risiken und Ungewissheiten unterliegen. Zu zukunftsgerichteten Aussagen gehören unter anderem Aussagen im Hinblick auf den Abbau und die Aufbereitung des geförderten Erzes, die Erzielung der angestrebten Gewinnungsraten, die zu erwartenden Produktionsleistungen und das erwartete Minenleben, Betriebseffizienzen, Kosten und Ausgaben, Veränderungen bei den Mineralressourcen und -reserven sowie andere Informationen, die auf den Prognosen des künftigen Betriebs- und Finanzergebnisses sowie Schätzungen noch nicht bestimmbarer Beträge/Mengen und Annahmen des Managements beruhen. Aussagen, die sich explizit oder implizit auf Prognosen, Erwartungen, Annahmen, Pläne, Ziele, Vermutungen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen beziehen (die häufig, jedoch nicht immer, mit Worten oder Phrasen wie erwartet oder erwartet nicht, wird erwartet, geht davon aus oder geht nicht davon aus, plant, schätzt, beabsichtigt beschrieben werden oder mittels Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, wonach bestimmte Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen könnten, würden oder werden), stellen keine historischen Tatsachen dar und könnten zukunftsgerichtete Aussagen sein. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Vielzahl an Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden.

Die tatsächlichen Ergebnisse können sich erheblich von den Ergebnissen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Wichtige Faktoren, die sich erheblich von den Erwartungen des Unternehmens unterscheiden könnten, sind u.a.: Risiken in Zusammenhang mit internationalen Betrieben, Misserfolge bei der Exploration, Interpretationen wirtschaftlicher Analysen und Änderungen der Projektparameter im Zuge der Detailplanung sowie Änderungen der Metallpreise, Änderungen bei der Finanzierung von Mineralexplorations- und -erschließungsaktivitäten, unerwartete personelle Änderungen in der Firmenführung und die allgemeine Wirtschaftslage. Anleger und andere Personen sollten, wenn sie sich bei ihren Entscheidungen auf zukunftsgerichtete Aussagen stützen, die zuvor erwähnten Faktoren und andere Unsicherheiten ausreichend berücksichtigen und solchen zukunftsgerichteten Aussagen kein übermäßiges Vertrauen entgegenbringen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die vom Unternehmen selbst bzw. im Auftrag des Unternehmens in mündlicher bzw. schriftlicher Form getätigt wurden, es sei denn, dies wird per Gesetz gefordert. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass sie sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen sollten.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Aurcana Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1435 Wörter, 11358 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aurcana Corp. lesen:

Aurcana Corp. | 18.05.2015
Aurcana Corp. | 14.01.2015

Aurcana erzielt im 4. Quartal 2014 die höchsten Quartalsproduktionsergebnisse in der Geschichte des Unternehmens

Aurcana erzielt im 4. Quartal 2014 die höchsten Quartalsproduktionsergebnisse in der Geschichte des Unternehmens Vancouver, BC, 13. Januar 2015 - Aurcana Corporation (Aurcana oder das Unternehmen) (TSXV: AUN, OTCQX: AUNFF) ist erfreut, die Produkti...
Aurcana Corp. | 02.12.2014

Aurcana meldet Finanzergebnis für das 3. Quartal 2014

Aurcana meldet Finanzergebnis für das 3. Quartal 2014Vancouver, BC, 1. Dezember 2014 - Aurcana Corporation ("Aurcana" oder das "Unternehmen") (TSXV: AUN, OTCQX: AUNFF) ist erfreut, sein ungeprüftes Finanzergebnis für das 3. Quartal, das am 30. Se...