info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
denkfabrik groupcom GmbH |

CeBIT 2015: Enterprise Content Management als Schlüsseldisziplin für den digitalen Wandel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


d.velop Gruppe verbindet Dokumenten Management-, Workflow-, Collaboration- und Cloud Speicher Konzepte zu flexiblen Social ECM Lösungen


Für die d.velop Gruppe, dem deutschen ECM-Spezialisten mit Stammsitz der d.velop AG in Gescher, hat sich die CeBIT 2015 erneut als voller Erfolg erwiesen. 

 

Der große Zuspruch resultierte nicht zuletzt aus der breiten Resonanz auf das Leitthema „Social ECM“, mit dem das Softwarehaus konsequent auf gesteigerte und veränderte Erwartungen der Betreiber und Anwender von digitalen Lösungen für das Informationsmanagement reagiert. 

 

„Wir konnten überzeugend darstellen, dass Social ECM ein wichtiges Instrument für die digitale Transformation von Organisationen gleich welcher Art darstellt“, sieht d.velop-Vorstand Mario Dönnebrink den Kurs seines Unternehmens voll bestätigt. „Anwender wollen heute einerseits auf regelbasierte und strukturierte Fachverfahren vertrauen, auf der anderen Seite aber auch in flexiblen Arbeitsgruppen, dynamisch Informationen austauschen. Die IT-Organisation muss diesen Anforderungen nachkommen, aber gleichzeitig auch auf die Einhaltung regulatorischer Standards und Compliance Richtlinien achten“.

 

„Digitalisierung heißt daher für uns nicht nur, dass Papier in elektronische Dokumente umgewandelt wird, sondern dass gleichzeitig auch die Voraussetzungen für einen vernetzten und kollaborativen Austausch von digitalen Informationen geschaffen werden.“ fährt Dönnebrink fort. „Damit würden deutlich höhere Standardisierungs- und Automatisierungseffekte als bisher in den Geschäfts- und Verwaltungsprozessen generiert werden“. Als Beispiel nennt Dönnebrink das d.velop Lösungskonzept des Reklamations-Managements, welches auf der CeBIT mit zahlreichen Interessenten und Partnerunternehmen eingehend diskutiert wurde. 

 

„Das CeBIT d.velop Reklamations-Management demonstrierte unter Verwendung der drei d.velop Produktlinien d.3ecm, ecspand und foxdox exemplarisch den zunehmend mobilen Charakter der ECM-Lösungen in Verbindung mit einer möglichst intuitiven Benutzererfahrung sowie die immer größer werdende Konvergenz von ehemals getrennten ECM und Collaboration Disziplinen. Schließlich haben uns unsere Kunden und Interessenten auch in unserer Einschätzung der wachsenden Akzeptanz Cloud-basierter Modelle beim sicheren Austausch von Informationen über Unternehmensgrenzen hinweg nachhaltig bestätigt“, beschließt Dönnebrink sein positives CeBIT Fazit.

 

Mehr Informationen zu Social ECM: 

www.willkommen-im-wandel.de



Web: http://www.denkfabrik-group.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robin Heinrich (Tel.: 02233 6117-75), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 286 Wörter, 2502 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: denkfabrik groupcom GmbH

Business Strategy
PR Marketing
Web Commerce
Market Research
Expertainement
Kompetenzprofil

Hinter der Denkfabrik verbirgt sich ein ehrgeiziges PR-, Web- u. Marketingteam, das den Pulsschlag der Wirtschaft versteht und strategische Wege für den Vorsprung entwickelt. Mit besonderem Fokus auf wachstumdynamische Märkte sind wir der Partner von Unternehmen, die sich ebenfalls nicht mit durchschnittlicher Entwicklung zufrieden geben wollen. Um ihre Position im Wettbewerb spürbar zu verbessern, neue Marktsegmente zu erschließen oder andere anspruchsvolle strategische Ziele durch PR und Marketing zu realisieren.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von denkfabrik groupcom GmbH lesen:

denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Stärkerer Business-Fokus bei den IT-Services durch rollenbasiertes Prozessmodell

Zunehmend setzt sich in den IT-Organisationen die Position des Business Service Managers für die Betreuung der Geschäftsbereiche durch. Dies geht mit entscheidenden Veränderungen in den Verantwortlichkeiten einher, da er in seiner koordinierenden ...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Kundenportal für die Müllentsorgung in Düsseldorf erhält Sicherheits- und Qualitätszertifizierung

Über das Kundenportal der AWISTA Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung mbH für die Abfallentsorgung in Düsseldorf stehen den Immobilien-verantwortlichen vielfältige Selfservices zur Verfügung, die über PCs oder mobile Endgeräte...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Doppelte E-Commerce-Chance für Großhändler

Zwar haben sich Großhändler in ihrer klassischen Funktion typischerweise zwischen den Lieferanten und dem Einzelhandel positioniert. Eine Doppelstrategie im E-Commerce eröffnet ihnen aber die Möglichkeit, auch die Endkunden unmittelbar zu adressi...