info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tufin Software Germany GmbH |

Tufin und Palo Alto Networks gemeinsam bei Policy-Orchestrierung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Tufin Technologies, Marktführer bei der Orchestrierung von Sicherheitsrichtlinien, hat ein Co-Marketing-Abkommen mit Palo Alto Networks geschlossen.

Danach wird Palo Alto seinen Kunden ab sofort auch die Tufin-Produkte zum effizienten Firewall-Management in heterogenen Umgebungen anbieten.



Die Tufin Orchestration Suite ermöglicht es, Sicherheitsrichtlinien zentral zu verwalten und Änderungen an der Konfiguration von Firewalls, Routern und Lastverteilern unter Berücksichtigung dieser Richtlinien automatisiert durchzuführen und zu dokumentieren. Sie ist eng mit den Next Generation Firewalls von Palo Alto integriert und unterstützt darüber hinaus eine Vielzahl weiterer Infrastrukturkomponenten von namhaften Unternehmen wie beispielsweise Cisco, Checkpoint, Juniper oder Fortinet.



"Durch die Zusammenarbeit mit Palo Alto und die Integration unserer Technologien ermöglichen wir den Anwendern von PaloAltosNext Generation Firewalls eine umfassende Orchestrierung ihrer Sicherheitsrichtlinien unddie schnelle und sichere Modifikation von Firewallregeln" sagt Reuven Harrison, Chief Technology Officer von Tufin. "Unsere Lösung basiert auf dem Verständnis der kompletten Netzwerk-Topologie über sämtliche Plattformen hinweg, ob es nun um physische oder virtuelle Umgebungen geht, um öffentliche, private oder hybride Clouds. Damit ermöglichen wir eine smarte und von der Komplexität des Netzwerks entkoppelte Automatisierung der Sicherheitsumgebung."



Sicherheitsrisiken vermeiden



Jede Änderung an einer Firewallregel ist ein potentielles Sicherheitsrisiko und kann zudem die Verfügbarkeit von Anwendungen beeinträchtigen. Tatsächlich resultierten die meisten Sicherheitslücken in den letzten Jahren auf menschlichen Eingriffen, etwa Fehlkonfigurationen. Das liegt auch daran, dass eine vorhergehende Simulation solcher Änderungen und ihrer Auswirkungen ohne entsprechende Tools praktisch unmöglich ist. Die Tufin Orchestration Suite prüft jede Änderung auf Konformität mit den Sicherheits-Policies und kann so potentielle Risiken und Probleme noch vor der Implementierung erkennen. Auf diese Weise können Änderungen sehr schnell, sicher und vor allem richtlinienkonform durchgeführt werden.



"Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Tufin bei der Richtlinien-Orchestrierung", kommentiert Scott Gainey, Vice President of Product Marketing and Programs bei Palo Alto Networks. "Die Integration von Tufins Orchestration Suite und den Palo Alto Next Generation Firewalls bringt unseren Kunden durch die komplementären Möglichkeiten dieser Technologien einen hohen Nutzen. Durch die Erkennung fehlkonfigurierter Regeln und Objekte und den Abgleich von Regelwerken mit bewährten Best Practices können sie nun sehr einfach ihre Sicherheitsrichtlinien optimieren und jederzeit zuverlässig implementieren."



Zu den Vorteilen der Integration zählen:



• Automatisierte Richtlinien-Orchestrierung über heterogene Netzwerke, Systeme und Applikationen hinweg.



• Detaillierte Einblicke in die Netzwerk-Segmentierung, einschließlich der zwischen verschiedenen Zonen erlaubten Dienste in physischen, virtuellen und hybriden Cloud-Umgebungen.



• Automatisierter Audit Trail für einfache Vorbereitung von Audits und das Troubleshooting



• Die Ergebnisse einer umfassenden Simulation und Analyse werden zu einem detaillierten Änderungsplan aufbereitet, der nach Freigabe auch automatisiert ausgerollt werden kann. Dies garantiert effiziente und akkurate Prozesse bei der Herstellung der benötigten Anwendungs-Konnektivität ohne Sicherheitslücken.



• Sichere Implementierung von Veränderungen im Netzwerk innerhalb von Minuten.



• Eliminierung menschlicher Fehler bei der Änderung von Richtlinien und Firewallregeln.

Weitere Informationen stellt derTufin-Palo Alto Networks Solution Brief unter www.tufin.com/media/287135/palo-alto-solution-brief.pdf zur Verfügung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Andreas Belkner (Tel.: +49 89 97007128), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 455 Wörter, 3919 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Tufin Software Germany GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Tufin Software Germany GmbH lesen:

Tufin Software Germany GmbH | 12.10.2015

Tufin verstärkt sein Vertriebsnetz und Channel in der DACH Region

Neue Mitarbeiter für Vertrieb in Österreich, Deutschland Süd, Deutschland Mitte und Deutschland Nord Mehrere neue Vertriebsmitarbeiter unterstützen ab sofort das deutschsprachige Sales-Team. Sie bringen eine langjährige Erfahrung in den Bereich...
Tufin Software Germany GmbH | 16.09.2015

Update für Tufin Orchestration Suite R15-2

Tufin stellt mit der Version R15-2 ein neues Release seiner Orchestration Suite vor. Die Software-Lösung zur Orchestrierung von einheitlichen Sicherheitsrichtlinien ermöglicht Unternehmen ihre Security Policys über ihr gesamtes Unternehmensnetzwer...
Tufin Software Germany GmbH | 09.07.2015

Tufin: Ausbau dank Umsatzplus in der DACH-Region

Bestand das Tufin-Team in der DACH-Region Mitte 2014 noch aus vier Mitarbeitern, kümmern sich unter Regional Director Pierre Visel ab Juli 2015 gut ein Dutzend Mitarbeiter in Vertrieb und Consulting um Partner und Endkunden. Das Unternehmen ist mit ...