info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Swiss Resource Capital AG |

Rye Patch kassiert im 1. Quartal 1,85 Mio. CAD an Förderzinsen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Damit fielen die vereinnahmten Nettoschmelzerlöse der von Coeur betriebenen ‚Rochester‘-Gold- und Silbermine mehr als dreimal so hoch aus wie im Vorjahreszeitraum.



Der in Nevada aktive kanadische Edelmetallexplorer Rye Patch Gold (ISIN: CA7837271005 / TSX-V: RPM) hat im 1. Quartal für seine vom US-Silberproduzenten Coeur Mining genutzten Konzessionen im sog. 'Oreana'-Trend 1,85 Mio. CAD bzw. 1,48 Mio. USD an Förderzinsen ('Royalties') erhalten. Damit fielen die vereinnahmten Nettoschmelzerlöse der von Coeur betriebenen 'Rochester'-Gold- und Silbermine mehr als dreimal so hoch aus wie im Vorjahreszeitraum, als man lediglich 531.342 CAD (483.900 US) verbuchen konnte.

 

Insgesamt nahm Rye Patch vergangenes Jahr bereits 4,137 Mio. CAD bzw. 3,747 Mio. USD aus dem 2013 mit Coeur geschlossenen Abkommen ein. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet die Gesellschaft laut ihrem im Februar vorgelegten Budget mit weiteren vierteljährlichen Zahlungen von jeweils ca. 1,2 Mio. CAD.

 

"Diese Royalties sind eine wertvolle, nicht verwässernde Finanzierungsquelle für die Aktivitäten unseres Unternehmens", erklärte Rye Patchs Finanzchef Tony Wood in einer ersten Stellungnahme. "Der Großteil der Erlöse fließt in unser risikoarmes 'Lincoln Hill'-Entwicklungsprojekt, das derzeit unter der Leitung unseres Nevada-Projektteams vorangetrieben wird." Ein kleinerer Anteil sei zudem für die beiden im 'Cortez'-Goldtrend befindlichen Explorationsprojekte 'Garden Gate Pass' und 'Patty' veranschlagt, deren "potentieller Ertrag die Verfolgung wert sei", so Wood weiter.

 

Rye Patch hatte 2011 für rund 120.000,- USD Schürfrechte rund um Coeurs 'Rochester'-Mine erworben, nachdem der US-Silberproduzent es zuvor versäumt hatte, rechtzeitig die jährlich fällige Verwaltungsgebühr zu entrichten. Ein daraufhin entbrannter Rechtstreit zwischen beiden Gesellschaften konnte schließlich im Juni 2013 außergerichtlich beigelegt werden. Dabei erhielt Rye Patch neben einer Einmalzahlung von 10 Mio. USD auch die Förderzinsrechte für 3,4 % des Nettoschmelzerlöses von 39,4 Mio. Unzen Silberäquivalent aus der Mine zugesprochen.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Staiger (Tel.: 015155515639), verantwortlich.


Keywords: Rye Patch Gold, Nevada, Gold, Silber

Pressemitteilungstext: 258 Wörter, 2069 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Swiss Resource Capital AG

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Swiss Resource Capital AG lesen:

Swiss Resource Capital AG | 24.02.2017

SILVERCORP berichtet Zunahme der nachgewiesen und vermuteten Mineralvorräte an Silber, Blei und Zink

VANCOUVER, British Columbia - 22. Februar 2017 - Silvercorp Metals Inc. ("Silvercorp" oder das "Unternehmen" - http://www.commodity-tv.net/c/mid,36622,VRIC_2017/?v=297288) berichtet die Ergebnisse eines aktualisierten National Instrument ("NI") 43-10...
Swiss Resource Capital AG | 25.01.2017

Virginia City – Kamele und Gold

Berühmt wurde Nevada durch die Entdeckung der Comstock Erzader im Jahre 1859 in Virginia City. Die Folge war ein Silberrausch. Zwischen 1860 und 1880 wurden rund 6,3 Millionen metrische Tonnen Silber- und Golderz abgebaut. Die Comstock-Mine war auc...
Swiss Resource Capital AG | 24.01.2017

Große Chancen für Gold und Silber durch neuen Präsident

So ist Gold seit 1974 in den Einweihungsjahren durchschnittlich 15 Prozent nach oben gegangen. Denn das erste Jahr eines neuen US-Präsidenten ist meist eine Zeit der erhöhten Unsicherheiten und Risiken. Nach Obamas Amtsantritt etwa stieg der Goldp...