info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Parkhaus-Garage-Hagemann GmbH + Co. KG |

Das grüne Parkhaus in der Düsseldorfer Innenstadt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


ParkCenter KÖ in Düsseldorf setzt Öko-Kurs mit vier E-Tankstellen und 100 Prozent Ökostrom fort


Simon Heyer, Geschäftsführer des Düsseldorfer ParkCenters KÖ setzt den Öko-Kurs fort – mit 100 Prozent Ökostrom und neuen, schnellen E-Ladestationen im Erdgeschoss.



Düsseldorf. In den letzten Jahren ist das ParkCenter KÖ an der Stresemannstraße in der Düsseldorfer Innenstadt umfassend modernisiert worden. Das Familienunternehmen setzt seine Service-, Sicherheits-Offensive und den umweltfreundlichen Kurs konsequent fort. Top-IT-Technik, Kamera-Überwachung, das neue Park-Abfertigungssystem mit größeren Parkbuchten in hellen Park-Etagen und begrünter Außenfassade sowie die persönliche Betreuung rund um die Uhr haben die Attraktivität des Parkhauses erhöht. Seit Anfang 2015 wird das ParkCenter KÖ zu 100 Prozent mit Ökostrom aus Erneuerbaren Energien der Stadtwerke Düsseldorf betrieben. Ausgebaut wurde auch das E-Tankstellen-Angebot. Vier Ladestationen gibt es jetzt im Erdgeschoss.
Eine erste Elektro-Tankstelle wurde bereits vor einigen Jahren installiert. Damit gehörte das ParkCenter KÖ zu den Pionieren in Nordrhein-Westfalens Hauptstadt. Es wurde gut angenommen. Geschäftsführer Simon Heyer hat sich daher entschieden, zusätzlich zwei neue, superschnelle Ladestationen mit einer Leistung von 22 kW einzurichten, die im Erdgeschoss parallel genutzt werden können.
Durch die Modernisierung elektrischer Anlagen und den Einsatz lichtstarker neuer LED-Lampen konnte das Parkhaus den Stromverbrauch um 30 Prozent senken und gleichzeitig die Helligkeit auf den Park-Etagen erhöhen.
Erneuert wurde auch die Sicherheits- und Überwachungs-Technik im Hause. Mit Hilfe modernster Video-Technik werden die Park-Etagen von der Zentrale im Erdgeschoss aus überwacht. Kunden werden auf Wunsch sogar zum ihrem Parkplatz begleitet - entweder durch gezielte Kamera-Beaufsichtigung oder sogar persönlich durch Mitarbeiter.
Kunden können auch eine Kamera-gestützte Kennzeichen-Erkennung buchen. Das System sorgt ebenfalls für mehr Sicherheit und gleichzeitig für eine schnellere Abfertigung bei der Ein-/Ausfahrt an den Terminals.
Über behindertengerechte Touch-Displays können Kunden an den Kassenautomaten, die in fünf Sprachen durch das Menü führen, per EC- oder Kreditkarte ihre Tickets bezahlen.
Die moderne Technik bedeutet beim ParkCenter KÖ allerdings nicht, dass die persönliche Kundenbetreuung vor Ort wegfällt. Kurz- oder auch Dauerparker können auch heute und weiterhin auf die Mitarbeiter in der im Erdgeschoss offen zugänglichen Kasse vertrauen und den persönlichen 24-Stunden-Service nutzen. Parkhaus-Garage Firmenkontakt
Parkhaus-Garage-Hagemann GmbH + Co. KG
Simon Heyer
Stresemannstraße 8
40210 Düsseldorf
0049 (0)211 86 44 00 18
simon.heyer@parkcenter-koe.de
http://www.parkcenter.koe.de


Pressekontakt
scandSearch
Kristina Polzin
Potts Holte 26
59302 Oelde
0049 (0)2522 93 71 30
kristina.polzin@scandi-search.de
http://www.scandi-search.de



Web: http://www.parkcenter.koe.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Simon Heyer (Tel.: 0049 (0)211 86 44 00 18), verantwortlich.


Keywords: ÖKO, Elektro-Tankstelle, Parkhaus, Düsseldorf, Park, KÖ

Pressemitteilungstext: 380 Wörter, 3040 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Parkhaus-Garage-Hagemann GmbH + Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Parkhaus-Garage-Hagemann GmbH + Co. KG lesen:

Parkhaus-Garage-Hagemann GmbH + Co. KG | 01.12.2015

Goldenes EPA-Qualitätssiegel für Düsseldorfer Parkhaus

Das ParkCenter Kö an der Stresemannstraße 8, nahe KÖ-Bogen im Zentrum von Düsseldorf, ist von der European Parking Association (EPA) in den letzten Jahren regelmäßig mit dem European Standard Parking Award ausgezeichnet worden. In diesem Jah...