info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telematik-Markt.de |

Cloud-Lösung für eine transparente Lieferkette

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Hallbergmoos-München, 19.03.2015. Firmen wie Ingram Micro, Tech Data oder zooplus haben die Cloud-Lösung ONE TRACK von EURO-LOG im Einsatz. ONE TRACK kann sowohl zur durchgehenden Kundenbetreuung von der Warenbestellung bis zur Auslieferung als auch zur Performance-Evaluierung der Dienstleister genutzt werden.

 

Die Lösung ONE TRACK des IT-Dienstleisters EURO-LOG ist bei immer mehr Unternehmen, auch aus dem E-Commerce-Bereich, im Einsatz. Mit ONE TRACK können die Firmen ihre Kunden von der Bestellung bis zur Zustellung der Ware durchgehend betreuen und mit den für den Kunden relevanten Informationen in Echtzeit versorgen. Zum Beispiel kann der Kunde den Sendungsstatus selbstständig auf der Website des jeweiligen Unternehmens einsehen. Außerdem lassen sich logistische Prozesse und dadurch auch Sendungslaufzeiten mithilfe der Cloud-Lösung nachhaltig steuern, da ONE TRACK eine neutrale und zuverlässige Dienstleisterbewertung ermöglicht und so Optimierungspotenziale in der Dienstleisterauswahl aufzeigt.

 

Da der Kunde durch ONE TRACK seine Sendung online selbstständig und in Echtzeit verfolgen kann beziehungsweise E-Mail-Benachrichtigungen über den Sendungsstatus bekommt, reduziert die Lösung das Anfrageaufkommen in den Customer-Support-Abteilungen. Die Lösung kann auf der Website eines jeden Unternehmens beziehungsweise Web-Shops integriert werden; unter Wahrung des eigenen Corporate Designs. Auf diese Weise wird der Kundenkontakt nicht nach Abschluss der Bestellung auf die Dienstleister übertragen, sondern bleibt bis zur Auslieferung der Ware in den Händen des Händlers. So lässt sich mit ONE TRACK die Customer Experience optimieren, was wiederum die Kundenbindung verstärkt. Auch die Absprungrate, zum Beispiel von der Website des jeweiligen Shops oder SAP-Systems, wird so reduziert.

 

Da alle Sendungsdaten über die zentrale Logistikplattform von EURO-LOG in Realtime gesammelt werden und über die Track&Trace-Funktionalität von ONE TRACK jederzeit abgefragt werden können, erhalten die Kunden bei Supportanfragen Informationen zu ihren Sendungen und Aufträgen ohne langwierige Recherche sofort – egal welche und wie viele Dienstleister in den Versandprozess involviert sind.

 

Neben dem Kundenservice profitiert auch die Logistik des jeweiligen Unternehmens von ONE TRACK. Das System liefert transparenten Einblick in das gesamte Transportnetzwerk – dienstleisterneutral und unabhängig von der Anzahl der eingesetzten Dienstleister. Dank dieser Funktion lassen sich die Laufzeiten sämtlicher Dienstleister in Echtzeit und über nur ein zentrales Portal überwachen. Die Evaluierung der Performance erfolgt anhand von übersichtlichen Berichten. Beispielsweise wird die Leistung der eingesetzten Dienstleister auf einer Landkarte optisch dargestellt. Auch die Untergliederung nach Postleitzahl-Gebieten ist hierbei möglich. Die Darstellung kann als Entscheidungsgrundlage für die Dienstleisterauswahl dienen. Somit können zum Beispiel Online-Shops letztendlich ihre Zustelldauer verkürzen und ihre Zustellquote optimieren.

 



Web: http://www.telematik-markt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054–540 ), verantwortlich.


Keywords: Optimierung, Big Data, IT, Telematik, Vernetzung, Routen, Planung, Fahrzeug-Telematik, Navigation, Fuhrparkmanagement, Tourenplanung, Fahrerdaten

Pressemitteilungstext: 395 Wörter, 3182 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telematik-Markt.de lesen:

Telematik-Markt.de | 16.02.2017

700.000 Fahrzeuge an das Flottenmanagement von TomTom Telematics angebunden

Leipzig, 16.02.2017. TomTom Telematics gab heute bekannt, dass das Unternehmen die Marke von 700.000 Fahrzeugen für seine Connected Car- und Flottenmanagement-Lösung (FMS) und insgesamt über 46.000 Kunden geknackt hat. Über die letzten Jahre h...
Telematik-Markt.de | 13.02.2017

Neue Version der M3 App und M3 Logisticware zur LogiMAT 2017

Dresden, 13.02.2017. Die Dr. Malek Software GmbH zeigt auf der Logistikmesse LogiMAT in Stuttgart (14. bis 16. März 2017) das weiterentwickelte Transportmanagementsystem M3 Logisticware mit integrierter Tourenplanung, die im Hinblick auf die spezie...
Telematik-Markt.de | 08.02.2017

m2m stellt neue Generation der Telematikplattform "owa4X" vor

Wehrheim, 07.02.2017. Die weiterentwickelte Telematikbox owa4X - basierend auf LINUX - verfügt über Bluetooth Smart/WiFi und punktet mit der Erweiterung der Leistungskapazität. Dafür sorgen der ARM Cortex A8 32bit 800Mhz Prozessor und die 512MB ...