info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BULL GmbH |

Bull mit umfassendem Portfolio wegweisend im E-Government

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mit dem Lösungskonzept "Dynamic E-Government" unterstützt Bull die öffentliche Verwaltung darin, ihre IT zukunftsweisend zu modernisieren ohne das Budget zu überstrapazieren. Das Portfolio für den Public Sector umfasst moderne Fachanwendungen, Software für Virtualisierung und Automatisierung und branchenspezifische Services.

KÖLN, Juli, 2006: Neben E-Health gilt E-Government als wegweisender Trend beim Weg der öffentlichen Verwaltung in die Informationsgesellschaft. Mit allein mehr als 7,5 Millionen Melderegisterauskünften pro Jahr in NRW müssen Städte und Gemeinden ihre Prozesse zunehmend digitalisieren und in einen vollautomatischen Gesamtprozess mit den entsprechenden Kosten- und Geschwindigkeitsvorteilen verwandeln.

Mit seinem auf die Belange der öffentlichen Verwaltung spezialisierten neuen Angebot "Dynamic E-Government" bietet Bull der öffentlichen Verwaltung ein Konzept, das derlei Schritte ermöglicht und die IT trotz Haushaltsdefizit und chronisch knappen Kassen modernisiert. Mit den Fachanwendungen und IT-Infrastrukturen von Bull und seinen Partnern können Städte, Gemeinden, Bund und Länder bei den Anforderungen nach E-Government Schritt halten, digitale Geschäftsprozesse und Webanwendungen implementieren.

Bulls Rolle als verlässlicher Hardwarepartner baut im Rahmen von "Dynamic E-Government" auf die Infrastruktur OpenCenter@BULL als einem skalierbaren und hochverfügbaren Serverangebot, das mit Softwaremodulen für Virtualisierung und Automatisierung gekoppelt ist.

Höhere Ansprüche an den Bürgerservice, ein verstärkter Standortwettbewerb und behördenübergreifende Verfahren wie Doppik oder Katastrophenschutz stellen die Kommunen vor neue Herausforderungen und fordern einen höheren Integrationsgrad der Anwendungen und flexible Infrastrukturen. Das Behördenmanagement-System e-BEM des Partners ADLON Software GmbH schafft hier die Basis für ein transparentes Informationsmanagement. e-BEM arbeitet mit Modulen für kommunale Anwendungen wie dem Katastrophenmanagement, dem Einbürgerungsverfahren, dem Ratsinformations-System, einem zentralen Adressmanagement, der Mitarbeiterverwaltung oder der Schlüsselverwaltung und Touristinformation.

Restriktive Budgets, die Zunahme staatlicher Controllingmaßnahmen und die damit verbundene erschwerte Bewilligung von Fördermitteln erfordern effiziente Werkzeuge für das Büro- und Team-Management. Speziell für soziale Organisationen bietet Bull gemeinsam mit dem Partnerunternehmen Müller & Müller Unternehmensberatung GmbH eine Lösung, die durch eine integrierte Prozess- und Informationsanalyse (Methode Orgacheck) zusammen mit Modulen des Anwendungssystems M2Kontor dem Kunden Handlungssicherheit und Kontrolle ermöglicht. M2Kontor bietet unter anderen die Module Kontaktverwaltung, Dokumentations- und Informationsdatenbank, Vertragsverwaltung, Materialverwaltung und Schlüsselverwaltung.

Die Fragen der Bürger sind ebenso vielfältig, wie die Ämter und Abteilungen, die sie betreffen, daher gehen immer mehr Städte und Gemeinden dazu über, Mailboxen als kommunale Contact Center einzurichten, um die Beratungsqualität für den Bürger zu verbessern und gleichzeitig Kosten durch die Entlastung der Ämter einzusparen. Bull kooperiert zur Lösung dieser Anforderungen mit der Firma im-brain GmbH, deren E-Mail Response Management mit dem im-brain Mailrouter die Daten in der Anfragemail auswertet und sie automatisch dem entsprechenden Sachbearbeiter zuordnet und zuschickt.

Andauernde Veränderungen durch neue Gesetze auf Bundes-, Landes- und EU-Ebene erfordern eine zeitnahe und ressourcenschonende Qualifizierung der öffentlich Bediensteten. Mit der time2know Government Solution der Partnerfirma time4you wird eine umfassende schlüsselfertige Lösung auf der Basis der bewährten ITB-Server Technologie in Verbindung mit einer leistungsfähigen und skalierbaren Infrastruktur geboten, die auch komplexe Anforderungen an Verfügbarkeit und Schnelligkeit des Zugriffs für multimediale Daten abdeckt.

"Die öffentlichen Einrichtungen bekommen im Rahmen der Bull Architektur "Dynamic E-Goverment" nicht nur die ausgewiesene Kompetenz von Bull", beschreibt Dieter Schukai, Vertrieb Public Sector bei der Bull GmbH die Vorteile des Public Sector Portfolios. "Sämtliche im Gesamtkonzept eingebundenen Fachanwendungen zeichnen sich zudem durch zukunftsweisende Funktionalität aus und entsprechen einem optimalen Preis/Leistungsverhältnis. Es kommen nur modernste Technologien zum Einsatz, die Lösungen lassen sich schnell implementieren und bürgen für zügigen Return on Invest."

Das "Dynamic E-Government" Portfolio im Überblick:
- Kommunales Behörden- und Katastrophenmanagement mit e-BEM (ADLON GmbH)
- Büro- und Team-Management für soziale Organisationen mit M2Kontor (Müller & Müller Unternehmensberatung)
- E-Mail Response Management mit im-brain Mailrouter (im-brain GmbH)
- E-Learning mit ITB-Server (time4you GmbH)
- Virtualisierung der Server-, Speicher- und Client-Systeme mit OpenCenter@BULL (Bull)

Bull - Architect of an Open World™
Als eines der führenden europäischen IT Unternehmen liefert Bull offene, flexible und sichere Informationssysteme. Die Bull-Gruppe unterstützt mit ihrem exzellenten Know-how weltweit Kunden im öffentlichen und privatwirtschaftlichen Bereich bei der Optimierung ihrer Informationssysteme auf den drei zentralen Gebieten:
- Produkte: Bull entwickelt und fertigt offene, innovative und robuste Server unter Nutzung von Standard-Technologien, profitierend von langjährigen Erfahrungen im Mainframe-Bereich;
- Lösungen: Auf der Basis von langjährigen Open Source-Aktivitäten und engen Partnerschaften mit führenden Lösungsanbietern entwickelt und implementiert Bull flexible und einfach integrierbare Anwendungsumgebungen für effektive Geschäftsprozesse;
- Sicherheit: Mit seiner anerkannten Expertise für systemübergreifende IT-Sicherheit bei Datenhaltung und -austausch gewährleistet Bull seinen Kunden die Integrität sensibler Geschäftsabläufe.
Bull hat eine starke Präsenz in der Industrie, der Finanz- und Telekommunikationsbranche, in der Öffentlichen Verwaltung und anderen Branchen. Das Vertriebsnetz von Bull und seinen Geschäftspartnern erstreckt sich weltweit auf über 100 Länder.
Die Bull GmbH ist die deutsche Vertriebs- und Service-Niederlassung der Bull Gruppe mit Hauptsitz in Köln. Die Bull GmbH verfügt über ein bundesweit agierendes, flächendeckendes Service-Netzwerk mit mehr als 150 Spezialisten und bietet auf die Kundenbedarfe maßgeschneiderte Dienstleistungen an.

Für weitere Informationen: www.bull.de

Pressekontakte Bull Deutschland:
Jeannette Peters
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bull GmbH
Theodor-Heuss-Str. 60-66
D-51149 Köln
telefon: +49(0)2203/305-1245
telefax: +49(0)2203/305-1818
presse@bull.de www.bull.de

Ulrich Richartz
Marketing Communications
Bull GmbH
Theodor-Heuss-Str. 60-66
D-51149 Köln
telefon: +49(0)2203/305-1550
telefax: +49(0)2203/305-1818
presse@bull.de www.bull.de

Web: http://www.bull.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jeannette Peters, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 761 Wörter, 6778 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BULL GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BULL GmbH lesen:

Bull GmbH | 08.10.2010

Bull bringt StoreWay™ Calypso 9 - powered by CommVault

Köln, 8. Oktober 2010 +++ Bull gibt die Verfügbarkeit von Version 9 seiner Datenmanagement-Suite StoreWay™ Calypso, der OEM-Version der prämierten Software Simpana aus dem Hause CommVault, bekannt. StoreWay™ Calypso V9 ist ab sofort lieferbar un...
Bull GmbH | 31.08.2010

Damit IT-Investitionen nicht verpuffen: Bull StoreWay GPS für optimale Prozesse

Köln, 31. August 2010 +++ Einer aktuellen Studie zufolge glauben weltweit fast zwei Drittel (61 Prozent) der CIOs, dass eine veraltete IT-Infrastruktur ein Hindernis für ihre globale Handlungsfähigkeit darstellt. Keine Frage: Nach der Investitions...
Bull GmbH | 20.07.2010

Bull „My First Ten“: Virtualisierung für Einsteiger zum Festpreis

Köln, 20. Juli 2010 +++ Denn wer in diese innovative Art des ressourcenschonenden Computings einsteigen will, ist mit Bulls neuem Angebot „My First Ten“ bestens beraten. Der Name ist dabei mehr als nur Programm: Mit „My First Ten“ können Untern...