info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fläkt Woods GmbH |

ReCooler HP Neuste Wärmepumpentechnology von Fläkt Woods

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Kompakt und effizient Heizen und Kühlen


In Ergänzung zu den RLT-Kompaktgeräten der Baureihe "eQ PRIME", die zur Innen- und Außenaufstellung mit Nennluftvolumenströmen von 2.000 bis 21.000 m³/h angeboten werden, hat die Fläkt Woods GmbH, Butzbach, den "ReCooler HP" in ihr Produktprogramm aufgenommen.



Butzbach, 22. April 2015. In Ergänzung zu den RLT-Kompaktgeräten der Baureihe
"eQ PRIME", die zur Innen- und Außenaufstellung mit Nennluftvolumenströmen von 2.000 bis 21.000 m³/h angeboten werden, hat die Fläkt Woods GmbH, Butzbach, den "ReCooler HP" in ihr Produktprogramm aufgenommen.

Die „ReCooler HP“- Module sind kompakte, anschlussfertige Einheiten zur Konditionierung von Außenluft auf die gewünschte Zuluft­temperatur, die ohne einen zusätzlichen Heizkessel oder Wasserkühlsatz und mit geringem Montageaufwand in die eQ PRIME-Geräte eingebaut werden.

 

Neuzugang mit Energierückgewinnung.

In Ergänzung zu den RLT-Kompaktgeräten der Baureihe "eQ PRIME", die in acht Größen zur Innen- und Außenaufstellung mit Nennluftvolumenströmen von 2.000 bis 21.000 m³/h angeboten werden, hat die Fläkt Woods GmbH, Butzbach, den "ReCooler HP" (HP = Heat Pump) in ihr Produktprogramm aufgenommen. Die ReCooler HP-Module sind kompakte, anschlussfertige Einheiten zur Konditionierung von Außenluft auf die gewünschte Zuluft­temperatur, die ohne einen zusätzlichen Heizkessel oder Wasserkühlsatz und mit geringem Montageaufwand in die eQ PRIME-Geräte eingebaut werden.

Der ReCooler HP besteht aus zwei Kernbauteilen:

Einer umschaltbaren Wärmepumpe/Kältemaschine und einem hocheffizienten, hygroskopischen SEMCO-Rotationswärmeübertrager, der eine Energierückgewinnung aus der Abluft bis zu 85 % ermöglicht (Klasse H1 nach DIN EN 13053).

 

 

 

Abb.1: Die in 8 verschiedenen Leistungsgrößen angebotenen kompakten ReCooler HP-Module bestehen stets aus einer umschaltbaren hocheffizienten Wärmepumpe/Kältemaschine und einem Rotor mit sorptiver SEMCO-Beschichtung zur Energierückgewinnung.

 

 

 

 

Durch die sorptive Wirkung des Rotationswärmerückgewinners wird im Winterbetrieb der Abluft Feuchte entzogen. Damit wird die Zuluft befeuchtet und die Luftqualität verbessert.

Die von Heiz- auf Kühl­betrieb umschaltbaren Wärmepumpen/Kältemaschinen arbeiten mit dem Kältemittel R410A und Scrollverdichtern, die von Hocheffizienz-PM-Motoren (Gleichstrommotoren mit Dauer­magneten) und Wechselrichtern zur stufenlosen Leistungssteuerung betrieben werden. Diese Kombination ermöglicht im Voll- und im Teillastbetrieb rund 10% bis 15% bessere Leistungs­zahlen als Scrollverdichter mit Asynchronmotoren und Frequenzumformern.

Verdampfer- und Verflüssigereinheiten sind mit elektronischen Expansionsventilen ausgestattet. Dadurch erreichen die Leistungszahlen der Wärmepumpe/Kältemaschine in Abhängigkeit von den Betriebsbedingungen Werte bis etwa EER = 5,2 (Kühlen) und COP = 5,6 (Heizen).

Aufgrund dieser innovativen Kombinationen aus Wärmepumpe/Kältemaschine und Energie­rückgewinnung ergeben sich beim ReCooler HP höchste Wirkungsgrade und Leistungszahlen bei Volllast und Teillast zwischen etwa 10 und 20. Jeder ReCooler HP ist werksei­tig geprüft und sofort betriebsbereit. Es sind keine weiteren kältetechnischen Arbeiten mehr nötig.

 

Im Sommer Kühlen – im Winter Heizen

Den Betriebszustand Sommer (Kühlen) eines ReCooler HP, der nun als Kältemaschine arbei­tet, zeigt Abbildung 2. Außenluft (32 °C) wird ins eQ Prime-Gerät gesaugt und durchströmt zunächst den Rotationswärmetauscher (RWZ 82 %). Dabei wird diese von der Abluft (26 °C) auf 27,2 °C gekühlt. Die Nachkühlung der Außenluft auf die Zuluft-Solltemperatur von 18 °C (vor dem Ventilator) erfolgt im Verdampfer der Kältemaschine, der der rotierenden Energierückgewinnung nachgeschaltet ist. Die Abluft (26 °C) strömt durch den Rotations­wärmetauscher, nimmt dort die von der Außenluft abgegebene Wärme auf und erwärmt sich dabei auf 30,8 °C. Anschließend wird der Abluft noch im Verflüssiger der Kältemaschine die im Verdampfer entzogene Wärme übertragen. Danach strömt sie mit einer Temperatur von 43 °C ins Freie.

 

 

 

 

Abb 2: Funktionen und Temperaturen eines ReCooler HP im Kühlbetrieb. (10.000 m³/h, eQ Prime 032)

 

 

 

 

 

 

Abb. 3: Funktionen und Temperaturen eines ReCooler HP im gemäßigtem Kühlbetrieb. (10.000 m³/h, eQ Prime 032)

 

 

 

 

 

 

 

Im Heizbetrieb wird der auf der Abluftseite hinter dem Rotor befindliche Verflüssiger zum Verdampfer und entzieht der Abluft Wärme. Diese wird im Verflüssiger zur Nacherwärmung der im Rotor vorerwärmten Außenluft auf die gewünschte Zulufttemperatur genutzt. Bei einer Außentemperatur von -5 °C, einer Ablufttemperatur von 20 °C und einer Zulufttemperatur von 20 °C ergibt sich für den ReCooler HP in diesem Betriebsfall eine Leistungszahl COP von 21,6.

Die Baureihe "ReCooler Heat Pump" wird in acht Baugrößen mit Nenn-Gesamtkühlleistungen (Rotor und mechanische Kälte/Wärme) von 22 - 115 kW und Nenn-Heizleistungen von 28 - 290 kW angeboten.

 

Integrierte Steuerung für bestmögliche Energieeffizienz

Energieoptimierung ist ein wichtiger Aspekt der Klimatechnik. Fläkt Woods bekennt sich zu einer umweltschonenden und besonders effizienten Entwicklung von Produkte und Lösungen. Hervorgehoben werden besonders effiziente Produkte der Fläkt Woods mit dem Symbol ”e³”.

 

Die zum ReCooler HP zugehörige Regelung ermöglicht auf Basis von Temperatur- und Druckfühlern eine automatische, an den aktuellen Heiz- oder Kühl-Leistungsbedarf ange­passte Steuerung der elektronischen Expansionsventile und des Verdichters. Dadurch ergibt sich beim Vollast- und Teillastbetrieb stets eine bestmögliche Energieeffizienz.

Mehr Informationen: www.flaktwoods.com



Web: http://www.flaktwoods.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Manuela Schießl (Tel.: 02102 610 3812), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 745 Wörter, 6565 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Fläkt Woods GmbH

FLÄKT WOODS®
Die FläktGroup mit Zentrale in Herne, Deutschland, zählt zu den weltweit führenden Unternehmen der Lüftungs- und Klimatechnik. Das Produktportfolio umfasst zentrale und dezentrale Lüftungsgeräte, Kühlbalken, Ventilatorkonvektoren, Wärmerückgewinner, Luftdurchlässe, Volumenstromregler, Brandschutzklappen, Schalldämpfer sowie ein umfangrei¬ches Spektrum an Ventilatoren, die in 7 Werken entwickelt und produziert werden. Unter dem Slogan „WE BRING BETTER AIR TO LIFE“ erfolgt der Verkauf weltweit in 65 Staaten.
Unsere Produktmarken eQ®, eQ PRIME®, ECONET®, JM Aerofoil®, JMv Aerofoil®, JET THRUST®, VCC-Technology®, VELODUCT®, OPTIVENT®, OPTIMIX®, ECONOVENT®, CLEANVENT® sind weltweit bekannt und gelten als zuverlässige Fabrikate für qualitativ hochwertige und energieeffiziente Lösungen. Im Rahmen unserer Kundenprojekte agieren wir als nationaler Partner und internationaler Lieferant. Fläkt Woods erzielt mit mehr als 2.230 Mitarbeitern einen jährlichen Umsatz von über 410 Mio. Euro.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fläkt Woods GmbH lesen:

Fläkt Woods GmbH | 17.11.2016

Würzig, harzig oder brenzlig – eQ PRIME vermeidet Gerüche

Butzbach, 16. November 2016. Verschiedene Anwendungen in der Luft- und Klimatechnik erfordern eine Trennung von Zuluft und Abluft. Bislang wurde zur Vermeidung von Geruchsübertragung häufig ein Kreuzstrom-Wärmetauscher eingesetzt. Mit Wirkung von ...
Fläkt Woods GmbH | 29.07.2016

Maximale Frischluft durch aktive Mischluft

Butzbach, 28. Juli 2016. Um künftig eine optimale Raumluftqualität zu gewährleisten muss das Heizen und Kühlen von Innenflächen mittels energieeffizienter Gebäudeklimatisierung erfolgen. eQ PRIME bietet individuelle Funktionsvielfalt für ein b...
Fläkt Woods GmbH | 13.04.2016

Fläkt Woods erweitert Vertriebsmannschaft in Deutschland

Butzbach, 11. April 2016. Zum Jahresauftakt startet die Fläkt Woods GmbH, einer der marktführenden Hersteller für Luftbewegungskomponenten und –systemen mit personellen Veränderungen im regionalen Vertriebsbereich. Für die Regionen Süd-West, ...