info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Moskauer Stadtregierung |

Düsseldorfs OB Geisel eröffnet Integrationsmesse in Moskau

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Moskau und Düsseldorf möchten Menschen mit Behinderungen Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen


Moskau und Düsseldorf möchten Menschen mit Behinderungen Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen(Moskau/Düsseldorf, 24. April 2015) Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel hat am 22. ...



(Moskau/Düsseldorf, 24. April 2015)
Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel hat am 22. April gemeinsam mit Vladimir Petrosyan, Minister für Soziale Sicherung der Stadt Moskau, die Integrationsmesse "Integrazia - Integration.Life.Society 2015" im Expocentre der russischen Hauptstadt eröffnet.

Ähnlich wie bei der Messe "REHACARE International" in Düsseldorf können sich die Besucher auf der "Integrazia" über Konzepte, Produkte und Lösungen für die Verbesserung der Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen austauschen.

Geisel sagte in seiner Eröffnungsrede: "Die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung am öffentlichen Leben ist ein wichtiges politisches Anliegen. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir in unseren Gesellschaften eine größere Toleranz für diese Menschen schaffen und eine internationale Austauschplattform aufbauen, die den Betroffenen Möglichkeiten der Teilhabe am öffentlichen Leben aufzeigt". Im weiteren Verlauf
lobte der Düsseldorfer Oberbürgermeister das erfolgreiche Engagement der Messe Düsseldorf. "Gemeinsam mit ihrer Moskauer Tochtergesellschaft leistet sie einen großen Beitrag zur gelebten Städtepartnerschaft zwischen unseren Städten".

An der Eröffnung der Messe nahmen unter anderem auch der stellvertretende russische Minister für Industrie und Handel Sergej Cyb sowie der Geschäftsführer des Expocentre Sergej Bednov teil. Letzterer betonte die Bedeutung der "Integrazia" als eine der "besten Veranstaltungen zum Thema Integration in ganz Osteuropa". Die Messe könne von Menschen mit Behinderungen und Mobilitätseinschränkungen nicht nur als Kommunikationsplattform genutzt werden, sondern fungiere auch als Ideenwerkstatt. "Auf der Messe gibt es zum Beispiel eine spezielle Jobbörse für Menschen mit Behinderung", ergänzte der Messechef.

Durch die demografische Entwicklung und den Anspruch, älteren Bürgerinnen und Bürgern sowie Menschen mit Behinderung die gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen, stehen die Partnerstädte Düsseldorf und Moskau vor ähnlichen Herausforderungen.

Die Messe "Integrazia - Integration.Life.Society" findet in diesem Jahr bereits zum fünften Mal statt und wird von der Moskauer Tochtergesellschaft der Messe Düsseldorf GmbH organisiert. Die Abteilung für internationale Beziehungen der Stadt Moskau ist für die Pflege der außenwirtschaftlichen Beziehungen der russischen Hauptstadt verantwortlich. Ihr obliegt die Durchführung von internationalen Konferenzen und Ausstellungen sowie die Förderung Moskaus als internationales Investitions- und Finanzzentrum. Firmenkontakt
Moskauer Stadtregierung
Karina Baratova
Baumanskaya Str. 68/8
105005 Moskau
+7 499 267 46 56
presscenter@mcms.ru
http://www.mos.ru/en/authority/mir/


Pressekontakt
KaiserCommunication GmbH
Dimitri Kling
Zimmerstr. 79-80
10117 Berlin
030 726 188 441
kling@kaisercommunication.de
http://kaisercommunication.de/



Web: http://www.mos.ru/en/authority/mir/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karina Baratova (Tel.: +7 499 267 46 56), verantwortlich.


Keywords: Integration, Düsseldorf, Moskau, Geisel, Petrosyan, Messe

Pressemitteilungstext: 388 Wörter, 3142 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Moskauer Stadtregierung


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Moskauer Stadtregierung lesen:

Moskauer Stadtregierung | 27.04.2016

Moskau: Verlässlicher Partner für ausländische Investoren

Moskau/Hannover (27.04.2016) Am 26. April fand im Rahmen der HANNOVER MESSE, dem weltweit größtem Forum im Bereich der Hochtechnologien, Innovationen und der industriellen Automatisierung, die Investitionskonferenz "Moskau - Stadt der Investitionsm...
Moskauer Stadtregierung | 18.03.2016

Düsseldorfer Wirtschaftstage 2016 in Moskau bestätigt

(Moskau/Düsseldorf, 17. März 2015) Im Rahmen der Immobilienmesse MIPIM im französischen Cannes wurde gestern eine Vereinbarung über die Durchführung der Düsseldorfer Wirtschaftstage in Moskau unterzeichnet. Sergey Cheremin, Minister für außen...
Moskauer Stadtregierung | 26.06.2015

Deutsch-Russische Städtepartnerkonferenz: Stadt Moskau dabei

(Moskau/Karlsruhe, 26. Juni 2015) Eine Delegation der Moskauer Stadtregierung nimmt unter der Leitung des Ministers für internationale Beziehungen und wirtschaftliche Zusammenarbeit, Sergej Cheremin, an der 13. Deutsch-Russischen Städtepartnerkonfe...