info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Xerox GmbH |

Xerox präsentiert erstes voll integriertes Rolle-Einzelblatt-Inkjet-Drucksystem

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neuss, 24. April 2015 – Mit dem neusten Produktionsdrucksystem von Xerox wird der Einsatz von Inkjet-Technologie für viele Anbieter von Druckdienstleistungen erst richtig interessant.

Mit einer kleinen Standfläche und einem profitablen Einsatz bei geringeren Druckvolumina können mit der Xerox Rialto 900 Inkjet Press wesentliche Kosten eingespart werden. Zudem bietet das Inkjet-System ganz neuartige Funktionen und erkämpft sich so seinen Platz in der boomenden Welt der Inkjet-Farbproduktionsdrucksysteme.

Die Xerox Rialto 900 ist weltweit das einzige voll integrierte Rolle-Einzelblatt-Inkjet-Produktionsdrucksystem für Schmalbahnen, das besonders für Druckdienstleister mit einem monatlichen Druckvolumen von 1,5 bis 5 Millionen Seiten geeignet ist. Mit nur 3,58 x 1,55 Meter (inklusive Druckturm) braucht die Xerox Rialto 900 somit deutlich weniger Stellfläche als vergleichbare Systeme und ist damit kosteneffiziente Lösung für verschiedenste Produktionsdruckumgebungen.

Um den Einstieg in den Inkjetdruck erschwinglich zu machen, erstellt die Xerox Rialto 900 Duplexdruck in einem Durchgang 1-up auf einer Breite von 210 bis 250 Millimetern.

"Mit der Xerox Rialto 900 erschaffen wir ein neues, zukunftsträchtiges Marktsegment, in dem für jeden Platz sein wird", sagt Paul Morgavi, Chief Operating Officer, Inkjet, Xerox und General Manager Impika. "Durch unsere neue Technologie werden die Karten am Markt neu gemischt, denn das Produktionsdrucksystem verbindet erstmals die Einzelblattausgabe, die Inkjet-Technologie und die Offset-Welt. Diese Konvergenz ist besonders für Anbieter entscheidend, die sich einen Wettbewerbsvorteil verschaffen möchten, um sich dadurch langfristig das Überleben zu sichern."

Das Drucksystem bietet Schnelligkeit und Bildqualität, die vor allem bei der Erstellung von vollfarbigen personalisierten Mailings, Transaktionsdokumenten wie Rechnungen und Kontoauszügen und beim Buchdruck von Bedeutung sind. Das ganzheitliche Design erlaubt eine Unterbringung aller Komponenten in einem Gehäuse – vom Front-End Controller über die Papierrolle bis hin zu den Endverarbeitungseinheiten. Das spart Platz und erhöht die Bedienungsfreundlichkeit.

Eine ganze Reihe an Workflow-Lösungen ermöglicht es, die Produktion nahtlos zu vereinfachen und die Automatisierung voranzutreiben. Dazu zählen beispielsweise XMPie PersonalEffect, StoreFlow, FreeFlow Core und VI Suite sowie die Angebote von GMC und Solimar – sie alle sorgen für eine maximale Produktivität.



Weitere Funktionen der Xerox Rialto 900:

• 1000 x 1000 dpi visuelle Auflösung für Ergebnisse von höchster Qualität

• Integrierte und automatisierte Funktionen wie die Erkennung von fehlenden Pixeln und Duplex-Druck optimieren die Qualität und sparen Zeit

• Materialvielfalt dank der wasserbasierten Pigment-HD-Tinte von Xerox

• Wahl zwischen einem digitalen PDF- oder IPDS-Front-End

• Integrierte Schneideeinheit und Hefter

• Großes Touch Screen Display für einfachen Zugriff auf Materialauswahl, Ausschießen, DFE-Status und Jobhistorie.



Zwei Jahre nach der Übernahme von Impika ist die Xerox Rialto 900 das erste von Xerox und Impika gemeinsam entwickelte und in den Markt eingeführte Produkt. Das Portfolio von Impika ist zudem komplett in die Xerox Produktfamilie und die Markenwelt integriert.



Weitere Inkjet-Entwicklungen

Xerox Impika Evolution Inkjet Press zählt mit bis zu 254 Metern pro Minute zu den schnellsten Inkjet-Drucksystemen. Mit Funktionalitäten wie dem VHQ (Very High Quality)-Modus bietet das System eine verbesserte Bildqualität.

Mit Hilfe der VHQ-Technologie wird die Gleichmäßigkeit, Detailgenauigkeit und optische Auflösung des Druckbilds auf Offset- und oberflächenbehandelten Inkjet-Papieren verbessert. Tintentröpfchen in verschiedenen Größenstufen werden aus unterschiedlichen Düsen auf das Papier aufgebracht, wodurch auch bei hoher Geschwindigkeit eine akkurate Platzierung gewährleistet ist. Zusammen mit einem robusteren Profilierungsprozess bietet VHQ einen Wettbewerbsvorteil und erweitert die Investitionen von Xerox Impika Evolution Kunden.



Verfügbarkeit

Das Inkjet-Produktionsdrucksystem Xerox Rialto 900 ist ab sofort bestellbar.

Der VHQ-Modus für die Xerox Impika Evolution Inkjet Press kann bei bestehenden Installationen gegen eine einmalige Gebühr nachgerüstet und bei neuen Systemen als zusätzliche Option erworben werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Anne Beringer (Tel.: (02131) 2248 1283), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 551 Wörter, 4399 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Xerox GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Xerox GmbH lesen:

Xerox GmbH | 29.11.2016

Fokus auf Qualität: Fotostudio art in action verbessert Performance mit Xerox WorkCentre 6655

Neuss, 28. November 2016 - Das international tätige Fotostudio art in action setzt für seine Moods und Layout-Entwürfe seit kurzem auf das WorkCentre 6655 von Xerox. Mit dem neuen Multifunktionssystem ist art in action nun in der Lage, Druckerzeug...
Xerox GmbH | 22.11.2016

Zwei für ein optimales Kundenmanagement: Xerox erweitert Service Sets

Neuss, 22. November 2016 - Xerox erweitert sein Portfolio an Kommunikations- und Marketinglösungen. Die beiden erweiterten Services unterstützen große Unternehmen bei der optimalen Verwaltung ihrer Geschäftsprozesse sowohl im Front- als auch im B...
Xerox GmbH | 16.11.2016

Drucken wie die Großen: neuer Farbdrucker und MFD von Xerox auch für kleinere Büros geeignet

Neuss, 16. November 2016 - Die meisten kleineren Betriebe und Büros nutzen Drucker und Multifunktionsgeräte, die ihre Aufgabe erfüllen - aber schnell ihre Grenzen erreichen und nicht immer so zuverlässig arbeiten, wie es wünschenswert wäre. Das...