info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Xerox GmbH |

Xerox und Fotoba etablieren einen neuen Benchmark in der Geschwindigkeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neuss, 27. April 2015 - Xerox und Fotoba präsentieren eine neue Lösung für die Produktion randlos bedruckter Anwendungen im Mehrfachnutzen wie Poster, Banner und Beschilderungen.

Diese überzeugt mit einer einzigartigen Geschwindigkeit von fünf Sekunden pro Seite.

Fotoba FHS42 Cutter



Fotoba FHS42 Cutter



Der Fotoba FHS42 Cutter ergänzt die Xerox Wide Format IJP 2000 perfekt durch eine spürbare Erhöhung von Automatisierung und Geschwindigkeit bei der Fertigstellung der Druckprodukte. Für Druckdienstleister bedeutet dies eine Erhöhung der Profitabilität, indem sie zum präferierten Dienstleister jener Kunden werden, die ein besonders schnelles und genaues Ergebnis benötigen.



Der Cutter verfügt über eine horizontale und zudem über vier vertikale Klingen, für randlose Druckerzeugnisse, im Einfach-, Zweifach- oder Dreifachnutzen. Das System erkennt die eingefügten Schnittmarken auf jedem Druck, richtet diese perfekt aus und justiert gleichzeitig seine Klingen so, dass eine Schnittgenauigkeit von 1 mm ermöglicht wird.

Fotoba FHS42 Cutter



Fotoba FHS42 Cutter



Durch die Partnerschaft mit Fotoba konnten die Spezifikationen des Cutters perfekt mit denen der Xerox IJP 2000 abgestimmt werden. So wurden beispielsweise die Produktionsgeschwindigkeiten auf 420 qm/h synchronisiert. Außerdem wurde dafür gesorgt, dass beide Maschinen dieselbe große Auswahl an Medien bearbeiten können, zum Beispiel matte Oberflächen, glänzendes Fotopapier, Blueback sowie Folien für Leuchtkästen und Lampen. Damit kann der Druckdienstleister seinen Kunden ein weites Leistungsspektrum anbieten.



Zusätzlich zur schnellen Erstellung der Druckprodukte, bieten die flexiblen Schneidoptionen des Cutters die Möglichkeit, auch Aufträge mit unterschiedlichen Formaten problemlos produzieren zu können, ohne dass große Vorräte von Rollen in den verschiedensten Größen vorgehalten oder die Rollen häufig ausgetauscht werden müssen – dies spart Zeit und Geld. Die selbstschärfenden Klingen sorgen darüber hinaus für eine Minimierung der Wartungskosten.



Die Xerox IJP 2000 und den Fotoba FHS42 Cutter gibt es auf der diesjährigen FESPA (Federation of European Screen Printers Associations) vom 18. bis 22. Mai auf dem Xerox Stand in Hall9/Stand W10 zu sehen. Neben dieser Lösung wird auch eine Konfiguration mit der Xerox IJP2000 und der Gera Mondial B4 Falzeinheit vorgeführt.



Verfügbarkeit

Der Fotoba FHS42 Cutter ist weltweit über Xerox-Händler für Großformatdrucksysteme zum Nachrüsten oder als optionale Erweiterung erhältlich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Anne Beringer (Tel.: (02131) 2248 1283), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 321 Wörter, 2504 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Xerox GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Xerox GmbH lesen:

Xerox GmbH | 29.11.2016

Fokus auf Qualität: Fotostudio art in action verbessert Performance mit Xerox WorkCentre 6655

Neuss, 28. November 2016 - Das international tätige Fotostudio art in action setzt für seine Moods und Layout-Entwürfe seit kurzem auf das WorkCentre 6655 von Xerox. Mit dem neuen Multifunktionssystem ist art in action nun in der Lage, Druckerzeug...
Xerox GmbH | 22.11.2016

Zwei für ein optimales Kundenmanagement: Xerox erweitert Service Sets

Neuss, 22. November 2016 - Xerox erweitert sein Portfolio an Kommunikations- und Marketinglösungen. Die beiden erweiterten Services unterstützen große Unternehmen bei der optimalen Verwaltung ihrer Geschäftsprozesse sowohl im Front- als auch im B...
Xerox GmbH | 16.11.2016

Drucken wie die Großen: neuer Farbdrucker und MFD von Xerox auch für kleinere Büros geeignet

Neuss, 16. November 2016 - Die meisten kleineren Betriebe und Büros nutzen Drucker und Multifunktionsgeräte, die ihre Aufgabe erfüllen - aber schnell ihre Grenzen erreichen und nicht immer so zuverlässig arbeiten, wie es wünschenswert wäre. Das...