info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
The World of Dreams |

Frauen trauen sich was: dank Fifty Shades of Grey

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Sowohl das Buch als auch der Film lösten einen erotischen Boom aus.

Das Buch Fifty Shades of Grey wurde über 75 Millionen Mal verkauft und auch der passende Film dazu hat dafür gesorgt, dass die Kinos gestürmt wurden. Der Kinofilm erfüllt die Visionen endlich mit Bildern. Die Story wurde von einer Frau geliefert und hat die Zielgruppe Frauen erreicht. Fifty Shades of Grey spielt mit den heimlichen sexuellen Sehnsüchten der Frauen. Sie wünschen sich, dass es im Bett etwas härter zugeht. Fifty Shades of Grey hat den Anstoß dafür gegeben, dass Frauen sich trauen, über ihre Wünsche zu reden und diese auszuleben. SM-Praktiken werden mit dem Film enttabuisiert. Das erotische Massagestudio The World of Dreams in Erfurt informiert über den Film und den damit ausgelösten Hype.





Nicht länger ein Tabu



Eingebettet in die Handlung einer Romanze zeigt der Film, was sonst allenfalls hinter vorgehaltener Hand besprochen wird. SM gilt als anrüchig, verboten, etwas, das man heimlich tut. Die Zeiten sind vorbei. Nicht zuletzt aufgrund des Films. Er zeigt offen, was Frau und Mann auch mögen und dass der Wunsch das so auszuleben durchaus erlaubt ist. Erotikfachgeschäften beschert der Hype einen erhöhten Verkauf. Peitschen, Handschellen und Fesseln stehen hoch im Kurs und sollen das Spielzimmer füllen. Das Liebesspiel soll nun etwas extremer gestaltet und Raum für etwas mehr Härte lassen. Frau traut sich was. Die Erfahrung macht auch das Massagestudio The World of Dreams in Erfurt. Es bietet im Programm erotische Erlebnisse à la Fifty Shades of Grey an. Hier werden geheime Wünsche wahr. Die Aktion richtet sich ebenso an Paare. Diese können in entsprechend eingerichteten Räumlichkeiten inklusive Reinigung und Spielzeug gegen Kaution, ihre erotischen Vorstellungen ausleben. Das Motto lautet: Der Fantasie hingeben. Alles kann, nichts muss. Die Grenzen bestimmen allein Mann und Frau.





Für ausführliche Informationen zum Leistungsangebot steht das erotische Massagestudio The World of Dreams aus Erfurt gerne jederzeit zur Verfügung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Gabriela Scheer (Tel.: 0361 5414711), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 307 Wörter, 2059 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: The World of Dreams


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von The World of Dreams lesen:

The World of Dreams | 27.07.2016

Für sinnliche Momente

Bei der Massage im Massagestudio können Lustzonen erforscht und erlebt werden, ohne eine Bindung mit einem Partner einzugehen. Das Berührungsritual der Ganzkörpermassage bezieht den gesamten Körper mit ein. Die sensiblen Massagetechniken zielen d...
The World of Dreams | 28.04.2016

Das Gefühl der besonderen Geborgenheit

Die passende Musik gehört dazu. Außerdem ist der Raum behaglich warm und das Licht heruntergedimmt. Die Masseurin ist entspannt und steht nicht unter irgendeinem Zeitdruck. Ihre gepflegten Hände sind warm, die sie vorher unter warmem Wasser abgesp...
The World of Dreams | 16.03.2016

"Fifty Shades of Grey": Zeit für lustvolle Experimente

"Fifty Shades of Grey" stellt die sexuellen Sehnsüchte der Frauen vor: Sie wünschen sich eine härtere Gangart. "Fifty Shades of Grey" gibt den Anstoß, dass Männer und Frauen sich ausleben. SM-Praktiken werden enttabuisiert und stehen im Fokus. S...