info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Alpenimmobilien Michael M. Andre |

Alpenimmobilien veröffentlicht neuen Ratgeber zu Ferienimmobilien

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wertvolle Tipps für den Kauf von Ferienwohnungen und Ferienhäusern in Österreich

Alpenimmobilien, der kompetente Anbieter für Feriendomizile in Bayern und Österreich, hat einen neuen Ratgeber veröffentlicht: "Wie Sie jede Ferienimmobilie in Österreich kaufen können. Die 5 wichtigsten Fragen, deren Antwort Sie vor dem Kauf unbedingt kennen sollten". In dem Ratgeber geht es vor allem um rechtliche Aspekte. Gestellt hat die Fragen Herr Michael M. André, Immobilienexperte und Inhaber von Alpenimmobilien. Sachdienliche Antworten gibt Herr Notar Hon. Prof. Dr. Claus Spruzina, Honorarprofessor an der Universität Salzburg und Präsident der Salzburger Notariatskammer. Wer in Österreich eine Ferienimmobilie kaufen will, kann sich den Ratgeber direkt auf der Seite www.ratgeber-ferienhaus-kaufen.de/ratgeber/

kostenlos herunterladen. 



Kauf von Ferienimmobilien in Österreich für alle EU-Bürger möglich



Den Traum von einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in Österreich können sich EU-Bürger nach geltendem Recht im Prinzip erfüllen. Wer allerdings eine Ferienimmobilie kaufen möchte, sollte dies nicht ungeprüft und nur in Übereinstimmung mit den in Österreich geltenden Vorschriften tun. Die Lektüre des Ratgebers von Alpenimmobilien gibt erste Einblicke, wie sich spätere Enttäuschungen, finanzielle Verluste und Rechtsstreitigkeiten von vornherein vermeiden lassen. Dazu gibt Notar und Fachjurist für österreichisches Immobilienrecht Dr. Spruzina hilfreiche rechtliche Tipps. 



Nur rechtlich sichere und geprüfte Ferienimmobilien kaufen



Je attraktiver eine Ferienregion in Österreich, umso strenger die Auflagen für Ferienwohnung und Ferienhaus. Darauf weist der informative Ratgeber von Alpenimmobilien hin. So ist die Nutzung der Ferienimmobilie als Zweitwohnsitz oder Erstwohnsitz oder die Vermietung zu touristischen Zwecken je nach Bundesland in Österreich unterschiedlich geregelt. Was zum Beispiel in Tirol oder Kärnten erlaubt ist, ist es möglicherweise in Salzburg nicht und umgekehrt. Die im Grundverkehrsgesetz der Länder festgelegte Nutzung einer Immobilie in Österreich (Widmung) hat ihre Tücken und Fallstricke, bei denen der ahnungslose Laie oft nicht durchblickt. Hier bietet der Ratgeber eine erste wichtige Hilfestellung. Wer ohne Enttäuschung eine Ferienimmobilie kaufen will, verlässt sich am besten auf geprüfte und sichere Objekte

wie zum Beispiel von Alpenimmobilien. 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Michael M. Andre (Tel.: +49 (0) 89-75 969 888-20 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 327 Wörter, 2848 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema