info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Timmins Gold Corp. |

Timmins Gold meldet Finanzergebnisse des ersten Quartals 2015

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Timmins Gold meldet Finanzergebnisse des ersten Quartals 2015
Vancouver (British Columbia). Timmins Gold Corp. http://bit.ly/1wxDknG (TSX: TMM; NYSE MKT: TGD) (Timmins Gold oder das Unternehmen) freut sich, seine Finanzergebnisse für das am 31. März 2015 zu Ende gegangene erste Quartal bekannt zu geben. Der Vergleichszeitraum ist das am 31. März 2014 zu Ende gegangene Quartal (erstes Quartal 2014). Alle Ergebnisse sind in US-Dollar (US$), sofern nicht anders angegeben. Die Leser sollten die Management Discussion and Analysis 2015 sowie die zusammengefassten vorläufigen konsolidierten Finanzergebnisse konsultieren, um vollständige Informationen zu erhalten.

Im ersten Quartal belief sich die Produktion auf 24.155 Unzen Gold und war etwas niedriger als geplant. Wir konnten zum Quartalsende dennoch einen hohen Kassenstand von etwa 25 Mio. $ aufrechterhalten und beabsichtigen, damit unsere Aktivitäten zu finanzieren, einschließlich der geplanten Weiterentwicklung unserer neuen Projekte und das mittels des Cashflows aus den Betrieben zu den aktuellen Goldpreisen, sagte Bruce Bragagnolo, CEO von Timmins Gold. Wir streben nach wie vor das Erreichen des unteren Endes unserer ursprünglichen Produktionsprognose an. Gemäß unserem Minenplan befinden wir uns in puncto Produktion auf halbem Weg, wobei etwa 55 Prozent der Produktion für die zweite Jahreshälfte vorgesehen sind. Wir sind nach wie vor dabei, unsere Pläne hinsichtlich der neuen hochgradigen Entdeckung beim südlichen Erdwall zu finalisieren.

Wir freuen uns über die Möglichkeit, das Projekt Ana Paula weiterzuentwickeln, nun da die Aktionäre von Timmins Gold und Newstrike Capital Inc. (Newstrike) mit überwältigender Mehrheit für die geplante Vereinbarung (die Vereinbarung) gestimmt haben. Das Asset ist ein hochgradiges, margenstarkes Projekt mit relativ geringem Kapitalaufwand. Dies würde unsere Produktionsraten deutlich erhöhen und unser konsolidiertes Kostenprofil beträchtlich senken. Außerdem befindet es sich in Mexiko, wodurch wir vom Erschließungs- und Betriebs-Know-how in diesem Land profitieren und für die Aktionäre einen zusätzlichen Mehrwert schaffen können. Sobald die Transaktion abgeschlossen ist, sind wir bereit, das Projekt in puncto Genehmigung und technische Optimierung weiterzuentwickeln. In naher Zukunft werden detailliertere Informationen bekannt gegeben werden.

Bei Caballo Blanco haben wir im Rahmen der Einreichung einer neuen Umweltverträglichkeitsprüfung bereits mit Gesprächen mit unterschiedlichen Interessensvertretern begonnen. Außerdem haben wir mit der Planung interner und externer Studien begonnen, um die grundlegenden technischen Aspekte des Projektes, nämlich das Brechen und Laugen, zu optimieren.

HIGHLIGHTS DES ERSTEN QUARTALS 2015

- Der Umsatz aus Metallen belief sich auf 29,5 Millionen $; im ersten Quartal 2014 waren es 47,1 Millionen $ gewesen. Dies stellt einen Rückgang von 37,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr dar, was in erster Linie auf einen Rückgang der insgesamt verkauften Unzen Gold (24.155 Unzen im ersten Quartal 2015 gegenüber 36.763 Unzen im ersten Quartal 2014) und auf einen niedrigeren durchschnittlich erzielten Goldpreis zurückzuführen ist. Der durchschnittliche London-PM-Fix-Preis lag bei 1.218 $ pro Unze Gold; im ersten Quartal 2014 waren es 1.294 $ pro Unze Gold gewesen.

- Der Verlust aus den Betrieben belief sich auf 0,2 Millionen $; im ersten Quartal 2014 gab es einen Gewinn aus den Betrieben von 12,9 Millionen $. Diese Differenz ist vor allem den zurückgegangenen Metallumsätzen geschuldet. Zu dieser Änderung trugen auch ein Rückgang der Verarbeitungsgehalte, eine Steigerung der Sprengstoffkosten und eine Erhöhung der Dieselkosten infolge der längeren Transportwege bei.

- Der Verlust und der Gesamtverlust beliefen sich auf 0,7 Millionen $ bzw. 0,00 $ pro Aktie; im ersten Quartal 2014 gab es einen Gewinn und Gesamteinnahmen in Höhe von 8,1 Millionen $ bzw. 0,05 $ pro Aktie.

- Der Cashflow aus Betriebsaktivitäten belief sich auf 7,5 Millionen $; im ersten Quartal 2014 waren es 12,3 Millionen $ gewesen.

- Am 31. März 2015 hatte das Unternehmen über Bargeld und Barwerte in Höhe von 25,0 Millionen $ verfügt, nachdem 1,3 Millionen $ für Explorationen, 0,2 Millionen $ als Unterhaltskosten, 1,9 Millionen $ für Erweiterungsprogramme und 5,4 Millionen $ für sekundäre Abtragungen aufgewendet worden waren. Das Unternehmen erhielt auch 4,8 Millionen $ seiner Umsatzsteuerforderungen in bar und zahlte 0,7 Millionen $ an Transaktionsgebühren in Zusammenhang mit dem Erwerb von Caballo Blanco im ersten Quartal 2015. Am 31. März 2014 hatte das Unternehmen über Bargeld und Barwerte in Höhe von 44,4 Millionen $ verfügt, nachdem 0,5 Millionen $ für Explorationen, 0,5 Millionen $ als Unterhaltskosten, 1,6 Millionen $ für Erweiterungsprogramme und 3,0 Millionen $ für sekundäre Abtragungen aufgewendet worden waren. Das Unternehmen hatte im ersten Quartal 2014 3,2 Millionen $ seiner Umsatzsteuerforderungen in bar erhalten.

- Das Unternehmen produzierte 24.155 Unzen Gold und verkaufte 24.155 Unzen Gold; im ersten Quartal 2014 waren es 35.413 bzw. 36.763 Unzen Gold gewesen. Die Änderung gegenüber dem Vorjahr ist auf einen Rückgang der allgemeinen Produktion infolge eines Rückgangs der Verarbeitungsgehalte zurückzuführen, der durch eine Erhöhung des täglichen Brechdurchsatzes teilweise wettgemacht wurde. Das Unternehmen verkaufte für die Lieferung im April 2015 vorab 2.800 Unzen Gold, die zu einem Kassenstand von 3,5 Millionen $ per 31. März 2015 beitrugen.

- Die Cash-Kosten des Unternehmens pro Unze auf Nebenproduktbasis beliefen sich auf 925 $ (gesamten Gestehungskosten pro Unze auf Nebenproduktbasis: 1.055 $); im ersten Quartal 2014 waren es 703 $ (gesamte Unterhaltskosten pro Unze auf Nebenproduktbasis: 790 $) gewesen. Diese Steigerung der Cash-Kosten ist insbesondere den niedrigeren Verarbeitungsgehalten geschuldet, die im ersten Quartal verzeichnet wurden (0,53 Gramm Gold pro Tonne (g/t) gemäß dem Minenplan des Unternehmens); im ersten Quartal 2014 waren es 0,76 g/t gewesen.

- Am 2. Februar 2015 wandelte das Unternehmen seine bestehende Darlehensfazilität in Höhe von 13,0 Millionen C$ zu einem ausverhandelten Wechselkurs in 10,1 Millionen US$ um. Die Zinsen bleiben mit 9,0 Prozent pro Jahr unverändert, wobei die Zahlung des größten ausstehenden Betrags am 31. Dezember 2015 durchgeführt werden wird.

- Am 11. Februar 2015 meldete das Unternehmen die Veröffentlichung des technischen Berichts gemäß National Instrument 43-101 (NI 43-101) über das Goldprojekt Caballo Blanco (Caballo Blanco) mit dem Titel Preliminary Economic Assessment Caballo Blanco Gold Heap Leach, Veracruz, Mexico. Dieser Bericht, der per 7. Mai 2012 in Kraft getreten ist, wurde ursprünglich für den früheren Eigentümer des Goldprojektes Caballo Blanco erstellt und am 28. Januar 2015 an das Unternehmen umadressiert.

- Am 12. Februar 2015 meldete das Unternehmen die Ergebnisse seines Bohrprogramms unterhalb und in Richtung des östlichen Endes der Mine San Francisco (die Mine), das das Vorkommen von mindestens drei hochgradigen, subparallelen, goldhaltigen Strukturen in einer Tiefe von etwa 50 bis 100 Metern unter der Oberfläche entlang des südlichen Erdwalls der aktuellen Tagebaugrube bestätigt hat. Die Explorationsdaten weisen darauf hin, dass sich die Linsen bis zu 300 Meter entlang des Streichens und 200 Meter neigungsabwärts erstrecken. Ausgewählte Ergebnisse beinhalten: 4,5 Meter mit durchschnittlich 5,5 g/t Gold in einer Tiefe von neun Metern und 3,0 Meter mit durchschnittlich 6,2 g/t Gold in einer Tiefe von sechs Metern.

- Am 17. Februar 2015 gab das Unternehmen bekannt, dass es eine Vereinbarung unterzeichnet hatte, der zufolge das Unternehmen alle emittierten und ausstehenden Stammaktien von Newstrike Capital Inc. (Newstrike) erwerben wird. Die Zusammenlegung des Unternehmens und Newstrike wird einen aufstrebenden, mittelständischen, auf Mexiko fokussierten Goldproduzenten mit einem Portfolio an qualitativ hochwertigen Produktions- und Wachstumsaktiva, die sich allesamt in Mexiko befinden, ins Leben rufen. Die Genehmigung der Vereinbarung durch die Aktionäre wurde von beiden Unternehmen am 29. April 2015 erzielt.

JÜNGSTE ENTWICKLUNGEN

- Am 29. April 2015 stimmten die Aktionäre des Unternehmens und jene von Newstrike mit 92 bzw. 98 Prozent für die am 17. Februar 2015 unterzeichnete Vereinbarung zwischen dem Unternehmen und Newstrike, der zufolge das Unternehmen alle emittierten und ausstehenden Stammaktien von Newstrike erwerben wird. Die Vereinbarung wird voraussichtlich im Mai 2015 abgeschlossen werden.

Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung werden die Aktionäre von Newstrike für jede Stammaktie von Newstrike 0,90 Stammaktien des Unternehmens und 0,0001 C$ in bar erhalten (das Umtauschverhältnis). Außerdem wird jede ausstehende Option auf den Erwerb einer Aktie von Newstrike in eine Option auf den Erwerb einer Stammaktie des Unternehmens umgewandelt, wobei dieselben Bedingungen gelten wie beim Umtauschverhältnis.

- Newstrike ist ein Unternehmen, das an der TSX Venture Exchange notiert und dessen wichtigstes Aktivum das Projekt Ana Paula in Guerrero (Mexiko) ist. Das Unternehmen erachtet das Projekt Ana Paula als qualitativ hochwertiges Erkundungsgebiet, das die zukünftigen Wachstumspläne des Unternehmens, die auch die Weiterentwicklung des Projektes Caballo Blanco beinhalten, unterstützen wird.

ZUSAMMENGEFASSTE FINANZAUSWEISE UND BETRIEBSERGEBNISSE

Erstes Erstes
US-Dollar (Tausend), Quartal, das Quartal,
ausgenommen andere am das am 31.
Angaben 31.
März 2015 zu März 2014 zu
Ende Ende
ging ging

Verkauftes Gold (oz) 24.155 36.763
Verkauftes Silber (oz) 15.309 26.647
Umsatz aus Metallen 29.492 $ 47.050 $
Produktionskosten, 22.599 $ 26.357 $
ausgenommen Wertverlust und
Wertminderung

(Verlust) Gewinne aus (222) $ 12.861 $
Betrieben

(Verlust) Gewinne (710) $ 8.105 $
(Verlust) Gewinne pro Aktie, (0,00) $ 0,05 $
bereinigt und
verwässert

Cashflow aus operativen 7.500 $ 12.259 $
Tätigkeiten

Gesamtes Bargeld und Barwerte 24.994 $ 44.378 $
am Ende des
Zeitraums

Gesamte Aktiva am Ende des 312.411 $ 287.919 $
Zeitraums

Gesamte Investitionskosten 925 $ 703 $
pro Unze Gold auf
Nebenproduktbasis

Gesamte Unterhaltskosten pro 1.055 $ 790 $
Unze
Gold

Durchschnittlich erzielter 1.221 $ 1.280 $
Goldpreis pro
Unze

Erinnerung: Telefonkonferenz zum Finanzergebnis des Geschäftsjahres 2014
Die Firmenführung wird am Mittwoch, den 5. Mai 2015 um 11 Uhr vormittags (Ostzeit) eine Telekonferenz schalten, um das 1. Quartal 2015 zu besprechen. Teilnehmer an der Telekonferenz werden gebeten, sich on-line über einen Link auf der Website von Timmins Gold (www.timminsgold.com) zu registrieren. Bitte den Zugangsschlüssel 110046 eingeben oder den nachfolgenden Link verwenden: https://selfreg-inscriptionauto.confsolutions.ca/webportal/reg.html?Acc=3695912854&Conf=165081

Nachdem Sie ihre Daten eingegeben haben, erhalten Sie einen Zugangsschlüssel und einen Pin #, der sie zur Teilnahme an der Telekonferenz berechtigt. Zur Teilnahme bitte die gebührenfreie Rufnummer 1-888-789-9572 (Kanada und USA) oder 1-416-695-7806 (International) wählen und Ihren persönlichen Zugangsschlüssel und Pin # eingeben. Die Telekonferenz wird aufgezeichnet und kann bis 11. Mai 2015 unter der Einwahlnummer 1-800-408-3053 (Kanada und USA) oder 1-905-694-9451 (International) und Angabe des Zugangsschlüssels 7508059 abgerufen werden. Außerdem ist ein Audio-Webcast (live und aufgezeichnet) auf der Website des Unternehmens unter www.timminsgold.com. verfügbar.

Der technische Inhalt dieser Pressemeldung wurde von Taj Singh, M.Eng., P.Eng., einem Vice President des Unternehmens, in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101 geprüft und genehmigt.

Über Timmins Gold
Timmins Gold kann Erfolge bei der Schaffung von Mehrwert und der Steigerung des Unternehmenswerts vorweisen und ist gut aufgestellt, ein aufstrebender, intermediärer Goldproduzent mit einem Portfolio an hochwertigen Produktions- und Wachstumsprojekten in Mexiko zu werden. Das Unternehmen ist Besitzer und Betreiber des Haufenlaugungs-Goldtagebaus San Francisco in Sonora, der eine solide Betriebsbasis bietet. Dies erlaubt es dem Unternehmen, zwei aus wirtschaftlicher Sicht solide Wachstumsprojekte mit überschaubarem Kapitalaufwand zu erschließen: das jüngst erworbene Goldprojekt Caballo Blanco und das Goldprojekt Ana Paula, das das Unternehmen bei Abschluss des Arrangements mit Newstrike Capital erwerben wird.

Kontakt:
Timmins Gold Corp.
Bruce Bragagnolo
CEO and Director
604-638-8980
bruce@timminsgold.com
www.timminsgold.com

Ansprechpartner:
Timmins Gold Corp.
Für Europa:
Swiss Resource Capital AG
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

TSX: TMM,
NYSE MKT: TGD

Weder die TSX und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) noch die Börse in New York sind für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung verantwortlich.

Risikohinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen
Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung können als zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den Safe Harbor-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und der kanadischen Wertpapiergesetze erachtet werden.Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse einschließlich der prognostizierten Produktion (und den geschätzten Cashkosten) beziehen. Solche Aussagen schließen Schätzungen, Prognosen und Aussagen ein, die sich unter anderem auf die Erwartungen des Managements u.a. im Hinblick auf den Erhalt der erforderlichen Genehmigungen für den Abschluss des Newsstrike Arrangements, geschäftliche und finanzielle Aussichten, finanzielle Kennzahlen und Wertzuwachsschätzungen, zukünftige Trends, Pläne, Strategien, Zielsetzungen und Erwartungen u.a. in Bezug auf Genehmigungen, Produktion (einschließlich der Produktion bei Caballo Blanco und Ana Paula), Explorationsbohrungen, Reserven und Ressourcen, Explorationsarbeiten und potenzielle zukünftige Betriebstätigkeiten beziehen. Informationen, die aus den Bohrergebnissen abgeleitet wurden, und Informationen, die Mineralressourcenschätzungen betreffen, könnten ebenfalls als zukunftsgerichtete Informationen erachtet werden, da diese Prognosen hinsichtlich möglicher Vorkommen im Falle einer tatsächlichen Erschließung eines Projekts darstellen.

In manchen Fällen lassen sich solche zukunftsgerichteten Aussagen anhand von Begriffen wie könnte, sollte, erwartet, plant, beabsichtigt, glaubt, schätzt, prognostiziert, Potenzial oder weiterhin bzw. deren Negationen oder vergleichbare Begriffe erkennen. Diese Aussagen sind nur Vorhersagen und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse bzw. die Ergebnisse unserer Branche, sowie die entsprechenden Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden.

Diese zukunftsgerichteten Aussagen und sämtliche Annahmen, auf denen diese basieren, werden in gutem Glauben abgegeben und entsprechen unserer aktuellen Einschätzung der Entwicklung unserer Geschäftstätigkeit. Die tatsächlichen Ergebnisse werden jedoch fast immer, bisweilen sogar wesentlich, von Schätzungen, Erwartungen, Prognosen, Annahmen oder anderen hier angenommenen zukünftigen Ergebnissen abweichen. Timmins Gold hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, damit diese den tatsächlichen Ergebnissen entsprechen, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Timmins Gold Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 2443 Wörter, 16476 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Timmins Gold Corp. lesen:

Timmins Gold Corp. | 01.12.2016

Timmins Gold Corp. schließt Bought-Deal-Emissionsangebot von Einheiten in Höhe von 20 Mio. CAD

Timmins Gold Corp. schließt Bought-Deal-Emissionsangebot von Einheiten in Höhe von 20 Mio. CAD Vancouver, BC - Timmins Gold Corp. (Timmins Gold oder das Unternehmen) (TSX:TMM, NYSE MKT:TGD - https://www.youtube.com/watch?v=mUg0F6-Pmw4&t=1s&index=1...
Timmins Gold Corp. | 11.11.2016

Timmins Gold Corp. gibt 20 Mio. CAD Bought Deal Angebot bekannt

Timmins Gold Corp. gibt 20 Mio. CAD Bought Deal Angebot bekannt Vancouver, BC - Timmins Gold Corp. (Timmins Gold) (TSX:TMM, NYSE MKT:TGD) gibt bekannt, dass man ein Abkommen mit einem Syndikat geführt durch die National Bank Financial Inc. und RBC...
Timmins Gold Corp. | 04.01.2016

Timmins Gold erreicht kurzzeitige Verlängerung seines Darlehens

Timmins Gold erreicht kurzzeitige Verlängerung seines Darlehens Vancouver, BC - Timmins Gold Corp. (TSX:TMM, NYSE.MKT:TGD) (Timmins Gold oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass mit der Sprott Resource Lending Partnership (Sprott) un...