info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PIM Gold- und Scheideanstalt |

PIM Gold und Scheideanstalt gliedert Vertrieb aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Zahl der Vertriebsmitarbeiter wächst stark


Über PIM: Das Goldhandelshaus PIM Gold und Scheideanstalt GmbH wurde im Jahre 2008 gegründet. Die Firma bietet seinen Kunden mehrere Optionen für den Goldkauf, die in ausführlichen Beratungsgesprächen detailliert erläutert werden. Alle Varianten sind darauf ausgerichtet, dem Kunden das Gold 'in die Hand' zu geben. Die sichere Alternative ist die Einlagerung im Namen und Auftrag des Kunden bei spezialisierten Partnern in Hochsicherheitstresoren. Seit Januar 2014 kauft die Firma auch Altgold an, das mit Hilfe von Röntgenfluoreszenzspektrometern genau analysiert wird. Eine fairere Möglichkeit des Altgoldankaufs ist auf dem Markt nicht zu finden. Seit März 2015 gibt es die PIM Schmuck- und Uhrenkollektionen, die in einem repräsentativen Showroom im Hauptsitz der PIM ausgestellt sind.



Heusenstamm - Die PIM Gold und Scheideanstalt konzentriert sich künftig auf ihre Handelsaktivitäten und gründete deshalb für die Vertriebsaktivitäten eine eigenen Gesellschaft. Diese firmiert unter Premium Gold Deutschland GmbH (PGD). Mit diesem Schritt trägt das Unternehmen dem Wachstumskurs Rechnung. Die PGD mit Sitz ebenfalls in Heusenstamm expandiert bereits erfolgreich: "Wir haben 1500 Vertriebsmitarbeiter von PIM übernommen. Diese Zahl haben wir inzwischen mehr als verdoppelt", sagt Geschäftsführer Julius Leineweber. Derzeit seien mehr als 3500 Mitarbeiter für PGD aktiv.
Sie vertreibt die exklusiven PIM-Produkte - Internationales Goldkauf Abonnement (IGA) und Internationaler Goldkauf (IGK). "Damit ist der Erfolg für einen soliden Vertrieb garantiert", ist Leineweber überzeugt. Neben dem Vertrieb betreut die von ihm geführte Gesellschaft die zahlreichen Vertriebspartner. In einem eigenen PGD-Vertriebs- und Schulungszentrum werden sowohl erfahrene als auch neue Geschäftspartner aus- und weitergebildet. Am Ende der Kurse erhalten die Teilnehmer einen Edelmetallberaterausweis, der ihre Kompetenz für Kundengespräche bescheinigt.
Mit dem Vertriebskonzept der PGD übernimmt jeder neue Geschäftspartner ein bereits vielfach angewandtes und bewährtes Geschäftsmodell, um in die Selbstständigkeit zu starten. Das Risiko ist nicht größer, als in einem Angestelltenverhältnis, wie der PGD-Geschäftsführer erläutert. Die einzige Voraussetzung sei der feste Wille, unternehmerisch tätig zu sein. Die PGD eröffnet alle Möglichkeiten, auf hohem Qualitätsniveau in das Geschäft einzusteigen. Die Geschäftspartner bekommen vielfältige Unterstützung, die ihnen den Einstieg so einfach und reibungslos wie möglich machen soll. Sie können ihre Zeit frei einteilen; je mehr Zeit sie investieren, desto größer ist die Chance auf ein sehr gutes Einkommen.
Für das Heusenstammer Unternehmen PIM war es nach dem Einstieg in den Altgoldankauf und der jüngst erfolgten Eröffnung einer Abteilung für Schmuck und Uhren mit einem repräsentativen Showroom eine schlüssige Entscheidung, den Vertrieb abzukoppeln. Goldhandel, Goldan- und Verkauf Firmenkontakt
PIM Gold- und Scheideanstalt
Karin Wylach
Industriestr. 31a
63150 Heusenstamm
06104-8029651
redaktion@pim-gold.com
http://www.goldankaufplus.de


Pressekontakt
PIM Gold Redaktion
Karin Wylach
Industriestr. 31 a
63150 Heusenstamm
06104-8029651
redaktion@pim-gold.com
http://www.goldankaufplus.de



Web: http://www.goldankaufplus.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karin Wylach (Tel.: 06104-8029651), verantwortlich.


Keywords: PIM, Pazarci, Goldhandel, Goldhandelshaus, Goldkauf, Goldvertrieb

Pressemitteilungstext: 333 Wörter, 2624 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PIM Gold- und Scheideanstalt


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema