info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
iET Solutions |

Prozesse und Kosten im Griff: Erleichterung im IT-Service Management dank iET ITSM 4.0

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Erweiterte Lösung von iET Solutions integriert Release-, Change- und Configuration-Management für ganzheitlichen IT-Service


München, 18. Juli 2006 – iET Solutions (www.iet-solutions.de), Spezialist für IT-Service Management-Lösungen, gibt die Verfügbarkeit der neuen Version der IT-Service Management-Lösung iET ITSM bekannt. Mit iET ITSM 4.0 laufen IT-Diensleistungen jetzt noch prozessorientierter und kostenoptimierter ab. In enger Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden hat iET Solutions Erweiterungen entwickelt, die das Release-, Change- und Configuration-Management integrieren. Die Lösung basiert auf den Richtlinien von ITIL und steht demnächst zur Zertifizierung durch PinkVerify an. Gleichzeitig stellt das Unternehmen die aktualisierte Version der IT-Service Management-Suite iET Enterprise vor, welche die technologische Plattform für iET ITSM 4.0 bildet. iET ITSM 4.0 lässt sich optimal in bereits bestehende Umgebungen integrieren und stellt ein flexibles Werkzeug zur Unterstützung des IT Managements dar.

Integration von Release-, Change- und Configuration Management in einer Lösung
Die Neuerungen bei iET ITSM 4.0 legen den Schwerpunkt klar auf die Prozesse Release-, Change- und Configuration Management. Change- und Configuration-Management wurden dabei in entscheidenden Teilen erweitert und das Release-Management als neue Applikation in iET ITSM 4.0 aufgenommen. Auf diese Weise lassen sich nun selbst größere Hardware- und Software-Rollouts inklusive Planung, Autorisierung und Verarbeitung kontrolliert und effektiv durchführen.

“Während das Incident-Management Unternehmen im Tagesgeschäft unterstützt, können mit Problem-, Release- und Change-Management langfristig Verbesserungen in der IT-Umgebung erzielt werden”, sagt Kris Brittain, Research Vice President von Gartner. “Die Leistungsfähigkeit dieser Back-Office-Lösungen versetzt IT Manager in die Lage, wiederholt auftretende Probleme im Vorfeld zu erkennen und zu vermeiden und permanente Lösungen zu implementieren.”

Elektronische Unterschrift
Im Change-Management ist ein frei planbares Phasenkonzept hinterlegt, das neben der sequentiellen auch die parallele Abarbeitung von Phasen wie z.B. parallele Autorisierungsstufen, ermöglicht. Nach der Anmeldung im System sorgt eine zweite Benutzeranmeldung für die Verifizierung der Personendaten. So können Changes unter Wahrung gesetzlicher Anforderungen wie z.B. des Sarbanes-Oxley-Act in der Lösung autorisiert und elektronisch unterschrieben werden.

Im Bereich des Configuration-Management werden die Erweiterungen vor allem durch die Einführung einer neuen Komponentenstruktur deutlich, mit der Hardware-Attribute gruppiert werden können. Komponenten und Attribute werden getrennt verwaltet, was die Zuordnung von Komponenten und Attributen zu Configuration-Items erheblich vereinfacht.
Das bestehende Action-Management wurde zu einem Projektmanagement ausgebaut. So können z.B. sowohl die Reihenfolge von Aktionen als auch ihre Abhängigkeiten untereinander festgelegt und kleinere Projekte definiert werden.

Grafische Darstellung der Configuration-Management Database
Auffälligste Neuerung bei iET ITSM 4.0 ist die grafische Darstellung der Configuration-Management Database (CMDB). Mit der CMDB steuern Unternehmen den Lebenszyklus ihrer IT-Infrastruktur zentral und gewinnen so Erkenntnisse über Wartungsaufwand, Kosten und Nutzung. iET ITSM 4.0 visualisiert die Beziehungen von Configuration-Items (CIs) zueinander und stellt die mit einem CI verbundenen Incidents, Problems, Changes und Releases grafisch dar.

Die grafische Darstellung der CMDB ist eine Funktionalität, mit der iET Solutions den Wünschen zahlreicher Kunden entgegen kommt. „Wir vertrauen seit vielen Jahren auf iET Solutions als Partner in punkto IT Service Management. Die mit iET ITSM 4.0 vorgestellte grafische Darstellung kommt unseren Anforderungen nach übersichtlicher Visualisierung zur Unterstützung des Configuration Managements sehr entgegen“, so Bruno Walla, Leiter Commercials & Processes - des Bereichs IT- Operations der TUI InfoTec GmbH. „Als IT-Dienstleister der TUI AG verwalten wir eine Anzahl von Configuration-Items. Durch die grafische Darstellung wird die Übersichtlichkeit enorm gesteigert und das Management der IT-Infrastruktur erheblich vereinfacht.“

„Das Feedback unserer Kunden ist für uns sehr wichtig und fließt kontinuierlich in die Produktentwicklung ein“, erklärt Michael Scheib, President und CEO von iET Solutions. „Die aktuellen Produkte iET ITSM 4.0 und iET Enterprise 10.0 orientieren sich daher eng am Bedarf und an den Anforderungen unserer Kunden. Somit können wir stets IT Service Management-Lösungen anbieten, die den aktuellen Marktanforderungen ideal entsprechen.“
iET ITSM 4.0 und iET Enterprise 10.0 sind ab sofort verfügbar.


Web: http://www.iet-solutions.de/de/loesungen/service_management.php


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dieter Niewierra, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 469 Wörter, 3832 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von iET Solutions lesen:

iET Solutions | 24.03.2009

Rekordzeit: IT Service Management in fünf Tagen

Effizient, Kosten sparend und schnell implementiert - so wünschen sich Unternehmen eine Softwarelösung für das IT Service Management. Diese innerhalb von nur fünf Tagen in einem Unternehmen zu etablieren, gilt dabei selbst unter Sachverständigen...
iET Solutions | 18.11.2008

iET ITSM 5.0 von iET Solutions in neuem Gewand

Maximale Prozessunterstützung trifft ITIL V3. Um den Spagat zwischen Servicequalität und Effizienz trotz knapperer Budgets meistern zu können, ist eine anwenderfreundliche und prozessorientierte ITSM-Lösung das A und O für IT-Abteilungen. Das...
iET Solutions | 08.10.2008

ITIL in nur 20 Tagen: iET Solutions setzt Komplettlösung in Rekordzeit um

München, 08. Oktober 2008 – Obwohl sich inzwischen viele Unternehmen mit den IT Service Management Prozessen nach ITIL vertraut gemacht haben, bestehen immer noch Ängste vor langen und schwierigen Einführungsphasen. Dass dies nicht der Fall sein ...