info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DE-STA-CO Europe GmbH |

DE-STA-CO feiert 100 Jahre Innovation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Meilensteine werden online und auf Messen 2015 präsentiert


Vor 100 Jahren wurde DE-STA-CO als Detroit Stamping Company gegründet. Es stellte anfangs nur Kniehebelspanner zur Fixierung von Werkstücken her. Heutzutage umfasst die Produktpalette Greifersysteme für Roboter, Kraftspanner und weitere Werkzeuge für die Automatisierung. Die Markenfamilie umfasst Robohand-Greiferlösungen, CAMCO-Schrittschaltgetribe und Taktförderer sowie Manipulatoren für Labors.



Auburn Hills, Michigan, USA, 5. Mai 2015
DE-STA-CO begeht seinen diesjährigen 100. Geburtstag mit Feiern auf verschiedenen Messen, einer neuen Microsite sowie einem Rückblick-Video. Beide zeigen die Entwicklung des Unternehmens von seiner Gründung bis zur heutigen Stellung als Marktführer in der Spanntechnik und Automatisierung. Die Festlichkeiten, die sich über das ganze Jahr erstrecken werden, begannen im März mit einer Ausstellung historischer Produkte und Literatur am Ausstellungsstand auf der Messe "Automate" in Chicago.
"Im Laufe der 100-jährigen Geschichte gab es viele Meilensteine, die wir dieses Jahr online und auf Messen würdigen möchten", sagte Edit Schulze-Steinen, Marketing Communications Manager Europe bei DE-STA-CO. "Das heißt natürlich nicht, dass wir aufhören, Innovationen zu schaffen. Auch 2015 werden wir neue Produkte entwickeln und individuelle Lösungen für die speziellen Anforderungen der Produktionsprozesse unserer Kunden entwerfen. Unser Unternehmen hat sich von einer einzelnen Werkstatt zu einem globalen Marktführer entwickelt und wird auch in Zukunft mit den Entwicklungen unseres Sektors mitgehen."
1915 von William G. Roberts als Detroit Stamping Company gegründet, war das Unternehmen zunächst als Dienstleister für Stanz-, Umform- und Zerspanungsarbeiten für die schnell wachsende Automobilindustrie tätig. Um Fahrzeugherstellern eine bessere Möglichkeit zum Halten von Karosserien und anderen Teilen in Produktionsstraßen zu bieten, entwickelte und patentierte die Detroiter Firma im Jahr 1936 den weltweit ersten Kniehebelspanner.
Ab 1958 begann dann mit der Eröffnung einer Verkaufs- und Produktionsstätte in Deutschland die internationale Expansion. Vier Jahre später wurde das Unternehmen durch die Dover Corporation aufgekauft. Zu diesem Zeitpunkt wurde auch der Name "Detroit Stamping Company" zu "DE-STA-CO" verkürzt.
1984 betrat das Unternehmen den asiatischen Markt und eröffnete in Thailand eine Verkaufs- und Produktionsstätte. Durch den Ankauf mehrerer Unternehmen aus den Bereichen Automatisierung, Robotik, Luftfahrt, Biotechnologie und Kernenergie beschleunigte sich das Wachstum der Firma. Heute betreibt sie Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, Brasilien, China, Frankreich, Spanien, Deutschland, Indien, den Niederlanden, Thailand und dem Vereinten Königreich.
Während das Unternehmen bis heute seine bahnbrechenden Handspanner produziert, wurde die Produktpalette inzwischen um Greifersysteme für Roboter, Kraftspanner und andere Werkzeuge für die Automatisierung erweitert. Die Marken-Familie umfasst die Robohand-Greiferlösungen, CAMCO-Schrittschaltgetriebe und Taktförderer sowie die Manipulatoren der Central Research Laboratories (CRL).
Weitere Informationen, historische Fotos und ein Rückblick-Video finden Sie auf der Jubiläums-Microsite unter www.destaco100.com. Auf der MOTEK und der BLECHEXPO warten diesen Herbst Erfrischungen, Geschenke und Entertainment auf die Besucher des Messestands.
Wenn Sie mehr über die gesamte Palette an Spanntechnik- und Automatisierungs-Lösungen erfahren möchten, besuchen Sie destaco.com. Das Unternehmen ist außerdem auf Facebook unter facebook.com/destaco und Twitter unter @destacochat. aktiv. DE-STA-CO ist ein weltweit agierendes Unternehmen in den Bereichen Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von Automations- und Spanntechnik. Seit 1915 bietet es seinen Kunden in allen Bereichen der Industrie produktive Lösungen. Es greift damit auf einen 100-jährigen Erfahrungsschatz zurück. Qualität, Innovation und Service zeichnen DE-STA-CO weltweit als führenden Anbieter flexibler, prozessoptimierender Spann-, Greif-, Transport-, Automations- und Fördertechnik-Lösungen aus. Das Unternehmen und seine Mitarbeiter haben sich dieser Team-Philosophie verpflichtet: DE-STA-CO bietet seinen Kunden an deren weltweiten Produktions-Standorten erstklassige Produkte sowie technische Beratung durch Experten und effizienten Service. Kontakt
DE-STA-CO Europe GmbH
Edit Schulze-Steinen
Hiroshimastrasse 2
61440 Oberursel
06171 - 705 - 0
eschulzesteinen@destaco.com
www.destaco.com



Web: http://www.destaco.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Edit Schulze-Steinen (Tel.: 06171 - 705 - 0), verantwortlich.


Keywords: Spanntechnik, Automatisierung, globaler Marktführer, Kniehebelspanner, Handspanner, Greifersysteme für Roboter, Kraftspanner, Robohand - Greiferlösungen, CAMCO-Schrittschaltgetriebe, Taktförderer

Pressemitteilungstext: 539 Wörter, 4318 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: DE-STA-CO Europe GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DE-STA-CO Europe GmbH lesen:

DE-STA-CO Europe GmbH | 08.03.2016

100 Jahre DESTACO - neuer Unternehmensauftritt

Auburn Hills, Michigan/USA, 7. März 2016 DESTACO ist der branchenführende, weltweit tätige Anbieter von Hochleistungslösungen in den Bereichen Automation, Spanntechnik und Containment. Er hat heute die Einführung einer strategischen Initiative ...