info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Juniper Networks |

Noch mehr Flexibilität für Netzbetreiber: Juniper stellt neuen Multiservice-Edge-Router vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Der neue M120 bietet verbesserte Eigenschaften und Funktionen zur Unterstützung konvergenter IP-Services mit hoher Performance, Qualität, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit


München, 17. Juli 2006. Juniper Networks, Inc. (NASDAQ: JNPR) kündigt seinen neuen 10-Gigabit-fähigen Multiservice-Edge-Router der nächsten Generation für das Midrange-Segment an. Für die immer höheren und vielfältigeren Anforderungen fortschrittlicher Applikationen am Netzwerk-Edge stellt Juniper mit dem M120 die Multiservice-Edge-Routingplattform mit der branchenweit höchsten Funktionalität und Skalierbarkeit bereit. Als jüngstes Mitglied der M-Serie von Juniper – von der weltweit bereits mehr als 25.000 Geräte installiert sind – bietet der M120 eine einzigartig innovative Architektur und überragende Redundanz, Schnittstellen-Skalierbarkeit und Leistungsfähigkeit.

Der Multiservice-Edge-Router M120 bietet 10-Gigabit-Portdichte und eine flexible, kosteneffektive Dienstekonfiguration, die Telekommunikationsanbietern, Kabelnetz-Betreibern und Groß-unternehmen ermöglicht, effizienter zu konvergenten IP-Services für Unternehmens- und Privatkunden zu migrieren. Der M120 nutzt dieselbe JUNOS-Software, die in den weltgrößten Service-Provider-Netzen im Einsatz ist.

„Die Router von Juniper Networks sind bereits seit mehreren Jahren Schlüsselkomponenten unseres weltweiten IP-Netzes und ermöglichen NTT America, sich durch die besonders flexible Bereitstellung von Services mit hoher Skalierbarkeit, Verfügbarkeit und Sicherheit vom Wettbewerb abzuheben“, erläutert Doug Junkins, Vice President der IP Engineering Global IP Network Business Unit von NTT America.

„Wir freuen uns sehr über die neue M120-Plattform, weil sie 10 Gigabit Uplink-Fähigkeiten in einem kompakten, effizienten Formfaktor bereitstellt und sich dadurch als kostengünstige Lösung für unsere regionalen ‚Points of Presence’ anbietet.“

Die vielseitige M120-Plattform eignet sich ideal für eine große Bandbreite von Einsatzbereichen, einschließlich:

• Skalierbarer Multiservice-Edge – Optimiert für kleine bis mittelgroße POPs (Points
of Presence) und zentrale Unternehmensstandorte

• Kleine und mittelgroße Core-Netzwerke – Ideal für Peering- und Route-Reflector-
Anwendungen durch Bereitstellung fortschrittlicher Routing-Fähigkeiten mit
mehreren 10-Gigabit-Links

• Collapsed POP-Router – Ermöglicht die Bereitstellung von Edge-Services und
Backbone-Routing über eine einzige Plattform mit 10-Gigabit-Uplinks und einer
Vielzahl von Kunden-Schnittstellen

• Ethernet-Aggregation am Multiservice-Edge – Umfasst die Unterstützung von bis
zu 128 Gigabit Ethernet-Schnittstellen, zwei 10-GB-Uplinks sowie vollständige
Unterstützung von Ethernet, VPLS, MPLS, IP, Frame Relay und ATM VPNs

• Großunternehmen – Die Plattform stellt eine leistungsfähige WAN-Gateway-
Lösung für Großunternehmen und Datenzentren bereit. Sie bietet Unterstützung
für Layer 2- und Layer 3-VPNs sowie MPLS und VPLS mit den
fortschrittlichen Quality of Service-Fähigkeiten, die zur Unterstützung von
Sprach-, Video- und verschiedenen Datendiensten erforderlich sind

Der M120 basiert auf dem I-Chip, Junipers Packet Forwarding Engine-Technologie der nächsten Generation. Der I-Chip nutzt fortschrittlichste Chipsatz-Technologien, die es dem M120 ermöglichen, besonders effizient eine bislang unerreichte Skalierbarkeit und Performance bereitzustellen und mehr als 100.000 logische Schnittstellen mit einer einzigen Plattform zu unterstützen. Durch die höhere Skalierbarkeit mit verbesserten anwendungs- und benutzerspezifischen Quality of Service-Funktionen ermöglicht der M120 Providern, eine größere Zahl von Services und Kunden mit einer Plattform zu unterstützen, ohne Performance-Einbußen hinnehmen zu müssen.
Dies erhöht nicht nur die Service-Flexibilität, sondern bietet Providern auch die Möglichkeit, die Kosten pro einzelnem Teilnehmer zu senken.

„Dies ist ein großartiges neues Produkt von Juniper Networks“, so Eve Griliches, Research Manager bei IDC. „Mit dem M120 erfüllt Juniper die heutigen Multiservice-Anforderungen mit einer innovativen Plattform, mit der Netzbetreiber neue IPTV- und Triple-Play-Netze aufbauen oder vorhandene, verbindungsorientierte Netzwerke konvergieren können.“

Als erste Plattform der Branche, die Redundanz für die Packet Forwarding Engines unterstützt, stellt der M120 einen bislang unerreichten Grad an Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit für den Multiservice-Edge-Markt bereit. Der M120 unterstützt eine Vielzahl von Konfigurationen einschließlich 1+1- und 1:n-Redundanz und bietet Netzbetreibern die Flexibilität, die Plattform optimal auf die individuellen Anforderungen abzustimmen, die ihre Kunden an die Zuverlässigkeit stellen.

„Als Bestandteil unserer ‚Infranet-Vision’ für Service Provider arbeiten wir ständig an innovativen Technologien, um mit unseren Multiservice-Edge-Routern eine noch höhere Performance, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit bereitstellen zu können. Service Provider können mit unseren Produkten ihre vorhandene Infrastruktur bestmöglich nutzen, um die neuen Multiplay-Services beispielsweise für Video-, Gaming- und Wireless-Anwendungen zu unterstützen“, erläutert Karen Livoli, Director Infrastructure Product Marketing bei Juniper. „Durch die Kombination neuer Technologien mit unserem bewährten JUNOS-Betriebssystem in einer kompakten Plattform stellt der M120 die Funktionalität bereit, die unsere Kunden benötigen, um ihre Netzwerke so zu skalieren, dass sie die nächste Generation von Diensten für Unternehmen und Privatkunden unterstützen können.“

Über Juniper Networks
Juniper Networks ermöglicht sichere und zuverlässige Kommunikation über ein einzelnes IP-Netzwerk. Die speziell entwickelten und hochleistungsfähigen IP-Plattformen des Unternehmens unterstützen Kunden beim Angebot von Diensten und Applikationen mit hoher Skalierbarkeit. Globale Netzwerkbetreiber, Unternehmen, Regierungsbehörden sowie Institutionen im Bereich Forschung und Lehre verlassen sich beim Aufbau der Infrastruktur auf Juniper Networks, um maßgeschneiderte Lösungen für die Anforderungen von Anwendern, Diensten oder Applikationen bereit stellen zu können. Das Portfolio der Netzwerk- und Sicherheitslösungen von Juniper Networks unterstützt die komplexen Anforderungen an Skalierbarkeit, Sicherheit und Performance geschäftskritischer Netzwerke weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter www.juniper.net.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Juniper Networks:
Penny Still
Nymphenburgerstr. 13-15
80335 München
Tel.: +44 0 1372 385 692
Mobil: +44 0 7831 581 439
E-Mail: pstill@juniper.net

Harvard PR:
Alexander Fuchs
Stephanie Thaller
Implerstrasse 26
81371 München
Tel.: 089/53 29 57 - 0
Fax: 089/53 29 57 - 888
E-Mail:
alexander.fuchs@harvard.de
stephanie.thaller@harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kosima Köpke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 677 Wörter, 6154 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Juniper Networks lesen:

Juniper Networks | 28.07.2011

Juniper Networks Reports Preliminary Second Quarter 2011 Financial Results

SUNNYVALE, Calif., July 27, 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) today reported preliminary financial results for the three and six months ended June 30, 2011, and provided its outlook for the three months ending September 30, 2011. Net revenues f...
Juniper Networks | 14.07.2011

Juniper Networks besetzt wichtige Positionen im Operation Team

München, 14. Juli 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) gibt heute die Einstellung von zwei neuen Mitarbeitern in Schlüsselpositionen bekannt. Bask Iyer wurde zum Senior Vice President sowie Chief Information Officer (CIO) und Martin J. Garvin zum S...
Juniper Networks | 24.06.2011

JUNIPER NETWORKS AND ONLIVE PARTNER TO DELIVER INSTANT ACCESS TO ANY APPLICATION, ANYWHERE, ON ANY DEVICE

SUNNYVALE & PALO ALTO, Calif. - June 24, 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) and OnLive, Inc., the pioneer of on-demand, instant-play video games and applications, today announced they are entering into a strategic partnership under which Juniper wi...