info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hypnosepraxis Hypras |

Die Hypnosepraxis HYPRAS bietet Hypnose und Rückführungen für ein freies, selbstbestimmtes Leben

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Unbewältigte und negative Erfahrungen können zu psychischen und sogar körperlichen Problemen führen. Hypnose und Rückführungen haben eine heilende Wirkung.

Viele Menschen sind bedrückt, haben Ängste, fühlen sich nicht wohl in ihrer Haut oder leiden sogar unter Schmerzen, die keine körperlichen Ursachen haben. Hypnose und Rückführungen dienen dazu, verdrängte Erlebnisse, Erfahrungen, Kränkungen und Verletzungen zu erkennen. Ziel der Therapie ist, diese unter Anleitung zu verarbeiten, um schließlich ein freies und selbstbestimmtes Leben führen zu können. In der Hypnosepraxis HYPRAS stehen die Heilpraktiker für Psychotherapie und Hypnosetherapeuten Alina Paiuc und Günther Haas Hilfesuchenden mit ihrem Einfühlungsvermögen und ihren jahrelangen Erfahrungen zur Seite. "Unsere Art der Hypnose wirkt aufbauend, stärkend und bewusstseinserweiternd. Sie führt zu einem unabhängigen und selbstbestimmten Leben", sagt Günther Haas, Mitinhaber der Praxis in Fürth und fügt hinzu: "Hypnose ist der Überbegriff für diverse Techniken und Methoden mit denen gezielt Trancezustände erreicht und genutzt werden. Trance wiederum ist fokussierte Aufmerksamkeit. Wir fokussieren die bewusste Aufmerksamkeit nach Innen um gezielt einen Trancezustand zu erreichen, in dem wir das Problem dann direkt an der Wurzel, im Schatten des Unbewussten bearbeiten können."



Bereits die Sumerer nutzten vor etwa 6000 Jahren Trancezustände, um Kranke zu heilen. Die alten Ägypter, Griechen und Römer arbeiteten damit und auch in noch wesentlich älteren Höhlenzeichnungen wurden Hinweise entdeckt, dass es auch vorher schon derartige Praktiken gegeben haben könnte. Der schottische Arzt James Braid prägte 1843 den Begriff Neurypnology (Neurohypnotismus), welcher später verkürzt Hypnose genannt wurde. Hypnose wird nicht nur in der Psychotherapie sehr erfolgreich eingesetzt. Auch in spirituellen Kreisen erfreuen sich Rückführungen bis in frühere Leben immer größerer Beliebtheit. Die Reinkarnationstherapie kombiniert Hypnosetherapie mit spirituellen Konzepten und verbindet damit wissenschaftlich anerkannte psychotherapeutische Heilmethoden mit spirituellem Erleben. Besonders spannend ist auch immer wieder, was zwischen den Leben erlebt wird.



Die Praxis bietet u.a.: Hypnosetherapie und Hypnosetraining, Rückführungen bis in frühere Leben, Spirituelle Hypnose, ein etwas anderes Anti-Aggressionstraining und Stressbewältigung mit Hypnose und Biofeedback-Unterstützung. Jede Hypnosesitzung beginnt mit einer ausführlichen Anamnese und einem Vorgespräch. Bereits hierbei können mit Hilfe von Biofeedback die Herzdaten und der Hautleitwert überwacht werden, um erste Erkenntnisse über sensible Themen zu erlangen. Es hat sich darüber hinaus bewährt, sich bereits vor dem Erstgespräch mit dem eigenen Wertesystem, Glaubensmustern und Zielvorstellungen zu beschäftigen. Daher erhalten Hilfesuchende vor dem ersten Termin Infomaterial und Fragebögen, damit sich die Therapeuten einen ersten Eindruck verschaffen können. Weitere Informationen, u.a. auch zu den Kosten, sind auf der Webseite zu finden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Günther Haas (Tel.: 0911/97724077), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 390 Wörter, 3201 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Hypnosepraxis Hypras


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hypnosepraxis Hypras lesen:

Hypnosepraxis HYPRAS | 09.10.2015

Bedienungsanleitung für ein besseres Leben in einer besseren Welt - Vom Lohnsklaven zum Visionär

Vielleicht bist Du ja, genau wie ich, manchmal ein wenig schockiert darüber was in der Welt da draußen passiert und glaubst, wie Milliarden andere auch, dass Du nichts verändern kannst. Wenn Du mein Buch gelesen hast, wirst Du verstehen, dass das ...