info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VOICE Community |

Neuer Ratgeber für Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Geschäftserfolg mit Sprachcomputern


Mit Sprachdialogsystemen können Unternehmen Kosten senken, mehr Aufträge hereinholen und sich lukrative Ertragsquellen erschließen. Ein multimedialer Ratgeber der Initiative VOICE BUSINESS zeigt Firmen, wo sich Sprachcomputer lohnen und worauf sie bei der Einführung achten sollten. Jetzt kostenlos im Internet.

Bad Homburg, 17.07.2006 - „Die kommunikativen Helfer sind rund um die Uhr im Einsatz: Sprachcomputer informieren über Bahnverbindungen, geben Kinotipps, nehmen Bestellungen entgegen, helfen kompetent bei der Installation technischer Geräte, erfassen Zählerstände, reservieren Tickets, vergeben sichere Passwörter, erinnern Schuldner an ausstehende Zahlungen – und erobern immer neue Kommunikationsfelder. Sprachdialogsysteme sind längst Teil unseres Alltags geworden“, erklärt Bernhard Steimel, Sprecher der Brancheninitiative VOICE BUSINESS.

Von der Technik profitierten auch immer mehr Firmen: „Über sprachbasierte Bestellsysteme und Marketingkampagnen steigern sie ihre Umsätze. Innovative Mehrwertdienste eröffnen ihnen neue Geschäftschancen. Automatisierte Telefonzentralen, Info- und Auskunftsdienste oder Self Service Portale verbessern die Leistung ihrer Mitarbeiter und senken Kosten. Für eine individuelle Beratung über ein Call Center zahlen Firmen bis zu 20 Euro je Anfrage - beim Einsatz eines Sprachdialogsystems liegen die Kosten im Schnitt bei nur 20 Cent“, weiß Steimel.

Der Zeitpunkt für einen Einstieg in die Sprachtechnologie sei günstig: „Sprachanwendungen haben sich in den vergangenen zwei Jahren rasant weiterentwickelt, heute können Firmen eine Sprachautomatisierung ohne große Investitionen realisieren, die Folgekosten sind gering und die Technik funktioniert jetzt wirklich“, sagt Steimel. Die neue Möglichkeit, Sprachanwendungen kostengünstig auf Mietbasis einzurichten, verschaffe auch mittelständischen Firmen den Zugang zu dieser Technologie. „Jede Firma sollte jetzt darüber nachdenken, in welchen Unternehmensbereichen sich auch für sie der Einsatz eines Sprachdialogsystems lohnt“, so der Ratschlag von Steimel.

Die handfeste Entscheidungshilfe liefere Firmenchefs, IT-Verantwortlichen, Marketingexperten und Leitern von Call Centern ein neuer multimedialer Ratgeber der Initiative VOICE BUSINESS: „Geschäftserfolg mit Sprachcomputern“. Der 64-seitige Leitfaden beschreibt anhand von Unternehmensbeispielen lohnende Anwendungsmöglichkeiten für Sprachdienste. Experten erklären zudem, worauf Unternehmen bei der Einführung achten sollten. Die beigefügte DVD enthält ein großes Angebot an weiterführenden Informationen: Hörbeispiele zu den im Leitfaden vorgestellten Anwendungen, in Videobeiträgen berichten Praktiker offen über ihre Erfahrungen, White Papers bieten zusätzlichen Nutzen.

Firmen können den Leitfaden als Broschüre plus DVD für 25,- Euro (brutto, zzgl. Porto) bestellen.
Weitere Informationen: www.voiceaward.de/ratgeber

Hintergrundinformationen
Veranstalter der Initiative VOICE BUSINESS sind die mind Business Consultants, STRATECO sowie der telepublic Verlag. Das Aktionsprogramm der Initiative VOICE BUSINESS umfasst neben dem VOICE Award auch den Entwickler-Wettbewerb VOICE Contest. Höhepunkt sind die VOICE Days am 18./19. Oktober 2006 im Alten Bundestag in Bonn.
Schirmherr der Initiative VOICE BUSINESS ist Prof. Dr. Dr. mult. h.c. Wolfgang Wahlster vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI).
Goldsponsoren der Initiative VOICE BUSINESS sind D+S Europe, Genesys, Hewlett-Packard, IBM, Siemens Business Services, T-Com und VoiceObjects.
Silbersponsoren sind Acapela, Alcatel, Avaya, Eicon, FrontRange, HFN Medien, Intervoice, Loquendo, Nuance, Nortel, RightNow, Sematic Edge, Softlab, Telenet, und T-Systems.
Medienpartner der Initiative VOICE BUSINESS sind TeleTalk, absatzwirtschaft, Acquisa, Behördenspiegel, Brand eins, Call Center Expo, Competence Site, Computer Zeitung, funkschau, MIT Technology Review, NeueNachricht, Telephone Strategy News, VDI nachrichten sowie visAvis.
Kooperationspartner der Initiative VOICE BUSINESS sind der Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V., das Call Center Forum Deutschland e.V., das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), das Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (Fraunhofer IAO), der ECO-Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. sowie der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM).


Pressekontakt:
Bernhard Steimel
Initiative VOICE BUSINESS
C/o mind Business Consultants
Düsseldorfer Strasse 25a | 40545 Düsseldorf | Germany
Fon +49 211 989.695 70 | Fax +49 211 989.695 77 | Mobil +49 163 7834 635
Mail bernhard.steimel@mind-consult.net | Web www.mind-consult.net


Web: http://www.voice-community.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, nic.pr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 518 Wörter, 4466 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VOICE Community lesen:

VOICE Community | 04.08.2006

VOICE Community gewinnt mit Alcatel weiteren Global Player als Projektpartner

Bonn, Düsseldorf, Aachen – Die VOICE Community, das führende Kompetenznetzwerk für Sprachdialogsysteme mit über 1200 Mitgliedern, konnte mit Alcatel einen neuen Projektpartner gewinnen. Bernhard Steimel, Herausgeber der VOICE Community, sieht da...
VOICE Community | 16.03.2006

VOICE Community begrüßt ihr 1000. Mitglied

Düsseldorf – Nur vierzehn Monate nach ihrer Gründung begrüßt die VOICE Community ihr 1000. Mitglied, Ursula Dangelmayr, Leiterin des Servicecenters der Württembergischen Versicherung. „Wir beschäftigen uns mit dem Thema Sprachdialogsysteme, w...