info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EQ-tech Gmbh & Co.KG |

Der Trick mit dem Knick: Unebene Fassaden effektiv dämmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neuheit im Bereich der ökologisch energetischen Altbausanierung !

Ein innovatives natürliches Dämmsystem, das insbesondere für die anspruchsvolle Altbausanierung geeignet ist, entwickelte die Firma EQ-Tech aus Wangen im Allgäu. Das System besteht aus dem EQ-Flex Systemträger als Grundkonstruktion in Kombination mit einem naturnahen Dämmstoff nach Wahl. Als Dämmstoff lassen sich sämtliche auf dem Markt verfügbaren ökologischen Dämmstoffe, wie etwa Holzfaser, Zellulose oder Hanf, integrieren. Das Dämmsystem eignet sich insbesondere auch für Einblasdämmungen. Auf den zum System gehörenden DHD-Holzfaserputzträgerplatten lässt sich unterschiedlicher Verputz ebenso anbringen wie verschiedene Arten an Holzfassaden.



Das besondere an diesem Dämmsystem zur energetischen Sanierung stellt die ausgeklügelte, kettenartige Struktur dar. Durch diese legt sich der Träger wie eine flexible Kette auf die zu überbauende Fläche. Selbst Gebäude mit gröberen Unebenheiten und schiefen Wänden können durch diesen "Trick mit dem Knick" ohne weiteren Aufwand einfach, schnell und kostengünstig energetisch auf den neuesten Stand gebracht werden. Es können Unebenheiten bis zu 10 cm egalisiert werden, was bei Altbauten häufig notwendig ist, um Kondenswasserbildung innerhalb der Dämmebene zu vermeiden. Die Dicke und somit der U-Wert des Systems ist variabel und individuell einstellbar (zw. 9 und 20 cm Dicke). In einem Beispiel kann eine Außenwand aus Vollziegel mit einem U-Wert von 1,43 mit 20 cm Dämmung auf einen U-Wert 0,178 gebracht werden.



Durch das handliche Format sowie das geringe Gewicht der Träger ist eine schnelle und effektive

Montage gewährleistet, kleinere Objekte können so von nur einer Arbeitskraft binnen kürzester Zeit bewältigt werden. Die Bearbeitung erfolgt mit üblichen Holzbearbeitungsmaschinen und Befestigungsmaterialien. Eine kosteneffiziente Aufbringung der Dämmung ist damit gesichert.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Thorsten Floeth (Tel.: +49497522974590), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 267 Wörter, 2177 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema