info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CENIT AG Systemhaus |

Kooperation zur mySAP PLM Integration

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


CENIT und ILC PROSTEP bieten zukünftig gemeinsam Lösungen rund um mySAP PLM an


Stuttgart/Bexbach, den 19. Juli 2006 – Die beiden Product Lifecycle Management (PLM) Partner der SAP AG – CENIT AG und ILC PROSTEP GmbH – vereinbaren eine Kooperation zur gemeinsamen Entwicklung, Implementierung und Vermarktung von Integrationslösungen im Umfeld von mySAP PLM.

Der Fokus der Kooperation liegt darauf, den Kunden nur noch eine einzige mySAP PLM Integration für die 3D PLM Lösung CATIA von Dassault Systèmes anzubieten. CENIT wird wie bisher als SAP Entwicklungspartner die SAP Standardprodukte „SAP PLM Integration für CATIA V4“ und „SAP PLM Integration für CATIA V5“ entwickeln. Beide Lösungen werden bereits heute in über 100 Unternehmen erfolgreich eingesetzt. ILC PROSTEP wird in Folge der Kooperationsvereinbarung ihre Lösungen im Bereich der CATIA SAP Integration in diese beiden SAP Standardprodukte einfließen lassen. SAP nimmt dies zum Anlass, allen ILC Bestandskunden ein technisches und kommerzielles Migrationsangebot zu unterbreiten.

CENIT wird wie bisher die Nähe zur SAP Entwicklung nutzen, um das Portfolio der SAP PLM Integrationsprodukte weiter auszubauen. Auf der Basis dieser engen Verzahnung der CENIT- und SAP Entwicklungsteams sind bereits so erfolgreiche Integrationsprodukte wie „EnterpriseConnector“ als durchgängige SAP PLM Multi-CAD Datenaustauschlösung, CADENAS2SAP als „Intelligentes Teile-Management“ für Werksnormen und Katalogteile sowie „DocumentDistributionManager (DDM)“ als logische Optimierung der SAP Content-/Cache Server für weltweit verteilte Produktentwicklung entstanden. Gleichzeitig nimmt ILC Prostep den „EnterpriseConnector“ als natürliche Ergänzung der SAP PLM CAD Integrationen ins Portfolio auf. Zudem wird ILC PROSTEP den konsequenten Ausbau der auf SAP Records Management basierenden Applikationen für Projekt Management und Engineering Change Management vorantreiben. CENIT ergänzt das PLM Portfolio mit diesen Produkten und bietet zukünftig ihre Implementierung im Rahmen von SAP PLM Gesamtlösungen an.

Darüber hinaus wurde die Kooperation um den Bereich SAP Integrationslösungen für eCAD und Software Management Systeme erweitert. Mit Unterstützung der SAP entsteht somit eine leistungsfähige Gesamtlösung, die den Produktentstehungsprozess mechatronischer Produkte unter Einbindung der verwendeten mCAD/eCAD Systeme sowie der zugehörigen Software-Verwaltung nachhaltig unterstützt.

Für Dr. Oliver Quirmbach, Geschäftsführer der ILC PROSTEP, ist die Angebotsoptimierung ganz im Sinne der Kunden: „Durch die Fokussierung unserer Produktentwicklung auf integrative und richtungweisende PLM Lösungen sowie die Kooperation mit SAP und CENIT können wir unseren Kunden eine noch umfassendere Unterstützung des Produktentstehungsprozesses auf Basis von mySAP PLM anbieten. Schon heute nutzen zahlreiche Kunden unsere Records Management Applikationen, um ihre Produktentwicklungsprozesse zu optimieren“, erklärt Dr. Oliver Quirmbach, Geschäftsführer der ILC PROSTEP.


Andreas Schmidt, Sprecher des Vorstands der CENIT, unterstreicht nochmals die strategische Bedeutung dieser Kooperation: „Diese Kooperation ist ein weiterer Meilenstein in der konsequenten Umsetzung unserer PLM Strategie und eine sinnvolle Erweiterung unserer Technologie-Expertise. Damit bieten wir unseren Kunden durchgängige und erprobte Prozesslösungen an. Nach der Gründung der PLM Alliance und dem sehr erfolgreichen Ausbau unser PLM Aktivitäten in den USA ist dies der nächste logische Schritt zur Festigung unserer Position als einer der führenden internationalen PLM Beratungs- und Software-Unternehmen“.

Über CENIT
Als Spezialist für Product Lifecycle Management, Enterprise Content Management Lösungen und Application Management Outsourcing ist das Unternehmen seit 1988 aktiv. CENIT ist im Prime Standard der Deutschen Börse notierte und beschäftigt heute über 530 Mitarbeiter. CENIT arbeitet u.a. für Kunden wie Allianz, BMW, DaimlerChrysler, EADS Airbus, LBS, Metro oder VW. Ein Großteil der Kunden kommt aus dem Mittelstand, dort insbesondere aus dem Umfeld der Automobilindustrie und dem Maschinenbau wie zum Beispiel Dürr, ISE, Emil Bucher oder Webasto.
http://www.cenit.de

Über ILC PROSTEP
ILC PROSTEP GmbH mit Sitz in Bexbach bietet Beratung und Integrationslösungen für mySAP PLM und gehört zu den wenigen Unternehmen, die sich auf dieses Thema spezialisiert haben. Die Mitarbeiter blicken auf langjährige Erfahrungen bei der Umsetzung von mySAP PLM Lösungen zurück. Im Mittelpunkt steht dabei stets der Geschäftsprozess und nicht die IT Einführung um jeden Preis. Gemeinsam mit Partnern bietet ILC PROSTEP Lösungen zur Integration von mySAP PLM in weitere Systeme im Produkt-Entwicklungsprozess. Das junge und innovative Unternehmen wurde gemeinsam von der PROSTEP AG, Darmstadt, und erfahrenen mySAP PLM Beratern gegründet.
http://www.ilc-prostep.de

Rückfragen an:

CENIT AG
Herr Fabian Rau
Industriestraße 52-54
D-70565 Stuttgart
Tel.: +49 711 7825-3185
Fax: +49 711 782544-4185
E-Mail: f.rau@cenit.de

ILC PROSTEP GmbH
Dr. Oliver Quirmbach
Saarpfalz-Park 1a
D-66450 Bexbach
Tel.: +49 6826 189-0
E-Mail: oliver.quirmbach@ilc-prostep.de

Web: http://www.cenit.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christoph Michl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 647 Wörter, 5223 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CENIT AG Systemhaus lesen:

CENIT AG Systemhaus | 27.08.2008

Kostenloser CENIT Werkzeugbau Meeting Point zur effizienten Prozessoptimierung am 17.09. in Frankfurt

Im Rahmen der Veranstaltung stellen die CENIT Experten die vielfältigen Optimierungsmöglichkeiten vor, welche die Anwendung von CATIA V5 im Werkzeugbau bietet. Der Fokus liegt dabei auf der optimalen Nutzung von TG1 (Tooling Design) und CATIA NC in...
CENIT AG Systemhaus | 24.10.2007

CENIT stellt die durchgehende digitale Prozesskette für den Werkzeug- und Formenbau auf der EuroMold 2007 vor

Neben dem neuen PLM Modul zeigen die Experten der CENIT weitere spezifische PLM Lösungen für die CATIA V5 Maschinensimulation sowie Lösungen zum automatisierten Bohren und Fräsen von Werkzeugkörpern und Platten. Softwarelösungen zum Drahterodie...
CENIT AG Systemhaus | 23.10.2007

Neue CENIT Software automatisiert die Konstruktion von Schneidleisten in CATIA V5

Kurt Bengel, Vorstand der CENIT, betont: „Unsere Kunden profitieren gegenüber der bisher nötigen manuellen Erstellung der Schneidleisten von sehr hohen Zeitersparnissen und damit verbundenen Kostenreduzierungen in drei Entwicklungsbereichen: Wirkf...