info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Deine-Wahl.org |

Der Kandidat: Albert Duin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Vom 15.-17.05.2015 findet in Berlin der Bundesparteitag der Freien Demokraten statt. Der Vorsitzende der FDP Bayern, Albert Duin, kandidiert dort für einen Stellvertreter Posten. Ein Portrait.

Er ist mittelständischer Unternehmer. Er spricht Klartext. Er ist der Vorsitzende der FDP Bayern. Er ist der Kandidat. Es ist Albert Duin.





Vom 15. bis zum 17. Mai 2015 treffen sich die Freien Demokraten zum diesjährigen Bundesparteitag in Berlin, der rund eine Woche nach dem größten Wahlerfolg der FDP seit 25 Jahren im Bremen stattfindet. Nach herben Schlappen 2013 und 2014 gab es 2015 für die gebeutelte Partei eigentlich nur etwas zum Feiern. Parteichef Lindner läutete auf dem politischen Hochamt der Liberalen, dem so genannten Dreikönigstreffen, mit der besten Rede seiner bisherigen politischen Karriere die Wende selbst ein. Bei den Landtagswahlen in Hamburg und Bremen landeten die beiden Kandidatinnen Katja Suding und zuletzt Lencke Steiner große Wahlerfolge. Christian Lindner gilt in der Partei als unumstritten und darf sich wohl auf ein sensationelles Wahlergebnis bei seiner Wiederwahl freuen. Dahinter werden auf dem Bundesparteitag auch alle Stellvertreter neu gewählt. Albert Duin ist einer der Kandidaten für einen Stellvertreterposten und passt wie kaum ein anderer in das neue Bild der Freien Demokraten.



Albert Duin hatte bis nach den Bundestagswahlen 2013 in Deutschland keine Absicht größere politische Verantwortung zu übernehmen. Doch dann entschied er sich um. Seit 2013 ist er Parteivorsitzender in Bayern. Der gebürtige Emder ist mittelständischer Unternehmer, produziert in 3 Ländern erfolgreich. Albert Duin, der selbst auch noch die Ärmel in seiner Firma hochkrempelt und mitarbeitet, packt seit 1,5 Jahren auch mit bei der FDP Bayern an und ist der Gegenentwurf zu Politikern mit geschliffenen Aussagen und teilweise austauschbaren Phrasen. Albert Duin redet Klartext und nimmt kein Blatt vor den Mund. Mit dieser anderen Art Politik zu machen, ist der Wahlbayer inzwischen unangefochten an der Spitze der Partei in Bayern und hat die bayrischen Liberalen bei Umfragen wieder jenseits der 5% Hürde gebracht.



Albert Duin will aber zukünftig auch Politik über die bayrischen Grenzen hinaus machen. Er findet, dass der Mittelstand in deutschen Parteien viel zu unterrepräsentiert ist und spricht von "Mitarbeitern, die mitdenken sollen", und nicht von "Arbeitnehmern" in seiner Firma. Und bei jedem Satz, den Albert Duin spricht, ist in seinen Augen eine Art brennendes Feuer zu sehen, der Wille etwas verändern zu wollen. "Deshalb trete ich auch in Berlin auf dem Bundesparteitag der FDP als Stellvertreter an" sagt er. Die bayrischen Liberale jedenfalls, wie auch viele Bürger quer durch Deutschland, sind begeistert von ihrem Parteichef und dem neuen Politker, "Endlich mal einer der Klartext redet!".



Ein ausführliches Videointerview mit Alber Duin zum Anschauen -

https://youtu.be/dPe393DOAE8



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Christian Fluehr (Tel.: 1234), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 442 Wörter, 3314 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema