info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Akademie Handel |

Bayerns Handel verleiht Preise für besonderes Engagement in der Aus- und Weiterbildung:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Rudolf-Egerer-Preis für sieben engagierte bayerische Unternehmen


Rudolf-Egerer-Preis für sieben engagierte bayerische Unternehmen(München, 13.05.2015) Für ihre Verdienste um die Aus- und Weiterbildung wurden sieben Handelsunternehmen mit dem Rudolf-Egerer-Preis ausgezeichnet. ...



(München, 13.05.2015) Für ihre Verdienste um die Aus- und Weiterbildung wurden sieben Handelsunternehmen mit dem Rudolf-Egerer-Preis ausgezeichnet. Es handelt sich um die Unternehmen Eberhard Wigner KG (Zirndorf), Ebert + Jacobi GmbH & Co. KG (Würzburg), Frischemärkte Trabold (Zellingen), HEV Heimwerkermarkt GmbH & Co. KG (München), Lodenfrey Verkaufshaus GmbH & Co. KG (München), Max Lamb GmbH & Co. KG (Würzburg) und die Stahlgruber GmbH (Poing).

"Die mit dem Rudolf-Egerer-Preis ausgezeichneten Unternehmen präsentieren das vielfältige Engagement des Handels in der Ausbildung", betont Jürgen Horst Dörfler, Vorstandsvorsitzender der Akademie Handel, die den Preis verleiht. "Als Kunden bekommen wir sofort mit, wenn Menschen für uns mitdenken, für uns da sind und uns gut beraten. All das passiert aber nicht einfach so - diese Kompetenz müssen die Unternehmen des Handels sich erarbeiten. Wir brauchen qualifizierte Mitarbeiter für anspruchsvolle Jobs. Die heute ausgezeichneten Unternehmen setzen sich auf diesem Gebiet in vorbildlicher Weise ein", so Jürgen Horst Dörfler.

Zu den innovativen Aus- und Weiterbildungskonzepten gehören unter anderem Potentialentwicklungs-seminare bereits in der Ausbildung, ein onlinebasiertes Organisations- und Lernmanagementsystem oder Projekte, in denen Azubis schon früh lernen, Verantwortung zu übernehmen, beispielsweise in der Organisation von Firmenevents. Sehr häufig sind Auszubildende auch in das soziale Engagement der oftmals stark in ihrer jeweiligen Region verwurzelten Handelsbetriebe involviert.

Erstmals wurde in diesem Jahr auch der Rudolf-Egerer-Ausbildungspreis an junge Menschen überreicht, die ihre Ausbildung unter schwierigen Umständen oder mit außergewöhnlichem Einsatz beendet haben. Insgesamt wurden fünf Azubis ausgezeichnet: Herwig Ipach von der Sahlberg GmbH & Co. KG in Feldkirchen bei München, Jennifer Jendges vom V-Markt/Georg Jos. Kaes GmbH in Kaufbeuren/Mauerstetten, Oliver Kurz von der Gienger München KG in Markt Schwaben, Melanie Leisgang von der Eberhard Wigner KG in Zirndorf und Fahim Noori von der Keller & Kalmbach GmbH in München.

Initiatoren des Rudolf-Egerer-Preises sind der Handelsverband Bayern e.V. (HBE), der Landesverband Groß- und Außenhandel, Vertrieb und Dienstleistungen Bayern e.V. (LGAD) und der Europäischer Wirtschaftsverband für Handelsvermittlung und Vertrieb e.V. (EWH). Der Namensgeber Dr. Rudolf Egerer, an dessen Lebensleistung mit dem Preis erinnert wird, war geschäftsführender Gesellschafter des Münchener Büroausstatters Kaut-Bullinger & Co. KG. Die Akademie Handel verfügt als gemeinsame Weiterbildungseinrichtung der bayerischen Handelsverbände über 60 Jahre Erfahrung in der Weiterbildung und Qualifizierung von Mitarbeitern für den Handel. Im bayerischen Groß- und Außenhandel sind über 250 000 Mitarbeiter in rund 22 000 Unternehmen beschäftigt. In Summe erzielen sie einen Umsatz von 130 Milliarden Euro. Damit ist die Wirtschaftsstufe Groß- und Außenhandel die zweitstärkste Wirtschaftsgruppe nach der Industrie. Firmenkontakt
Akademie Handel
Luitpold Sedlmeier
Brienner Str. 47
80333 München
089 55145-19
Luitpold.Sedlmeier@akademie-handel.de
http://www.akademie-handel.de


Pressekontakt
mbw Medienberatung der Wirtschaft GmbH
Jörg Gruner
Max-Joseph-Str. 5
80333 München
08955178398
Joerg.gruner@mbw-team.de
http://mbw-team.de



Web: http://www.akademie-handel.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Luitpold Sedlmeier (Tel.: 089 55145-19), verantwortlich.


Keywords: Rudolf Egerer Preis, Akademie Handel, HBE, Handelsverband Bayen, Landesverband Groß und Außengandel, Europäischer Wirtschaftsverband für Handelsvermittlung und Vertrieb, Rudolf Egerer Ausbildungspreis

Pressemitteilungstext: 462 Wörter, 3593 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Akademie Handel

Anwendungsorientierte Weiterbildung im Handel seit über 60 Jahren

Die Akademie Handel qualifiziert seit 1954 als Weiterbildungseinrichtung der bayerischen Handelsverbände für erfolgreiches Handeln im Handel. In den Bereichen Management und Unternehmensführung, Online-Handel, Marketing und Vertrieb, Visual Merchandising sowie dem Rechnungs- und Personalwesen sichert sie bayernweit an 28 Schulungsstandorten den erfolgreichen Erwerb von Handlungskompetenz – sowohl für Handelsmitarbeiter im Bereich der staatlich anerkannten Weiterbildungsabschlüsse als auch für Firmenkunden in Fragen der individuellen Personalentwicklung.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Akademie Handel lesen:

Akademie Handel | 30.06.2015

Mobil in Deutschland: Überregionale Lösung gegen den Azubi-Mangel

(München, 30.06.2015) Mit der offiziellen Zertifikatsübergabe an die Teilnehmer endete gestern in München die Praktikumsphase des Modellprojekts „Mobil in Deutschland“. Sechs Jugendliche zwischen 18 und 25 Jahren aus dem Kreis Recklinghausen (...