info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ProCAEss GmbH |

ThyssenKrupp Drauz Nothelfer führt DDX ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Landau, 19.07.2006 – nach einer gründlichen Auswahlphase entscheidet sich die ThyssenKrupp Drauz Nothelfer GmbH zur Einführung des Produktes Design Data eXchange (DDX) der in Landau ansässigen ProCAEss GmbH, um den Prozess „CAD-Datenaustausch“ zu automatisieren und zu harmonisieren.

Der Anlass für die Auswahl und die Einführung des Automatisierungs-Systems war die Zusammenführung der früher eigenständigen Firmen ThyssenKrupp Nothelfer in Wadern-Lockweiler und ThyssenKrupp Drauz in Neckarsulm, in eine organisatorische Einheit. Bei Nothelfer gab es bereits eine über die Jahre gewachsene, selbst entwickelte Lösung, die den bisherigen Anforderungen gerecht wurde. Man hätte diese nach der Zusammenlegung aber erweitern müssen und hatte darüber hinaus schon Pläne, den bisherigen Funktionsumfang noch zu erweitern. Dies gab den Ausschlag, ein Standardprodukt einzuführen, das alles, was gewünscht war, möglichst schon mitbringt.

„Das Projektteam hat den Markt zunächst genau untersucht und danach 2 Anbieter in die engere Auswahl genommen“, resümiert Projektleiter Stefan Urbanus von ThyssenKrupp Drauz Nothelfer. „Nach mehreren fachlichen Runden und Besuchen bei den jeweiligen Referenzkunden hat sich dann DDX durchgesetzt.“

Wolfgang Winstel, Geschäftsführer bei ProCAEss ist über die Entscheidung für DDX hocherfreut: „ThyssenKrupp Drauz Nothelfer ist für uns einer der wichtigsten Neukunden dieses Jahres. Erstens haben wir sehr lange und intensiv um den Zuschlag gekämpft und zweitens repräsentiert dieser Kunde ein für uns sehr wichtiges Klientel: große Zulieferer mit verteilten Standorten. Hier kann DDX seine Stärken ausspielen.“

Der Projektplan zur Einführung von DDX ist in zwei Phasen eingeteilt. Zunächst wird das Basissystem aufgesetzt und über alle 4 Standorte ausgerollt. Danach erfolgt die Integration mit weiteren am PLM-Prozess beteiligten Systemen wie SAP-PLM, HyperKVS, Q-Checker. Die komplette Implementierung soll bis Anfang Oktober 2006 abgeschlossen sein. Danach werden alle CAD-Anwender im verteilten Unternehmen auf einfachste Art und Weise CAD-Daten verschicken und empfangen können, wobei die Administration dieses Prozesses zentral erfolgt.


Über ThyssenKrupp Drauz Nothelfer:
ThyssenKrupp Drauz Nothelfer bietet seinen Kunden mit dem geschlossenen Body Engineering Loop ein einzigartiges Leistungsspektrum. Das breit gefächerte Produktangebot reicht von der Fahrzeugentwicklung über den Prototypenbau, die Herstellung von Laserschweißanlagen, die Umformtechnik, den Anlagenbau bis hin zur Fertigung kompletter Karosserien. Der After Market Service rundet das Produktportfolio ab. Dadurch ist ThyssenKrupp Drauz Nothelfer in der Lage, die Gesamtverantwortung für komplette Fahrzeuge von der Konzeption bis zur Produktion zu übernehmen.

Über DDX:
DDX® (Design Data eXchange) automatisiert den Produktdatenaustausch zwischen Firmen entsprechend der ENGDAT-Norm und spart dabei bis zu 90% der bisher benötigten Arbeitszeit der damit betrauten Administratoren. DDX® verfügt über Anbindungen an die wichtigsten CAD-Systeme (CATIA V4 + V5, Pro/E, UG NX und SolidWorks), diverse EDI-Systeme (EurexC, Hüngsberg, etc) und PDM-Systeme (mySAP PLM, Smarteam, Matrix, TeamCenter, etc). DDX® versteckt die Komplexität des modernen Datenaustausches vor den Anwendern und gibt dem Administrator gleichzeitig volle Kontrolle und vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten.


Über ProCAEss:
ProCAEss entwickelt und vermarktet Softwaresysteme zur automatisierten Verarbeitung von Produkt- und Prozessdaten. ProCAEss-Produkte implementieren unternehmenskritische interne und externe Prozesse auf hochprofessionellem und zuverlässigem Niveau und basieren ausschließlich auf offenen Industriestandards wie: CORBA, JAVA und XML.

Kontakt:
ProCAEss GmbH
Ostbahnstrasse 10
76829 Landau
Tel. 06341/954180
Silke Baumgärtel
s.baumgaertel@procaess.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silke Baumgärtel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 436 Wörter, 3654 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ProCAEss GmbH lesen:

ProCAEss GmbH | 15.10.2006

ProCAEss releast DDX V6

ProCAEss hat sich entschlossen einen Versions-Schnitt vorzunehmen, da DDX jetzt über eine neue Benutzeroberfläche verfügt und weil die Administrationsmöglichkeiten deutlich erweitert wurden. Am bewährten Kernsystem wurde bis auf kleinere Verbess...
ProCAEss GmbH | 31.03.2006

Symposium „3D Messtechnik im Karosseriebau“

Die Landauer ProCAEss GmbH ist Hersteller des Systems eMMA (enhanced Measure Management Application), das bei BMW weltweit als Backbone für die Verwaltung der Messpläne und Messungen und für die standardisierte Auswertung von Messungen eingesetzt ...
ProCAEss GmbH | 21.09.2005

Grosse Kundenzufriedenheit beim DDX Usermeeting

Landau, 21.09.2005 - wie in jedem Jahr lud die ProCAEss GmbH auch 2005 wieder die Anwender des hauseigenen Produktes Design Data eXchange (DDX) zum Usermeeting in die Festhalle nach Landau in der Pfalz. Am Tag zuvor fand an gleicher Stelle der offene...