info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kunze GmbH |

Hubsteiger und Arbeitsbühne: prinzipieller Aufbau und Einsatz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Unternehmen, die eine Hebebühne mieten in München, benötigen hierzu einen Spezialanbieter mit entsprechendem Portfolio. Die Arbeitsbühnen und Hubsteiger gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen. Wenn sie nur in vertikaler Richtung bewegt werden, spricht man von der Hebebühne oder vom Baulift, ansonsten vom Hubsteiger oder allgemein von der Arbeitsbühne. Inzwischen setzen sich immer mehr Bauformen für die unterschiedlichsten Einsätze durch.



Die Hubarbeitsbühnen werden elektromechanisch oder hydraulisch gehoben. Sie werden von der Arbeitsplattform aus über ein Pult bedient, ihre Mechanik kann je nach Zielsetzung sehr unterschiedlich ausgelegt sein: über eine Scherenkonstruktion, einen bewegbaren Arm oder - als reine Hebebühne - über den senkrechten Mast. Ebenso vielfältig sind die Einsatzgebiete:

  • Für Arbeiten an Oberleitungen, Bäumen und Straßenlampen kommen Gelenkarmbühnen zum Einsatz.
  • Montagearbeiten in Hallen unterhalb des Daches werden mit Scherenbühnen durchgeführt.
  • Bei Glasfassadenmontagen und anderen längerfristigen, großflächigen Einsätzen mit Materialtransport setzt man mastgeführte Kletterbühnen ein.


Bei hohen Bäumen und bei Baumarbeiten mit schwierigem Umfeld kommen regelmäßig Hubsteiger zum Einsatz. Ihr Fahrzeug benötigt am Arbeitsort einen entsprechenden Stellplatz. Arbeitshöhen um 30 m und eine seitliche Reichweite bis 20 m sind mit vielen Hubsteigern möglich, für kleinere Arbeiten gibt es entsprechend niedriger dimensionierte Fahrzeuge mit Hubsteiger. Die Hubarbeitsbühne ist auf das Lkw-Fahrgestell montiert, was die Stabilität erhöht und die hohen Arbeitshöhen ermöglicht. Zu beachten ist der nötige Führerschein für die Fahrer: Für die kleineren Hubsteiger bis 3,5 t reicht die Klasse B, die Hubsteiger mit den großen Arbeitshöhen sitzen auf Maschinen bis 7,5 t, für die der Führerschein der Klasse 3 genügt, wenn ihn der Fahrer schon vor 1999 erworben hat (ansonsten C1). Es gibt auch Maschinen ab 7,5 t, deren Arbeitshöhen 100 m erreichen, hier ist die Führerscheinklasse C erforderlich.

Pressekontakt:

Kunze GmbH

Hermann-Oberth-Straße 3

83052 Bruckmühl

Tel +49-8062 72611 0

Mail info@kunze-buehnen.com

www.kunze-buehnen.com



Web: http://www.kunze-buehnen.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karl Kunze (Tel.: 08062 - 72 611-0), verantwortlich.


Keywords: Baumaschinen, Vermietung

Pressemitteilungstext: 237 Wörter, 1980 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Kunze GmbH

Mit Kunze GmbH finden Sie seit über 25 Jahren ihre Hebebühne, die passende Arbeitsbühne oder auch den benötigten Personen- und Materiallift zum Mieten und Kaufen. Egal ob neu oder gebraucht Kunze GmbH berät fundiert zu allen Fragen rund um Hubarbeitsbühnen und Höhenzugang. Neben Einweisungen zum richtigen Umgang mit Baumaschinen bietet das ISO-zertifizierte Unternehmen auch Bedienerschulungen an.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema