info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Friendsurance |

Frische Finanzierung für Friendsurance

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Investitionsbank Berlin fördert Fintech-Startup bereits zum zweiten Mal


Berlin, den 18. Mai 2015. Die Berliner Versicherungs-Plattform Friendsurance bekommt ein neues Investment: Im Rahmen des Förderprogramms zur Förderung von Forschung, Innovationen und Technologien (Pro FIT) der Investitionsbank Berlin (IBB) erhält das Fintech-Unternehmen öffentliche Mittel in Höhe von rund einer Million Euro. Das im März 2010 gegründete Startup wird bereits durch verschiedene namhafte institutionelle und private Investoren der Internetszene finanziert, darunter e.ventures und Horizons Ventures, Technologie-Investor des reichsten Manns Asiens Li Ka-Shing.

 

Eine der wenigen digitalen Innovationen im Versicherungsbereich

Als Förderbank des Landes Berlin unterstützt die IBB insbesondere innovative kleine und mittelständische Berliner Unternehmen, die in Zukunftsfeldern tätig sind. Gunnar Quaukies von der Investitionsbank Berlin erklärt: „Wir sehen großes Marktpotenzial für das neue Versicherungskonzept von Friendsurance, das Schadensfreiheit mit Beitragsrückzahlungen belohnt, weil sowohl die Kunden als auch die Versicherungsunternehmen davon profitieren. Das ist genau die Art digitaler Innovation wie wir sie im Bereich der Finanzdienstleistungen in Deutschland benötigen.“ Vergangene Woche verabschiedete der Pro FIT-Förderausschuss die Finanzierung für Friendsurance. Bei den Fördergeldern handelt es sich größtenteils um Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Die Förderung läuft über 18 Monate. Bereits 2012 hatte die IBB erstmals in das Projekt investiert. „Mit der ersten Pro FIT-Förderung ist es uns gelungen, eine innovative und faire Versicherungslösung auf dem deutschen Markt anbieten zu können, die immer mehr Kunden und Versicherungsunternehmen überzeugt”, sagt Tim Kunde, Geschäftsführer und Mitgründer von Friendsurance. Das Unternehmen hat bereits eine fünfstellige Kundenanzahl und kooperiert mit rund 60 Versicherungspartnern in Deutschland. „Mit der neuen Förderung wollen wir weiter wachsen und unser Konzept auch für mehr Versicherungssparten anbieten“, so Tim Kunde weiter.    

 

         

Professionelle Förderberatung für Startups zahlt sich aus

Unterstützt wurde Friendsurance beim Förderantrag durch die BerlinerStrategen, einem Beratungsunternehmen für junge Technologie-Unternehmen. „Das Versicherungskonzept von Friendsurance ist absolut einzigartig – eine echte Innovation made in Berlin. Daher war es nicht schwer, das Pro FIT-Auswahlgremium von der Idee zu überzeugen“, erklärt Tilman Süss, Unternehmensberater und Geschäftsführer der BerlinerStrategen. „Wir freuen uns sehr, dass wir Friendsurance mit unserer Finanzierungsberatung erfolgreich unterstützen konnten.“

 

Über Friendsurance

Die Versicherungs-Plattform Friendsurance hat ein neues Versicherungskonzept entwickelt, das Schadensfreiheit mit jährlichen Beitragsrückzahlungen belohnt: den Schadensfrei-Bonus. Dazu schließt Friendsurance Versicherte mit derselben Versicherungsart online zu kleinen Gruppen zusammen. Von den gezahlten Versicherungsbeiträgen fließt ein Teil in einen Rückzahlungstopf. Wenn kein Schaden passiert, bekommt jeder einen Teil aus dem Topf wieder. So haben für 2014 über 80% derjenigen, die im Rahmen des Schadensfrei-Bonus mit anderen Versicherten verbunden waren, eine Beitragsrückzahlung erhalten. Den Schadensfrei-Bonus gibt es sowohl für neue Versicherungen, die direkt über Friendsurance abgeschlossen werden, als auch für bereits bestehende Haftpflicht-, Hausrat- und Rechtsschutzversicherungen.

Friendsurance ist der Markenname, unter dem die Alecto GmbH innovative und faire Versicherungslösungen anbietet. Die Alecto agiert dabei als unabhängiger Versicherungsmakler. Gegründet 2010, beschäftigt das Unternehmen heute über 50 Mitarbeiter am Standort Berlin. Weitere Informationen unter: www.friendsurance.de/presse.

 

Pressekontakt
Pressebüro Friendsurance
Alecto GmbH
Eva Genzmer
Schützenstraße 6
10117 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 3440998 30
Mail: presse@friendsurance.de



Web: http://www.friendsurance.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eva Genzmer (Tel.: 030 3440998 30), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 491 Wörter, 4329 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Friendsurance


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema