info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Autolackiererei Bischoff GmbH |

Autos im Matt-Look en vogue

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Herstellung von matt lackierten Autos ist aufwendig. Die matten Farben kennen wir alle vom Militär. Ob Mercedes, BMW oder Smart – bei immer mehr Modellen setzt man auf matt.

Am Mattlack scheiden sich seit einiger Zeit die Geister. Zeit für Autohersteller, Farbe zu bekennen, ob sich der angekündigte Mega-Trend durchsetzen kann. Mattlacke verführen zum Anfassen und fallen auf, weil sie noch selten sind. Vorteil: Mattlacke sind gegenüber Staub und kleinen Kratzern unempfindlicher als Glanzlacke. Vor einiger Zeit wurde der außergewöhnliche Look für Limousinen und hochklassige Sportwagen neu entdeckt. Das Image von Mattlackierungen ist exklusiv und hochwertig. Nicht anders als bei der Standardlackierung besteht der Mattlack aus Grundierung, Füller, der farbgebenden Schicht und dem Klarlack mit Mattierungsmittel. Wenn ein spannender Trend gesetzt wird, folgen immer mehr Individualisten dieser Zielrichtung, informiert die Autolackiererei Bischoff in Düsseldorf.



Ghetto-Chic oder Luxus-Lack?



Das Ausbessern kleinerer Lackschäden erfordert den Spezialisten: Die Reparaturen sind bei Mattlacken aufwendiger, da Teil-Ausbesserungen in der Lackfläche nicht möglich sind. Das Beseitigen von Steinschlägen mit der Spritzpistole und das Beilackieren führen zu matten Streifen auf dem Lack. Daher bleibt nur die Neulackierung des gesamten Karosserieteils. Kleine Kratzer lassen sich nicht mehr wegpolieren: Durch das Polieren entstehen glänzende Streifen auf dem Mattlack. Die Lackexperten der Fachwerkstatt kennen nicht nur die Besonderheiten der neuen Trendlacke, sondern bieten professionelle Lösungen für das Lack-Problem. Da Mattlacke nicht poliert werden, ist der Prozess der Beilackierung mit auslaufendem Klarlack sowie als Spot-Repair nicht möglich.

Dächer und Karosserie-Seitenteile müssen in einem Arbeitsgang lackiert werden. Weiche Lack-Übergänge an Karosserie-Falzen können ebenfalls nicht ausgeführt werden. Wenn der matte Lack durch einen Unfall Schaden nimmt: Die Lackhersteller haben auch Lacke für die Reparatur der Mattlacke entwickelt. Immerhin erzeugt der Anblick eines Mattlack-Fahrzeugs beim Auto-Fan für Herzklopfen.



Die Autolackiererei Bischoff GmbH in Düsseldorf steht für weitere Informationen gerne zur Verfügung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Cornelia Müller (Tel.: 0211 502070), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 273 Wörter, 2149 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Autolackiererei Bischoff GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Autolackiererei Bischoff GmbH lesen:

Autolackiererei Bischoff GmbH | 30.05.2016

Tipps und Tricks für den Hagelschaden

Ab einem Durchmesser von drei Zentimetern sind Autos vor Hagelkörnern nicht mehr sicher. Dellen können sich nach einem Sommergewitter mit Hagel auf planen Flächen wie beispielsweise Autodach, Motorhaube und Kofferraumdeckel sowie auf den Kotflüge...
Autolackiererei Bischoff GmbH | 27.04.2016

Der brillante Glanz des Lacks

Pkws und Kleintransporter und Fahrzeuge für die Felgenlackierung stehen in der Autolackiererei täglich auf der Tagesordnung. Die Lackierung eines Autos ist das Einzige, was der Kunde nach einer Unfallinstandsetzung sehen kann. Nichts urteilt so exa...
Autolackiererei Bischoff GmbH | 16.03.2016

Der Autolack muss glänzen

Das Lackpflaster verspricht eine kinderleichte Lackreparatur ohne Werkzeugeinsatz. Es ist in verschiedenen Größen erhältlich und kann für den Anwendungsfall zugeschnitten werden. Mit dem Lackstift lassen sich nach Reinigen der betroffenen Stelle ...