info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Iceseminars |

7. Batteriestammtisch "Fokus Batteriesicherheit - Li-Ion Tests, Batterien & Versicherung und Laborführung"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der 7. Batteriestammtisch in München beschäftigt sich wieder mit der wirtschaftlichen Seite von Batterien. Das beliebte Netzwerktreffen hat beim nächsten Termin am Donnerstag den 28.05.2015 den

thematischen Fokus auf "Batteriesicherheit – Li-Ion Tests, Eautos und Batterien aus Sicht der Versicherung" gelegt.



Eine Führung durch die Labore der TÜV Süd Battery Testing GmbH wird die Vorträge des Events mit abrunden.



Wiederum ist es den Initiatoren, Dr. Kai-Christian Möller, Prof. Andreas Jossen und Arnbjörn Eggerz, gelungen, zwei gute Sprecher zu finden, die mit hochinteressanten Vorträgen zu dieser Thematik durch den Abend führen.



Ein besonders spannender Vortrag zur Sicht der Versicherer auf Batterien und Emobilität wird Herr Carsten Reinkemeyer von der AZT Automotive GmbH, Allianzzentrum für Technik halten. Er wird das Thema "Gesamtschau E-Auto mit Fokus auf die Batterie aus Versicherungssicht" behandeln (der genaue Titel wird kurzfristig bekannt gegeben). Durch diese Außenansicht auf elektrochemische Energiespeicher ergeben sich sicher viele neue Sichtweisen.



Mit dem Vortrag von Herrn Dipl. Wirt. Ing. Johannes Brey mit dem Titel "Erprobungs- und Zertifizierungsmöglichkeiten zur Absicherung der Risiken von Li-Ionen Batterien" wenden sich die Organisatoren mit einer Industriethematik an die Teilnehmer.

Herr Dipl. Wirt. Ing. Johannes Brey ist Managing Director bei der TÜV SÜD Battery Testing GmbH und wird über die Risiken und die Testverfahren im Bereich chemische Energiespeicher informieren.



Als Besonderheit bei diesem Stammtisch wird es diesmal eine Führung durch die Batterie-Labore des Gastgebers TÜV SÜD Battery Testing GmbH geben, bei der die Batterie-Test-Verfahren veranschaulicht werden. Somit bekommen die Teilnehmer eine direkte Einsicht in die Abläufe und die Instrumente in diesem Labor, was sicher viele aufschlussreiche Aspekte beinhaltet.

Danach ist, wie immer, viel Zeit für persönliche Gespräche und Netzwerken.



Die Moderation an diesem Abend übernimmt Herr Dr. Kai-Christian Möller, Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT, Gruppe Garching.



Agenda und Informationen für den 28.05.2015 im Überblick

18:30 - 19:00 Einlass und Registrierung

19:00 - 19:05 Begrüßung

19:05 - 19:30 Vortrag Carsten Reinkemeyer

19:30 - 19:55 Vortrag Dipl. Wirt Ing. Johannes Brey

19:55 - 20:05 Pause

20:05 - 20:30 Führung durch das Labor



ab ca. 20:30 Networking (Ende offen)



(Änderungen vorbehalten)



Ort: TÜV SÜD Battery Testing GmbH, Daimlerstraße 11, 85748 Garching



Um Anmeldungen über tisch@iceseminars.eu oder über die Webseite http://www.iceseminars.eu/events/batteriestammtisch.html



Vorstellungen der beteiligten Unternehmen und Personen:



Die Initiative Batteriestammtisch

Der Batteriestammtisch ist eine Initiative von Iceventure - Dott. Eggerz (www.iceventure.de),

der Projektgruppe Elektrochemische Speicher des Fraunhofer-Instituts für Chemische Technologie ICT - Dr. Kai-Christian Möller, und dem EES Lehrstuhl der TU München - Prof. Jossen.

Die Initiatoren verfolgen mit dem Batteriestammtisch folgende Ziele:

- Die Vernetzung der (nicht nur) bayerischen Akteure

- Die Darstellung chemischer Energiespeicher in der Breite ihrer Anwendungen über Elektromobilität hinaus

- Die Vernetzung von Forschung und Industrie

- Die Ermöglichung neuer Geschäftsansätze durch Verknüpfung unterschiedlicher Anwendungsfelder und Personen

- Die Bereitstellung eines Präsentationsraums für innovative Ansätze, Konzepte und Start-ups.



Bekannte Persönlichkeiten und Experten aus Industrie und Forschung sprechen abwechselnd zu aktuellen Themen des Bereichs chemische Energiespeicher. Der Themenfokus wechselt zwischen Forschung und Industrie ab. Die Veranstaltungen finden ca. alle drei Monate statt. Ein Stammtisch besteht aus einem Präsentationsteil mit der Dauer von ca. einer Stunde, dem ein Netzwerkteil mit offenem Ende folgt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Arnbjörn Eggerz (Tel.: 08131/506249), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 548 Wörter, 4628 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Iceseminars


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Iceseminars lesen:

Iceseminars | 25.10.2016

Software as a Service - das Geschäftsmodell Seminar Q3 2016

Käufern, aber auch auf der Anbieterseite. Auch wird die Bedeutung dieser Modelle mit der Digitalisierung weiter zunehmen. Umso wichtiger ist es das komplette Geschäftsmodell zu kennen, da SaaS als Subskriptionsmodell anders als On-Premise-Software ...
Iceseminars | 10.02.2016

SaaS, Wirtschaft2030, Batterien und Innovation - Seminare in 2016 von Iceseminars

Seminare aus den Bereichen elektrochemische Energiespeicher (Batterien/Akkus), Software as a Service, Strategie für Unternehmen in Zeiten der Eurokrise, digitalem Wandel und Energiewende sowie Seminare zu Innovationsfindung werden angeboten. Worksho...
Iceseminars | 11.06.2015

Seminar Batterielösungen & Brennstoffzellen - Überblick und Modul EV und Grid Storage

interessante Entwicklungen und neue Ansätze ausgelöst. Grundwissen und neue Batterietechnik für E-Autos und Grid Storage ist dazu gleichermaßen notwendig. Aus diesem Grund und wegen des großen Erfolges bietet IceSeminars das Fachseminar "Batter...