info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ökobrix |

Kauftipps für Holzbriketts von Ökobrix

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Alle wichtigen Informationen zu Holzbriketts finden Sie hier

Holzbriketts heizen den Ofen in kürzester Zeit auf und überzeugen durch ökonomische und ökologische Vorteile. Mit Holzbriketts von http://www.oekobrix.de/produkte/hauptsortiment/holzbriketts.html spart man circa 30% Heizkosten gegenüber Gas- oder Ölheizungen. Holzbriketts schonen nicht nur den Geldbeutel, sondern sind auch gesünder, da beim Verbrennen sehr wenig Kohlenstoffdioxid freigesetzt wird. NachfolgendeKauftipps für Holzbriketts werden Ihnen helfen, das am besten geeignete Brennholz für Ihre Heizungsanlage auszuwählen.



Welche Preisunterschiede gibt es bei Holzbriketts?

Holzbriketts werden aus verschiedenen Holzarten hergestellt - deshalb auch unterschiedliche Preise. Die Herstellung von Briketts ist aufwendig, was den höheren Preis im Vergleich zu Scheitbrennholz erklärt. Wenn Sie bis jetzt die Preisschwankungen bei Gas oder Öl verfolgt haben, so werden Sie auch dort die Preise für Holzbriketts vergleichen können. Wie überall spielt auch hier die Nachfrage eine grosse Rolle. Lange und strenge Winter bedeuten starke Nachfrage - also höhere Preise. Aktuell liegen die Preise für eine Palette zwischen 160,- und 180,- Euro. Sparfüchse werden die Angebote vergleichen und können durch antizyklisches Einkaufen viel Geld sparen. Die Nachfrage nach Holzbriketts wird in Zukunft steigen, was unweigerlich zu höheren Preisschwankungen führt.



Welche Holzbriketts sind die richtigen?

Im Handel unterscheidet man Holzbriketts mit Loch und ohne Loch. Briketts mit Loch sind schneller anzuzünden - ohne Loch brennen Sie dafür länger. Man sollte beide Varianten testen, um die für sich selbst am besten geeignete herauszufinden. Für einen kleinen bis mittelgrossen Ofen eignen sich am besten Holzbriketts aus Eichen-, Buchen- oder Fichtenholz. Sie können ebenfalls für Zentralheizungen oder Kamin-/Kachelöfen verwendet werden. Der Vorteil dieser Briketts ist, dass sie nur wenig Ascherückstände hinterlassen und damit das Reinigen erleichten.



Finger weg von minderwertigen Holzbriketts!

Leider werden nicht nur qualitativ gute Holzbriketts angeboten. Minderwertige Holzbriketts erkennt man daran, dass Sie

a) sehr schlecht gepresst sind,

b) eine untypische Farbe haben,

c) ganz leicht auseinander bröseln und im schlechtesten Fall

d) durch einen strengen, untypischen Geruch erkennen lassen, dass sie chemisch behandelt wurden.

Sie werden dadurch kein Geld sparen, sondern schlimmstenfalls Ihre Gesundheit gefährden.



Brennwert von Holzbriketts

Um den Brennwert von Holzbriketts aus verschiedenen Holzsorten vergleichen zu können, muss man Raummeter und Schüttraummeter vergleichen. Vergleicht man Fichtenholz mit Eichen- bzw. Buchenholz sind die Werte für 1000 kg Holzbriketts wie folgt:

1. Fichte: 3,2 Raummeter / 4,8 Schüttraummeter

2. Eiche und Buche: 2,5 Raummeter / 3,7 Schüttraummeter

(Raummeter = übereinander geschichtete Holzmenge, Schüttraummeter = lose übereinander geschüttete Holzmenge)



Als Fazit kann gesagt werden: Auf Qualitätsware achten hat sich noch nie schlecht bezahlt gemacht.



Auf oekobrix.de finden Sie immer wertvolle Tipps für mehr Wärme aus der Natur.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Michael Kendzia (Tel.: 06071-496575), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 447 Wörter, 3800 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema