info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fairr.de GmbH |

Fairr.de gewinnt BankingCheck Award als BESTES FINTECH STARTUP 2015

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Berlin, 26.05.2015 - Die Auszeichnung für den ersten Platz beim BankingCheck 2015 in der Kategorie FinTech Startups erhält Fairr.de mit einer Gesamtbewertung von 5,9 von 6 möglichen Euros und setzt sich damit gegen 63 teilnehmende FinTechs durch. ...



Berlin, 26.05.2015 - Die Auszeichnung für den ersten Platz beim BankingCheck 2015 in der Kategorie FinTech Startups erhält Fairr.de mit einer Gesamtbewertung von 5,9 von 6 möglichen Euros und setzt sich damit gegen 63 teilnehmende FinTechs durch.
Die Bewertung auf BankingCheck erfolgt in zwei Schritten: "Service, Beratung & Support" sowie "Banking & Prozesse". Für die Kundenbetreuung erzielt fairr.de mit sechs von sechs Euros die Höchstnote. Ausgewertet wurden Kundenbewertungen der letzten zwölf Monate bis einschließlich 30. April 2015.
"Wir freuen uns sehr, dass wir nach der Auszeichnung beim Bankathon nun auch zum FinTech des Jahres 2015 gewählt wurden. Mit Blick auf die beiden Bewertungskategorien ist es für uns selbstverständlich, dass unsere Prozesse sehr gut sind. Besonders freut uns aber, dass der Kundensupport von unseren Kunden mit der Höchstnote honoriert wurde. Kundensupport ist für uns ein zentraler Bestandteil des Angebots", sagt der Gründer und Geschäftsführer Jens Jennissen.

Anschläge mit Leerzeichen: 1070



Über die Fairr.de GmbH und den fairriester
Die Gründer der Fairr.de GmbH haben ihre Altersvorsorge aus Frustration über das bestehende Angebot an Riester-Produkten heraus selbst in die Hand genommen. In Zusammenarbeit mit der Sutor Bank aus Hamburg bietet fairr.de Sparern seit Juli 2014 einen Riester-Fondssparplan, der auf ETFs und kostengünstigen Anlageklassenfonds von Dimensional basiert. Teil der Philosophie ist der Verzicht auf teure Mittelsmänner sowie Abschlussprovisionen. Stattdessen setzt die Fairr.de GmbH auf den Direktvertrieb über das Internet sowie die Zusammenarbeit mit unabhängigen Honorarberatern.
Kunden zahlen ab dem 1. April 2015 eine Pauschale zwischen 0,5 und 1,5 Prozent der angesparten Summe und eine Depotgebühr von 27 EUR pro Jahr. Außer den inneren Fondskosten fallen keine weiteren Gebühren an.



BankingCheck Award 2015:
https://www.fairr.de/blog/fairr-de-gewinnt-bankingcheck-award-bestes-fintech-2015/

Stiftung Warentest:
https://www.fairr.de/stiftung-warentest/

Presse- und Downloadbereich:
https://www.fairr.de/presse/ Die Fairr.de GmbH entwicklelt und vertreibt kundenzentrische Produktlösungen für die private Altersvorsorge. Kontakt
Fairr.de GmbH
Alexander Hinz
Pintschstr. 16
10249 Berlin
+49 30 94413188
presse@fairr.de
https://www.fairr.de/presse/



Web: https://www.fairr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jens Jennissen (Tel.: +49 30 94413188), verantwortlich.


Keywords: FinTech, BankingCheck, fairr.de, fairriester, Fondssparplan

Pressemitteilungstext: 343 Wörter, 2834 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Fairr.de GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fairr.de GmbH lesen:

Fairr.de GmbH | 31.03.2015

Wachsende Kundenbasis erm

Berlin, 01.04.2015 - Neukunden und bestehende Kunden des Riester-Fondsparplanes fairriester profitieren ab dem 1. April 2015 von einer Senkung der Verwaltungs- und Vertriebsgebren. Diese werden f Depotwerte bis 5.000 Euro von zusammen 2,0 auf 1,5 Pro...