info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Germania Factoring AG |

Unternehmensnachfolge: Mit Factoring den Firmenwert steigern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Jedes sechste mittelständische Unternehmen in Deutschland soll innerhalb der kommenden zwei Jahre an einen Nachfolger übergeben oder verkauft werden. Laut einer aktuellen Studie der KfW planen 580.000 Inhaber die Abgabe der Verantwortung an einen Nachfolger. ...



Jedes sechste mittelständische Unternehmen in Deutschland soll innerhalb der kommenden zwei Jahre an einen Nachfolger übergeben oder verkauft werden. Laut einer aktuellen Studie der KfW planen 580.000 Inhaber die Abgabe der Verantwortung an einen Nachfolger. Etwa vier Millionen Arbeitsplätze hängen vom Erfolg dieses wirtschaftlichen Wechsels ab. In vielen Fällen treffen beim Verkauf jedoch zwei Interessen aufeinander: Der abgebende Unternehmer möchte einen hohen Verkaufserlös erzielen, der Übernehmer hingegen will zu einem guten Kaufpreis einsteigen. Zahlreiche Firmen haben sich daher auf die Ermittlung des tatsächlichen Unternehmenswerts und des daraus resultierenden fairen Verkaufspreises spezialisiert. Ein sehr wichtiges Kriterium bei der Bewertung sind die Bilanzkennzahlen. Wenige offene Rechnungen, geringe Verbindlichkeiten und eine gute Eigenkapitalausstattung gewähren dem neuen Inhaber einen größeren unternehmerischen Gestaltungsraum und wirken sich daher positiv auf die Unternehmensbewertung aus. "Auch an dieser Stelle bringt der Einsatz von Factoring deutliche Pluspunkte", betont Pia Sauer-Roch, Vorstand der Germania Factoring aus Dresden. Zum einen wird vor der Unterzeichnung des Factoring-Vertrags die Bonität der Kunden des Factoring-Interessenten untersucht: Viele factoringfähige Kunden sprechen für ein solides Geschäft.

Zum zweiten werden die offenen Forderungen des Unternehmens durch die Germania Factoring innerhalb von ein bis zwei Tagen zu rund 80 Prozent beglichen. "Bei einer durchschnittlich einwöchigen Überziehung eines 30-tägigen Zahlungsziels hat der Unternehmer mit Factoring einen Zugewinn an Liquidität von einem Zwölftel seines Jahresumsatzes", erläutert Sauer-Roch. Und dieser Zuwachs steigt proportional mit dem Umsatz. Die Germania-Chefin weiter: "Heutzutage gilt Factoring als Qualitätsmerkmal sowohl für das Unternehmen als auch für dessen Kunden. Das wirkt sich positiv einerseits auf die Kreditwürdigkeit andererseits auf die Unternehmensbewertung aus." Die Germania Factoring AG ist ein bankenunabhängiges Factoringunternehmen, welches ausschließlich Factoringlösungen für kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland anbietet. Die Gesellschaft verfügt als Finanzdienstleistungsinstitut über die Erlaubnis gemäß §32 Abs. 1 KWG der DEUTSCHEN BUNDESBANK. Kontakt
Germania Factoring AG
Klaus Sauer
Kretschmerstr. 13
01309 Dresden
0351 205 44 70
info@germania-factoring.de
http://www.germania-factoring.de



Web: http://www.germania-factoring.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus Sauer (Tel.: 0351 205 44 70), verantwortlich.


Keywords: Factoring, KMU, Germania Factoring AG, Unternehmensfinanzierung, Firmenwert

Pressemitteilungstext: 319 Wörter, 2576 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Germania Factoring AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Germania Factoring AG lesen:

Germania Factoring AG | 23.09.2016

Factoring immer beliebter im Mittelstand

Kleine und mittelständische Unternehmen setzen verstärkt auf Factoring. So registrierte der "Bundesverband Factoring für den Mittelstand" (BFM) einen Zuwachs um 29 Prozent im ersten Halbjahr 2016. "Wichtige Impulse für den Aufwärtstrend kommen a...
Germania Factoring AG | 16.09.2016

Kleinere Unternehmen unter Druck - Factoring bietet Ausweg

Immer schlechter bewerten kleinere Unternehmen ihre Finanzierungs- und Bankensituation. Das zeigt das aktuelle "KMU-Banken-Barometer 2016". Vor allem Firmen mit bis zu 40 Mitarbeitern sehen die Perspektiven ihrer Unternehmensfinanzierung immer düste...
Germania Factoring AG | 08.06.2015

Mittelständler nutzen Factoring immer stärker

Jedes zweite mittelständische Unternehmer (48 Prozent) findet Factoring interessant, so ein Ergebnis der aktuelle Studie des Bundesverbands Factoring für den Mittelstand (BFM). Einer der wichtigsten Gründe für dieses Interesse ist, dass das Volum...