info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telematik-Markt.de |

Präsentation des Telematik-Portals

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Berlin, 07.05.2015. Bei der diesjährigen Auftaktveranstaltung der PLT-Branchenworkshops am 17.04. drehte sich alles um die aktuellen Herausforderungen in der Presselogistik. Insgesamt 35 Teilnehmer diskutierten beim "Workshop Presselogistik 2015" aktuelle Logistikthemen und nutzten die Möglichkeit zum direkten Erfahrungsaustausch mit Branchenkollegen. 

 

Das Mindestlohngesetz mit seinen direkten Auswirkungen auf die Distributionskosten war dabei das beherrschende Thema. Gastredner Dirk Frings, Geschäftsführer der Kurierverlags GmbH & Co. KG, zeigte in einem interessanten Vortrag, wie das Unternehmen die neuen gesetzlichen Vorgaben im Bereich der Zeitungszustellung durch die Umstellung von Teil- auf Vollzeitzustellung umsetzt und wie das TrackPilot Ortungssystem die Einhaltung der Dokumentationspflichten erleichtert.

 

Am 23. April folgte mit dem "Workshop KEP-Logistik 2015" dann die Fachveranstaltung für die Kurier- Express- und Paketlogistik. Der Branchenverband BdKEP wurde durch den Leiter des Hauptstadtbüros, Hansgeorg Lohl, vertreten, der den dringenden Bedarf an strategischen Logistik-Allianzen in Zeiten des rasant wachsenden Onlinehandels thematisierte. Brahim Zaghdoud von UPS Deutschland stellte die "Herausforderungen KEP 2015" aus Sicht des global agierenden Logistikunternehmens vor. Insbesondere die zukunftsweisenden, ökologischen Transport- und Fahrzeugkonzepte stießen auf großes Interesse der Zuhörer.

 

Den Abschluss der Workshop-Reihe bildete am 24.04. dann der "Workshop Telematik 2015". Thematisch etwas weiter gefasst, versteht sich diese Veranstaltung als übergreifende Informationsplattform für Fuhrparkbetreiber aus den unterschiedlichsten Branchen. Die Teilnehmer kamen unter anderem aus den Bereichen Facility-Management, Winterdienst, Gebäudetechnik, Handwerk, Fuhrgewerbe und Service.

 

Nach einer gemeinsamen Mittagspause folgte bei allen Workshops am Nachmittag das sogenannte Speed-Dating. Verschiedene Stände im Foyer und in weiteren Räumen luden dazu ein, sich in kleinen Gruppen über die PLT Produkte und Lösungen zu informieren und mit den PLT Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen. Im Foyer präsentierten sich außerdem die Sponsoren der Veranstaltung. Die Adam Opel AG informierte in Kooperation mit dem Berliner Autohaus Dürkop über das Opel Nutzfahrzeugprogramm und insbesondere die vielseitig einsetzbaren Modelle Movano und Vivaro. Die TimoCom Soft- und Hardware GmbH, Betreiber von Europas größter Frachtenbörse, demonstrierte die Vorteile der Online-Frachtvermittlung und die Schnittstelle zum TrackPilot GPS-Tracking in TimoCom eMap®.

 

Großes Interesse bestand laut PLT insbesondere am neuen Online-Ortungsportal TrackPilot 5.0, welches anlässlich der Workshops zum ersten Mal einem größeren Publikum, zunächst offiziell noch als Beta-Version, vorgestellt wurde. Trotz der direkt auf die Vorgängerversion 4.0 folgenden Nummerierung ist das neue Portal kein Update im eigentlichen Sinne, sondern eine grundlegende Neuentwicklung. Aufgrund neuer Datenbanktechnik und Softwaretechnologie soll TrackPilot 5.0 Maßstäbe in puncto Leistung und Funktionalität setzen. Viele Workshop-Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, direktes Feedback an die Entwicklungsabteilung zu geben und sich für das Betatestprogramm zu registrieren.

 

PLT Geschäftsführer Marc Roth zog ein positives Fazit und bedankte sich bei allen Teilnehmern, den Rednern und insbesondere bei den Sponsoren. Sowohl die Adam Opel AG und das Opel-Autohaus Dürkop in Berlin als auch die TimoCom Soft- und Hardware GmbH unterstützten die Veranstaltungen und bereicherten das Programm mit Vorträgen und Informationen über die neuesten Produkte und Serviceleistungen für Logistikunternehmen und Fuhrparkbetreiber. In Kürze wird PLT die Termine für die Workshops in 2016 bekanntgeben.

 



Web: http://www.telematik-markt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054–540 ), verantwortlich.


Keywords: Ortung, Big Data, IT, Telematik, Auftragsmanagement, Fahrzeug, Vernetzung, Routen, Planung, Verfolgung, Logistik, Fuhrpark, RFID, Nutzfahrzeuge, GPS

Pressemitteilungstext: 480 Wörter, 3969 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telematik-Markt.de lesen:

Telematik-Markt.de | 08.12.2016

10 Punkte, die bei der Wahl eines Telematik-Systems, eines -Anbieters entscheidend sind

Hamburg, 08.12.2016. Das Interesse, Telematik-Systeme in Fahrzeuge zu integrieren, nimmt seit vielen Jahren rasant Fahrt auf. Große Logistik- und Transportunternehmen waren so etwas wie "Pioniere" bei der Integration von Telematik. Sie erkannten ...
Telematik-Markt.de | 06.12.2016

Schwarmdaten aus dem Mobilfunknetz machen Verkehrsflüsse besser sichtbar

Karlsruhe/Frankfurt, 06.12.2016. Motionlogic und die PTV Group haben eine strategische Kooperation vereinbart, um Verkehrs- und Bewegungsströme besser analysieren zu können. Städtische Verkehrsplaner und -betriebe können damit Verkehrsmodelle ei...
Telematik-Markt.de | 06.12.2016

Neue Version von PTV Smartour bietet Avisierung und Sendungsverfolgung in Echtzeit

Karlsruhe, 06.12.2016. Mit der Tourenplanungssoftware PTV Smartour 2017.1 will die PTV Group die Echtzeit-Avisierung erheblich verbessern. Die Software zur Tourenplanung, PTV Smartour, verbessert die Echtzeitplanung. Der integrierte Dienst PTV Dri...