info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
uni-X Software AG |

Großer Carrier rechnet IP-Dienste und MPLS-basiertes VPN mit OpenInformer ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
4 Bewertungen (Durchschnitt: 3.8)


Billing-System bei tesion kommt von uni-X Software AG


Die tesion Communikationsnetze Südwest GmbH & Co. KG setzt mit dem Einsatz der Billing & Accounting Lösung OpenInformer auf die uni-X Software AG. Der Anbieter von Telekommunikations-Leistungen hat OpenInformer als Abrechnungssystem für IP-Leistungen gewählt. Zudem kann mit OpenInformer das von tesion zur Verfügung gestellte MPLS-basierte VPN erfasst und abgerechnet werden.

tesion ist als Full-Service-Provider für Sprach-, Daten- und Internetkommunikation mit insgesamt 85.000 Kundenverträgen sowohl im Geschäfts- als auch im Privatkunden- und Carrierbereich tätig. Mit OpenInformer erweitert tesion das ursprünglich vorhandene Abrechnungssystem. Dank der modularen Systemarchitektur konnte mit OpenInformer leicht eine Schnittstelle zum vorhandenen Sprachbilling-System geschaffen werden. Hierdurch gelingt es tesion, ihren Kunden eine gemeinsame Rechnung für sämtliche in Anspruch genommene Services zu erstellen. Darüber hinaus wurde auch das bestehende Web Interface zum Kunden ausgetauscht und ergänzt. Lufthansa Systems übernahm als Systemintegrator die Rolle des Generalunternehmers und integrierte OpenInformer zusammen mit neu etablierten Applikationssystemen.

Mit OpenInformer ist tesion nun in der Lage, alle Dienstleistungen, die für Privat- und Geschäftskunden zur Verfügung stehen, nach unterschiedlichen Tarifen abzurechnen. Während Privatkunden sich meist anhand von zeitbasierten Tarifen einwählen, nutzen Geschäftskunden in der Regel eine Standleitung.

Mit dem speziell eingerichteten Web Interface, das optisch der Corporate Identity des Carriers angepasst wurde, – bietet tesion ihren Kunden eine praktische Customer Self Service Plattform. Neu- und Bestandskunden können sich jederzeit einen Überblick über Tarifmodelle, Stammdaten und aktuellen Rechnungsstatus verschaffen. Über eine Self Provisioning Schnittstelle sind weitere Optionen, etwa ein Tarifwechsel oder Freischaltung des Kunden, möglich. tesion bietet zudem Unternehmen die Möglichkeit, ein MPLS-basiertes VPN zu nutzen, um ihre Niederlassungen mit dem eigenen internen Firmennetz zu verbinden. OpenInformer ermöglicht tesion, die MPLS-Verbindungen dediziert zu erfassen, zuzuordnen und über frei erstellbare Tarifmodelle abzurechnen.

Der Systemintegrator Lufthansa Systems ist einer der führenden Anbieter innovativer IT- und E-Business-Lösungen. Das Unternehmen, mit Sitz in Kelsterbach bei Frankfurt, setzt seit drei Jahren auf die
uni-X Software AG. So wurde im Rahmen der bestehenden Partnerschaft auch dieses Projekt erfolgreich umgesetzt. Lufthansa Systems war für die Entwicklung und Implementierung des Web Interface zuständig. Seit Einführung der neuen Lösung betreibt sie die Applikationen und Maschinen im 24-Stunden-Betrieb.

uni-X Software AG:
Die uni-X Software AG ist mit OpenInformer und OpenMediator einer der führenden europäischen Hersteller im Billing & Accounting Markt. 1993 als regionaler Internet Service Provider gegründet, ist das Unternehmen mittlerweile mit zahlreichen Standorten auch auf internationaler Ebene tätig. OpenInformer ist die integrierte Billing & Accounting Lösung der uni-X Software AG. Sie ermöglicht IT-Dienstleistern eine verursachergerechte Abrechnung der von ihnen angebotenen Services und Applikationen in den Bereichen Sprache, Daten (etwa E-Mail, Web oder VoIP) und Ressourcen (beispielsweise Lotus Notes). OpenInformer wird auch von Großunternehmen aus unterschiedlichen Branchen als Controlling-Instrument eingesetzt. OpenMediator schafft die Voraussetzung für einen erfolgreichen Billing-Prozess, indem vorhandene Abrechnungssysteme um wesentliche Funktionen im Bereich der Datensammlung und -aufbereitung erweitert werden. Die Software richtet sich an Carrier, Billing-Hersteller und Systemintegratoren. Aufgrund des modularen Aufbaus sind OpenInformer und OpenMediator leicht in bestehende Netzwerke zu integrieren und wurden bereits erfolgreich bei zahlreichen namhaften Kunden installiert (zum Beispiel Lufthansa Systems, Deutsche Bank, Dubai Internet City, E-Trade).

Weitere Informationen:

uni-X Software AG
Mindener Straße 127
49084 Osnabrück

http://www.uni-X.com
Ansprechpartner:
Christine Sabisch
Pressereferentin
Tel. +49 (0) 541-71008-2 37
Fax. +49 (0) 541-71008-2 99
E-Mail: csabisch@uni-X.com


Presse- u. Media-Agentur
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
56472 Nisterau

http://www.sprengel-pr.com

Olaf Heckmann
PR-Consultant
Tel. +49 (0) 2661-912600
Fax +49 (0) 2661-9126029
E-Mail: o.heckmann@sprengel-pr.com


Web: http://www.sprengel-pr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, asig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 478 Wörter, 4191 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von uni-X Software AG lesen:

uni-X Software AG | 27.11.2001

Mit dem "IMOCOS Mobile Media Network" Umsätze generieren

Das ”IMOCOS Mobile Media Network” vereint derzeit die mobilen Dienste von über 100 Content-Anbietern – von Nachrichtendiensten bis hin zu Spieleanbietern. Dieser mobile Internet-Inhalt wird B2B-Kunden der IMOCOS AG, z. B. Internet- und Service-Pr...
uni-X Software AG | 13.11.2001
uni-X Software AG | 08.11.2001

uni-X Software AG übernimmt Vorreiterrolle bei Abrechnung für MPLS-basierte VPNs

Carrier stellen ihren Großkunden häufig Virtual Private Networks (VPNs) zur Verfügung. Dabei werden öffentlich zugängliche Leitungen des Internets genutzt, als ob sie Teil eines privaten Leitungsnetzes wären. Die zu einem VPN gehörenden Rechne...