info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telematik-Markt.de |

App-Konzepte und Software-Lösungen zur Vereinfachung logistischer Prozesse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Hallbergmoos-München, 22.05.2015. Mit einem Besucherrekord von 55.000 Besuchern ging die transport logistic, 15. Internationale Fachmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management, auch für EURO-LOG, Anbieter unternehmensübergreifender Prozess- und IT-Integrationslösungen, letzte Woche erfolgreich zu Ende. Die Besucher des EURO-LOG Messestands nutzten die Best-Practice-Vorträge, um sich über die Potenziale von Supply Chain Management, Transportmanagement, Behältermanagement, Zeitfenstermanagement sowie über mobile Logistiklösungen, wie die App Mobile Track, zu informieren.

 

Verantwortliche verschiedenster Branchen berichteten aus Verlader- als auch aus Dienstleistersicht von aktuellen Projekten zur Optimierung der Logistikprozesse, zum Beispiel über Echtzeit-Transparenz in der Lieferkette. Ansatzpunkte bieten hier Systeme, die dank Web-Apps eine besonders hohe Usability besitzen und damit die Prozesskosten reduzieren.

 

Das Web-App-Konzept für Lösungen aus der Cloud spielt bei den EURO-LOG Produkten eine bedeutende Rolle. Neben Smartphone-Apps wie Mobile Track sind auch die Web-Anwendungen, zum Beispiel das Supply Chain Management System oder Transportmanagement-System, intuitiv mit übersichtlichen App-Icons zu bedienen. „Die besonders hohe Usability unserer Lösungen spart Unternehmen Zeit und Kosten. Bedienfehler können vermieden werden“, betont Jörg Fürbacher, Vorstand der EURO-LOG AG.

 

Die Resonanz der Fachbesucher auf die Best-Practice-Vorträge von Lufthansa Cargo, Ingram Micro Distribution, Balluff, KION Group/STILL, PAKi Logistics, Rhenus Freight Logistics, 24plus Systemverkehre und GS Frachtlogistik am Messestand von EURO-LOG war durchweg positiv. „Wir konnten auf der transport logistic in diesem Jahr viele interessante Kontakte knüpfen und freuen uns auf zukünftige Projekte“, so Jörg Fürbacher, Vorstand der EURO-LOG AG.

 



Web: http://www.telematik-markt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054–540 ), verantwortlich.


Keywords: Ortung, Big Data, IT, Telematik, Fahrzeug, Vernetzung, Transport Logistic, Management, Messe, Logistik, Fuhrpark, RFID, Nutzfahrzeuge

Pressemitteilungstext: 232 Wörter, 1986 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telematik-Markt.de lesen:

Telematik-Markt.de | 18.01.2017

Glatte Straßen: Telematik-Einsatz im Winterdienst hilft, Chaos zu vermeiden

Leipzig, 18.01.2017. Starker Schneefall und glatte Straßen stellen Städte und Gemeinden jedes Jahr von neuem vor große Herausforderungen. Um ein Chaos auf den Straßen zu vermeiden, wenn der erste Berufsverkehr beginnt, müssen in der Regel all...
Telematik-Markt.de | 18.01.2017

Eleganz trifft auf Digitalisierung und sorgt für Begeisterung auf dem Presseball in Berlin

Neu-Anspach, 18.01.2017. Ein kleiner Roboter wurde zu einem großen Hingucker - Pepper's Auftritt auf dem Berliner Presseball 2017 zeigte Technologie zum Anfassen. Unter den über 1.600 geladenen Gästen auf dem Presseball in Berlin war Pepper, de...
Telematik-Markt.de | 17.01.2017

Kapsch TrafficCom erweitert Expertise, Portfolio und Zielmärkte durch Beteiligung an Fluidtime

Wien, 13.01.2017. Die im Prime Market der Wiener Börse notierte Kapsch TrafficCom AG (ISIN AT000KAPSCH9) und Fluidtime Data Services GmbH (Fluidtime) schließen sich zusammen, um gemeinsam integrierte Mobilitätslösungen zu entwickeln. Dafür betei...