info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
effektiver-lernen.de Diplomvolkswirt Hubertus Busse |

Effiziente Vorbereitung der Steuerberater-Prüfung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Lernmethoden entscheiden Klausurerfolg


Lerncoach Hubertus Busse coacht seit 30 Jahren ausgefuchste Lernmethoden. Mehr Erfolg in Klausuren für Jurastudenten, angehende Steuerberater und Wirtschaftsprüferfür sicheres Bestehen der Prüfung. So wird eine Vorbereitung auf Staatsexamen, Steuerberater- und  Wirtschaftsprüfer-Prüfung erfolgreicher.



Viele stellen sich die Frage, warum fallen so viele Kandidaten durch Jurastaatsexamen, Steuerberater- und Wirtschaftsprüfer-Prüfung durch?

Lerncoach Hubertus Busse sagt, nach seiner langjährigen Erfahrung nach liegt das am „Merken“, sprich Auswendiglernen. Es sei den Kandidaten nur selten bewusst, dass sie quasi automatisch versuchen, sich die riesige Stoffmenge zu "merken", ein Ding der Unmöglichkeit.

Kandidaten sprechen von ihrer Sehnsucht nach einem "fotografischen Gedächtnis". Ihnen ist nicht bewusst, dass damit ein Fotokopierer im Gehirn das Ideal sei. Daraus kann man herleiten, dass diese Kandidaten nicht wissen, was Lernen in Wirklichkeit bedeutet. Sie haben keine Vorstellung, wie Lernen richtig funktioniert, worum es geht.

Die Wenigsten haben ein präzise Verständnis, was genau sie da lernen; denn sie verwenden nur in extrem selten Fällen Fach-Wörterbücher zum zuverlässigen Entschlüsseln der Fachbegriffe. Die allerwenigsten nur wissen, dass ein Fachwort nur sehr selten wirklich verstanden wurde.

Es herrschen unklare Vorstellungen, was mit den Wörtern präzise gemeint ist. Nur selten können folglich genaue, zuverlässige Aussagen gemacht werden; denn das gründliche Verständnis ist oft nicht da. Das Lernmethoden genau das garantieren, ist weitgehend unbekannt.

Selten haben die Meisten überhaupt jemals davon gehört, dass es so etwas wie funktionierende Lernmethoden überhaupt gibt. Das erscheint überflüssig, dabei ist das Lernen zu lernen der erste Schritt, genauso wie man das Fahrradfahren zuerst lernen muss, bevor man fahren kann.

Lieber wird auswendig gelernt und … fast genau so schnell wieder vergessen, wiederholt wieder auswendig gelernt und wieder vergessen... . Das Spiel dieser Zeitverschwendung wird von Manchen dabei auf die Spitze getrieben. Die meisten lieben dieses vergebliche Gedächtnisübung, obwohl sie eigentlih schnell merken, dass es Unsinn ist.

Lerncoach Hubertus Busse hört immer wieder sofort die Frage, wie es denn sonst gehen könnte. Dann ist der Kandidat bereit, innezuhalten und zuzuhören. Das Ziel beim Lernen ist das Verständnis.

Dann wird sofort gesagt, dass er alles verstehe. Es braucht dann immer und immer wieder Beweise, dass der Kandidat überhaupt einsehen und sich selbst gestehen kann, dass ihm das volle Verständnis fehlt.

Deshalb fällt der Kandidat häufig durch die Prüfung wegen Themaverfehlung. Nicht dass er keine Ahnung hätte, nur  hat er die Fragen nicht präzise verstanden und versucht, sein gesamtes Wissen abzuladen in der leider völlig vergeblichen Hoffnung, der Korrektor würde sich schon zusammensuchen, was er bräuchte, um dem Kandidaten ein Bestanden zu geben. Ein weit verbreiteter Irrtum; denn dafür hat der Korrektor überhaupt keine Zeit.

Verlorene Motivation, ständige Ablenkungen, Aufschieben, Konzentrationsmängel und immer wieder Vergessen sind die Folgen falscher Lernmethoden. Das Lernen wird zur Qual. Wer aber das Lernen lernt, wird „wissensgeil“ (Studentensprache), also hochmotiviert und er landet regelmäßig im oberen Viertel der Ergebnisse. Vor allen Dingen spart er unglaublich viele verschwendete Zeit fürs falsche Lernen.

Wo liegen nun die größten Schwierigkeiten der Prüfungskandidaten?

Zum einen sind es die riesigen Stoffmassen der Gesetzesflut, von der sich viele regelrecht erschlagen fühlen. Zum anderen scheitern sie an der fehlenden Klausurtechnik, die man nur aus dem Klausurschreiben von Probeklausuren lernen kann. Mehr Aufschluss gibt die völlig unverbindliche, kostenlose Probestunde über Skype. Einfach anrufen und Termin vereinbaren unter 089-649 647 29



Web: http://www.steuerberater-pruefung.info


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hubertus Busse (Tel.: 089-649 647 29), verantwortlich.


Keywords: lernmethoden, steuerberaterprüfung, jura, staatexamen, klausur,

Pressemitteilungstext: 500 Wörter, 3721 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema