info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TMG-Gruppe |

Mit neuer Förderung zum Erfolg im Reisemarkt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Wuppertaler TMG-Gruppe unterstützt Existenzgründer


Überbrückungsgeld und Ich-AG waren gestern – ab dem 1. August gibt es den Gründungszuschuss. „Gerade für Direktvertriebler in der Reisebranche bietet die neue staatliche Förderung eine gute Einstiegschance“, sagt Karsten Lehmann, Chef der TMG-Gruppe, Deutschlands Nummer eins im mobilen Reiseverkauf.

Die Investitionen für den Einstieg in den Reisedirektvertrieb sind relativ gering. „Ein Computer, ein Schreibtisch und ein Telefon – das sind die wichtigsten Utensilien“, so Lehmann. Doch weil auch das Geld kostet und aller Anfang schwer ist, haben Arbeitslose ab 1. August die Möglichkeit, den neuen Gründungszuschuss bei der Arbeitsagentur zu beantragen.

Gründungszuschuss für mindestens neun Monate

Dabei wird den Start-ups neun Monate lang ihr Arbeitslosengeld weiter gezahlt. Hinzu kommt eine Pauschale von 300 Euro für die Sozialversicherungen. Voraussetzung ist, dass man zum Zeitpunkt der Antragsstellung noch mindestens 90 Tage Anspruch auf Arbeitslosengeld hat. Nach den neun Monaten entscheidet dann die Arbeitsagentur, ob der Gründer weitere sechs Monate mit der Pauschale gefördert wird. „Das hängt davon ab, wie erfolgreich der Gründer war und wie die Erfolgschancen für die Zukunft stehen“, sagt Ilona Mirtschid von der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg.

Businessplan ist ein Muss

Die Formalitäten für den Antrag auf Gründungszuschuss sind praktisch genauso streng wie früher beim Überbrückungsgeld. Mirtschid: „Der potenzielle Gründer braucht einen Geschäftsplan und einen Gewinnerwartungsplan, der von einer offiziellen Stelle wie der IHK abgenommen ist.“ Da fangen für viele Gründungswillige die ersten Probleme an. Denn: Einen Businessplan aufzustellen ist gar nicht so leicht.

Fundierte Zahlen von TMG

Das weiß auch Werner Schröter. Der 52-Jährige hat sich im Dezember 2004 als Travel-Agent bei TMG selbständig gemacht. „Weil ich bei der Arbeitsagentur das damalige Überbrückungsgeld beantragt habe, musste ich einen Businessplan vorlegen. TMG hat mir durch die langjährige Erfahrung im Direktvertrieb mit realistischen Zahlen geholfen. Die Genehmigung der Förderung war dann kein Problem mehr.“ Heute leitet Werner Schröter erfolgreich ein achtköpfiges Travel-Agent-Team.

Zwei Wachstumsmärkte: Direktvertrieb und Reisen

Und tatsächlich ist die Direktvertriebs-Branche nach wie vor ein lukratives Geschäft. 2004 lag der geschätzte Umsatz im deutschen Direktvertrieb bei 2,5 Milliarden Euro. Weltweit waren es sogar 99,35 Milliarden US-Dollar. Lehmann: „Insbesondere für Menschen, die sich für die Touristikbranche interessieren, stecken die Zukunftschancen im Direktvertrieb.“ Hinzu kommt hier zu Lande: Die Deutschen sind Reiseweltmeister, allein die Reiseveranstalter erwirtschaften hier einen Umsatz von rund 20 Milliarden Euro.

Vom Start-up zu Deutschlands Nummer 1 in acht Jahren

Starthilfe für Existenzgründer im Reisemarkt ist dennoch vonnöten, so TMG-Chef Karsten Lehmann. „Gerade am Anfang braucht man jede Unterstützung.“ Lehmann spricht aus eigener Erfahrung. Vor gerade einmal acht Jahren hat der 42-Jährige die Wuppertaler Touristikgruppe gegründet. Die Belegschaft bestand damals aus zwei Mitarbeitern. Sein Konzept bis heute: „Unsere Travel-Agents besuchen ihre Kunden zu Hause, planen und buchen die Reise dann gemeinsam vom Sofa aus“, erklärt Lehmann. „Das ist einfach angekommen und ein Markt mit großer Zukunft.“

Die TMG-Gruppe mit Sitz in Wuppertal ist mit rund 1.500 angeschlossenen Heimverkäufern Deutschlands Nummer eins im Bereich mobiler Reisevertrieb. 2004 erwirtschaftete die TMG-Unternehmensgruppe insgesamt einen Umsatz von rund 100 Millionen Euro.


Ansprechpartner:
TMG-Gruppe
Karsten Lehmann
Steinbeck 54
42119 Wuppertal
Fon: 0202/ 24 31 96 13
Fax: 0202/ 24 31 93 31
kl@reisepreisvergleich.de

enterpress
Meike Worms
Fichtenstraße 75
40233 Düsseldorf
Fon: 0211/ 98 96 0 96
Fax: 0211/ 98 96 0 62
worms@enterpress.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Meike Worms, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 679 Wörter, 3904 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TMG-Gruppe lesen:

TMG-Gruppe | 16.11.2006

Nummer 1 im mobilen Reisevertrieb plant 5.000 neue Jobs für 2007

„Wir können einen Trend ganz deutlich ausmachen: Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, Reisen bequem von zuhause aus zu buchen“, sagt TMG-Vertriebsdirektor Carsten Seelmeyer. So setzten die mobilen Verkäufer des Wuppertaler Unternehmens al...
TMG-Gruppe | 13.06.2006

Berufs-Chance: Reiseverkauf von Mensch zu Mensch

Tatsächlich ist die Direktvertriebs-Branche schon seit Jahren ein Job-Motor. Die Zahl der Mitarbeiter im Direktvertrieb wächst jedes Jahr um acht bis 13 Prozent. Allein im Jahr 2004 wurden in Deutschland Waren und Dienstleistungen im Wert von 7,9 M...
TMG-Gruppe | 07.03.2006

Vor ITB-Start in Berlin: Wuppertaler Reise-Rebell bleibt hart

Mit der TMG-Lösung sparen Urlauber bis zu 40 Prozent gegenüber anderen Katalog-Angeboten, so zum Beispiel das Ergebnis einer Stichprobe von RTL aktuell. „Dabei ist unsere Idee im Prinzip ganz einfach“, so TMG-Chef Lehmann. „Unsere Kunden kaufen ...