info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Santacruz Silver Mining Ltd. |

Santacruz Silver gibt Geschäftsergebnis für das 1. Quartal 2015 bekannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Santacruz Silver gibt Geschäftsergebnis für das 1. Quartal 2015 bekannt

Vancouver, British Columbia, 1. Juni 2015 - Santacruz Silver Mining Ltd. (TSX.V:SCZ) (das Unternehmen oder Santacruz) gibt sein Geschäfts- und Betriebsergebnis für das 1. Quartal 2015 bekannt. Die Vollversion des Geschäftsberichts und der Begleitunterlagen (Financial Statements and Management's Discussion and Analysis) wurde auf der Website des Unternehmens unter www.santacruzsilver.com bzw. auf der SEDAR-Website unter www.sedar.com veröffentlicht. Sämtliche Finanzergebnisse wurden in Übereinstimmung mit den international geltenden Standards für das Berichtswesen (International Financial Reporting Standards/IFRS) ermittelt. Alle Dollarbeträge sind, wenn nicht anders angegeben, in US-Dollar ausgewiesen.

Während des ersten Quartals wurde die Betriebstätigkeit zwischen 2. Januar und 25. März vorübergehend eingestellt, nachdem es zu einem Gebrechen im Entwässerungssystem des Absetzbeckens gekommen war (siehe Pressemeldung vom 5. Januar 2015). Im Anschluss an die Sanierung und Beseitigung der ausgetretenen Rückstände (rund 2.000 Kubikmeter) zu Kosten in Höhe von rund 201.000 $ erhielt das Unternehmen die Genehmigung für die Wiederaufnahme des Betriebs in der Mine Rosario (siehe Pressemitteilung vom 26. März 2015). Das Unternehmen hat somit den Betrieb in der Mine Rosario wieder aufgenommen und das Produktions-/Finanzergebnis für das 2. Quartal 2015 wird zeigen, dass der Betrieb bei Rosario wieder voll funktionstüchtig ist.

Anhand der Finanzdaten für das erste Quartal ist klar erkennbar, dass die Mine Rosario während des Quartals außer Betrieb war. Während des ersten Quartals nutzten wir die Gelegenheit für umfangreiche Wartungsarbeiten und Aufrüstungen an den wichtigsten Verarbeitungskreisläufen. Zusätzlich überarbeiteten wir unseren Vertrag für den untertägigen Abbau, um die Abbaukosten zu senken und die Effizienz mit weniger Personal zu erhöhen. Darüber hinaus führte das Unternehmen eine alternative Lösung for die Entsorgung der Rückstände ein, die auch genehmigt wurde, reparierte das defekte Auslassrohr und erhöhte generell die Sicherheitsmaßnahmen im Bereich des Absetzbeckens. Im Anschluss an die erwähnten Maßnahmen konnten wir den Betrieb bei Rosario im zweiten Quartal wiederaufnehmen, erklärte President und CEO Arturo Préstamo. Unser Ziel ist es, auch in den kommenden Monaten des Jahres 2015 den Betrieb laufend zu verbessern.

Zusammenfassung Finanzergebnis 1. Quartal 2015

Wichtigste Eckdaten (in Tsd. 1.
US$, außer Beträge pro Quartal
Aktie) 2015

Umsatz $402
Betriebseinnahmen (Verluste) $ (1.662)
Nettoverlust $ (2.551)
Bereinigter Verlust pro Aktie $ (0,02)

Zusammenfassung Betriebsergebnis 1. Quartal 2015

1.
Wichtigste Eckdaten Quartal
2015

Verarbeitetes Erz (Mahlgut Tonnen)(1.823
3)

Produktion Silberäquivalent (Unzen)20.011
(1)

Verkauf Silberäquivalent (Unzen)(2)30.931
Cashkosten pro verkaufter Unze *
Silberäquivalent
($/Unze)
(3)
Produktionskosten ($/t)(3) *
Nachhaltige Gesamtkosten pro *
verkaufter Unze Silberäquivalent
($/Unze)
(3)
durchschnittlich erzielter $ 17,41
Silberpreis
($/Unze)
(3)

* Während des 1. Quartals 2015 wurde die Betriebstätigkeit wegen eines Gebrechens im Entwässerungssystem des Absetzbeckens zwischen 2. Januar und 25. März vorübergehend eingestellt. Deshalb gilt die Berechnung der Einheitskosten für das 1. Quartal 2015 nicht als relevant und diese sind somit nicht in der Tabelle enthalten.

(1) Die im Geschäftsjahr 2015 produzierten Unzen Silberäquivalent werden auf Basis folgender Preise berechnet: 17,75 US$/Unze, 1.250 US$/Unze, 0,83 US$/Pfund und 1,09 US$/Pfund für Silber, Gold, Blei und Zink, angewendet auf den Metallgehalt der aus der Mine Rosario geförderten Blei- und Zinkkonzentrate. Die im Geschäftsjahr 2015 produzierten Unzen Silberäquivalent werden auf Basis folgender Preise berechnet: 20,00 US$/Unze, 1.250 US$/Unze, 0,96 US$/Pfund und 0,90 US$/Pfund für Silber, Gold, Blei und Zink, angewendet auf den Metallgehalt der aus der Mine Rosario geförderten Blei- und Zinkkonzentrate.

(2) -Die im 1. Quartal 2015 verkauften Unzen Silberäquivalent wurden auf Basis eines Silberpreises von 17,41 US$/Unze berechnet, angewendet auf den zahlbaren Metallgehalt in den verkauften Blei- und Zinkkonzentraten aus der Mine Rosario. Die im 4., 3. 2. und 1. Quartal 2014 verkauften Unzen Silberäquivalent wurden auf Basis eines Silberpreises von jeweils 16,15 US$/Unze, 19,55 US$/Unze, 19,76 US$/Unze und 20,55 US$/Unze berechnet, angewendet auf den zahlbaren Metallgehalt der verkauften Blei- und Zinkkonzentraten aus der Mine Rosario.

(3) -Das Unternehmen führt hier nicht IFRS-konforme Bewertungskriterien an, in denen auch die Produktionskosten pro Tonne, die Cashkosten pro Unze Silberäquivalent, die nachhaltigen Gesamtkosten pro Unze Silberäquivalent und der durchschnittlich erzielte Silberpreis pro Unze enthalten sind. Diese Bewertungskriterien sind in der Bergbauindustrie als Leistungs-Benchmark weit verbreitet, haben aber keine standardisierte Bedeutung und können daher von den Methoden, die von anderen Unternehmen mit ähnlichen Merkmalen verwendet werden, abweichen. Definitionen siehe Abschnitt nicht IFRS-konforme Maßnahmen.

Betriebliche Aktivitäten:

Im ersten Quartal lag der Fokus der Aktivitäten vor allem auf der Sanierung des Austrittsbereichs der Verarbeitungsrückstände. Zusätzlich zu den Sanierungsmaßnahmen wurde in erster Linie an einer Verbesserung der betrieblichen Effizienz gearbeitet um sicherzustellen, dass man unmittelbar nach Wiederaufnahme der Produktion von den resultierenden Vorteilen profitieren kann. Zu diesen Effizienzsteigerungsmaßnahmen zählen unter anderem die Erschließung der Strossen im Abbaubereich, die Umsetzung von Kosteneinsparungsmaßnahmen im Mühlenbetrieb, die Neustrukturierung des Bergbauvertrags sowie die Verbesserung der Gesamtlogistik.

Im Anschluss an das erste Quartal konnten im Bergbaubetrieb Rosario große Fortschritte erzielt werden, und es ist davon auszugehen, dass sich das Unternehmen durch die kontinuierliche Steigerung der Produktion und der betrieblichen Effizienz in absehbarer Zeit zu einem Produktionsbetrieb mit positivem Cashflow entwickeln wird.

Über Santacruz Silver Mining Ltd.

Santacruz ist ein Unternehmen, das sich auf Silbervorkommen in Mexiko konzentriert und einen Förderbetrieb (Rosario), zwei Projekte im fortgeschrittenen Erschließungsstadium (San Felipe und Gavilanes) und ein Projekt im frühen Explorationsstadium (El Gachi) besitzt. Das Unternehmen wird von einem Team aus technischen Experten geführt, die bereits erfolgreich an der Erschließung, am Betrieb und an der Entdeckung von Silberminen in Mexiko beteiligt waren. Unser Unternehmensziel ist es, ein mittelständischer Silberproduzent zu werden.

Unterschrift:

Arturo Préstamo Elizondo,
President, Chief Executive Officer & Director

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Neil MacRae
Santacruz Silver Mining Ltd.
E-Mail: info@santacruzsilver.com
Telefon: (604) 569-1609

TSX.V: SCZ


Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Informationen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung, wie etwa zu den Produktionszielen und -kosten, stellen zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze dar. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf den Plänen, Erwartungen und Schätzungen der Firmenführung zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Informationen und sind an bestimmte Faktoren und Annahmen gebunden, wie z.B. dass sich die Finanzlage und Erschließungspläne des Unternehmens nicht aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse ändern; dass das Unternehmen die erforderlichen Behördengenehmigungen erhält; die zukünftigen Metallpreise und die Nachfrage bzw. die Marktprognosen für Metalle. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die Pläne, Schätzungen und tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Faktoren, die dazu führen können, dass die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung sich ändern oder nicht den Tatsachen entsprechen sind unter anderem das Risiko, dass die Annahmen, auf die Bezug genommen wird, sich als ungültig oder unzuverlässig erweisen; dass die oben erwähnten Ereignisse eintreten könnten und so möglicherweise zu Verzögerungen oder den Abbruch der geplanten Arbeiten führen; dass die Finanzlage und Erschließungspläne des Unternehmens sich ändern; Verzögerungen beim Erhalt der behördlichen Genehmigungen; Risiken in Verbindung mit der Auswertung der Daten, der Geologie, des Erzgehalts und der Kontinuität der Rohstofflagerstätten; die Möglichkeit, dass die Ergebnisse nicht mit den Erwartungen des Unternehmens übereinstimmen; sowie weitere Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der Rohstoffexploration und -erschließung und dem Unternehmen. Diese sind auch im Jahresbericht des Unternehmens beschrieben, der unter dem Firmenprofil auf www.sedar.com veröffentlicht wurde. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

Die hier enthaltenen Finanzprognosen in Bezug auf den voraussichtlichen Cashflow und die finanzielle Entwicklung des Unternehmen basieren auf Annahmen zu den zukünftigen Ereignissen, wie oben beschrieben, und auf der Einschätzung der Firmenführung im Hinblick auf die derzeit verfügbaren relevanten Informationen. Der Zweck einer Finanzprognose ist es, Informationen über die aktuellen Erwartungen der Firmenführung im Hinblick auf die voraussichtlichen Ergebnisse der geplanten Geschäftstätigkeit in den kommenden Quartalen bereitzustellen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die hier enthaltenen Finanzprognosen nicht für andere als die hier angeführten Zwecke verwendet werden.

Mine Rosario

Die Entscheidung über den Start des Förderbetriebs in der Mine Rosario basierte nicht auf einer Machbarkeitsstudie, in der wirtschaftlich rentable bzw. technisch förderbare Mineralreserven ausgewiesen wurden, sondern auf einer vorläufigen Schätzung der abgeleiteten Mineralressourcen. Demzufolge sind mit dieser Produktionsentscheidung ein hohes Maß an Unsicherheit sowie wirtschaftliche und technische Risiken verbunden. Die Produktions- und Wirtschaftsvariablen können, da keine vollständige und detaillierte Standortanalyse im Einklang mit der Vorschrift NI 43-101 vorliegt, in entscheidendem Maße abweichen.


Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Santacruz Silver Mining Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1601 Wörter, 11615 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Santacruz Silver Mining Ltd. lesen:

Santacruz Silver Mining Ltd. | 30.11.2016

Santacruz Silver gibt Geschäftsergebnis für das 3. Quartal bekannt

Santacruz Silver gibt Geschäftsergebnis für das 3. Quartal bekannt Vancouver, B.C. - Santacruz Silver Mining Ltd. (TSX.V:SCZ) (das Unternehmen oder Santacruz) gibt sein Geschäfts- und Betriebsergebnis für das 3. Quartal 2016 (3.Qu.) bekannt...
Santacruz Silver Mining Ltd. | 23.11.2016

Santacruz Silver informiert über die Inbetriebnahme weiterer Anlagenteile im Verarbeitungsbetrieb bei Veta Grande

Santacruz Silver informiert über die Inbetriebnahme weiterer Anlagenteile im Verarbeitungsbetrieb bei Veta Grande Vancouver, B.C. - Santacruz Silver Mining Ltd. (TSX.V:SCZ) (das Unternehmen oder Santacruz) berichtet, dass im Minenbetrieb Veta Gran...
Santacruz Silver Mining Ltd. | 16.11.2016

Santacruz Silver meldet Ressourcenschätzung für die Lagerstätte Panuco im Projekt Veta Grande: 16,3 Millionen Unzen Silberäquivalent in der abgeleiteten Kategorie

Santacruz Silver meldet Ressourcenschätzung für die Lagerstätte Panuco im Projekt Veta Grande: 16,3 Millionen Unzen Silberäquivalent in der abgeleiteten Kategorie 15. November 2016, Vancouver, B.C. - Santacruz Silver Mining Ltd. (TSX.V:SCZ) (das...