info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IGEL Technology GmbH |

IGEL empfiehlt Blick nach innen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Software als Service: Während die Bitkom vom Erstarken des Application Service Providing (ASP) berichtet, rät IGEL zur internen Umsetzung, des ASP-Gedankens. Bremen, 26. Juli 2006 – Anlässlich der wieder erstarkenden Nachfrage nach Application Service Providing (Bitkom, Juni 2006) empfiehlt IGEL Technology den Unternehmen ein Umdenken in der internen Softwarebereitstellung. Konventionelle Client/Server-Netzwerken mit lokal installierten Anwendungen und wartungsintensiven PC-Arbeitsplätzen fressen die Einsparungen durch ASP meist unbemerkt wieder auf. Nachhaltige Einsparungen gestattet demgegenüber das dem ASP gedanklich verwandte Server Based Computing (SBC) mit einer einheitlichen, zentral administrierbaren Thin Client Infrastruktur.

ASP versus SBC?
IGEL empfiehlt Blick nach innen

Software als Service: Während die Bitkom vom Erstarken des Application Service Providing (ASP) berichtet, rät IGEL zur internen Umsetzung, des ASP-Gedankens.

Bremen, 26. Juli 2006 – Anlässlich der wieder erstarkenden Nachfrage nach Application Service Providing (Bitkom, Juni 2006) empfiehlt IGEL Technology den Unternehmen ein Umdenken in der internen Softwarebereitstellung. Konventionelle Client/Server-Netzwerken mit lokal installierten Anwendungen und wartungsintensiven PC-Arbeitsplätzen fressen die Einsparungen durch ASP meist unbemerkt wieder auf. Nachhaltige Einsparungen gestattet demgegenüber das dem ASP gedanklich verwandte Server Based Computing (SBC) mit einer einheitlichen, zentral administrierbaren Thin Client Infrastruktur.

Analog zum Prinzip des ASP stellt das SBC Anwendungen und Dienste wie VoIP oder Multimedia Streaming von einem zentralen Punkt aus bereit. So gesehen fungiert die IT-Abteilung im SBC als interner Application Service Provider. Im Unterschied zum ASP entstehen beim SBC fundamentale Einsparungen, die sich aus der Standardisierung der Arbeitsplatzinfrastruktur mittels wartungsarmer und zentral administrierbarer Thin Clients ergeben. Laut einer Studie des Fraunhofer Instituts UMSICHT spart jeder Thin Client gegenüber einem PC je nach Nutzug zwischen 1.400 und 3.200 Euro an jährlichen Gesamtkosten ein. Selbst bei einem gemanagten PC liegen die Gesamtkosten über einen Fünfjahreszeitraum im Vergleich zum Thin Client etwa doppelt so hoch. Die komplette Wirtschaftlichkeitsbetrachtung steht unter http://cc-asp.fraunhofer.de/docs/wirt2006.pdf zum Download bereit.

Digital Service Delivery mit IGEL Clever Clients
Die IGEL Clever Clients bieten eine intuitive und kostenfreie Managementlösung, mit der sich Roll-out- und Administrationszeiten drastisch minimieren lassen. Darüber hinaus eigenen sich die wartungsarmen Endgeräte mit doppelter PC-Lebensdauer auch ideal für den gezielten ASP-Einsatz. Denn die Gerätefirmware beinhaltet unter anderem ein Internet-Browser inklusive Java Runtime Environment. Das schont die Netzwerkbandbreite. Im Sinne eines integrierten Digital Service Delivery Konzeptes implementiert IGEL Technology laufend neue Firmware-Features. Die jeweils neueste Firmwareversion können sich IT-Administratoren kostenfrei herunterladen und mittels IGEL Remote Management Suite automatisiert an die Endgeräte übertragen.

„ASP und SBC stehen nicht in Konkurrenz“, erklärt Stephen Yeo, Worldwide Marketing Director bei IGEL Technology. „Mit dauerhaften TCO-Einsparungen von bis zu 50 Prozent bildet das SBC eine wirtschaftliche IT-Infrastruktur, deren zentrales Anwendungsportfolio sich bedarfsgerecht durch gezielte ASP-Angebote ergänzen lässt.“

Hintergrundinformationen zum Thema
Wie der Bundesverband für Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien kürzlich berichtete, erlebt das ASP derzeit eine Renaissance. Die von der Bitkom aufgezeigten Vorzüge des ASP gelten aufgrund der Konzeptverwandtheit auch für das Server Based Computing. So können sich die administrativ entlasteten Unternehmen wieder auf ihre Kernkompetenzen besinnen, die Wettbewerbsfähigkeit steigern und ohne Probleme dezentrale Unternehmensstrukturen schaffen. Im Service-Bereich sammeln ASP wie SBC Pluspunkte durch hohe Verfügbarkeit, Ausfallsicherheit und Datensicherheit sowie eine zentrale Datenhaltung mit weltweitem und zeitlich unabhängigem Zugriff ohne überhöhte Bandbreitenanforderungen. Weitere Vorzüge sind die geringere Kapitalbindung, höhere Liquidität und mehr Planungssicherheit durch transparente Kostenstrukturen.

Über IGEL Technology

IGEL Technology GmbH entwickelt, produziert und vertreibt die gesamte Bandbreite von Linux und Windows basierenden Terminals und Thin Clients. IGEL besetzt eine technologische Spitzenposition und gehört zu den führenden Herstellern weltweit (Rang sechs der erfolgreichsten Thin Client Hersteller gemäß IDC). Der Erfolg von IGEL fußt auf vier Kernkompetenzen: Thin Clients: Die breite plattformübergreifende Produktpalette sowie der enorme Funktionsumfang der innovativen Firmware integriert sich problemlos in vorhandene IT-Strukturen. Er ermöglicht somit die nachhaltige Optimierung der Produktivität und Effizienz der unternehmensweiten IT-Infrastruktur. Development: Aufgrund der herausragenden Expertise aus den Bereichen Terminals und Thin Clients zählt neben der exzellenten Hardware die individuelle Anpassung an Kundenbedürfnisse zu den wichtigsten Kundenvorteilen. Services: Das ausgefeilte Supportnetzwerk garantiert die schnelle Bearbeitung der Kundenwünsche und sichert Business Continuity. Solutions: IGEL Clever Clients haben sich weltweit in vielen Branchen mit speziellen Lösungen bewährt. IGEL ist Gründungsmitglied des European Thin Client Forums und Teil der weltweit aktiven Melchers-Gruppe.


Ansprechpartner für die Redaktion:
IGEL Technology GmbH
Frank Lampe
Schlachte 39/40
28195 Bremen
Tel.: 0421 / 1769 - 370
Fax: 0421 / 1769 - 302
lampe@igel.com
http://www.igel.com

onpact AG
Hans-Peter Bayerl
Isartalstraße 49
80469 München
Tel.: 089 / 759 003 - 128
Fax: 089 / 759 003 - 10
bayerl@onpact.de
http://www.onpact.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silvana Mai, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 616 Wörter, 5297 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IGEL Technology GmbH lesen:

Igel Technology GmbH | 07.09.2010

Händler-Roadshow: IGEL geht mit Vanquish und Acer auf Erfolgstour

Im Rahmen der Roadshow präsentiert IGEL den Thin Client als universellen Desktop für VDI und weitere zentrale IT-Infrastrukturen. Beispielhaft für neue Geschäftsmodelle ist die Dienstleistung einiger Systemhäuser IGEL Thin Client-Desktops als ou...
Igel Technology GmbH | 19.08.2010

IGEL weitet Zusammenarbeit mit IBM aus

Bremen, 19. August 2010 – Der in Deutschland führende Thin Client-Hersteller IGEL Technology bietet IBM-Kunden mit seinen Endgeräten ab sofort einen Original-IBM-5250 Client für den direkten Zugriff auf IBM Power Systems™ wie AS/400, iSeries und...
IGEL Technology GmbH | 23.06.2010

Mit Microsoft RemoteApp und IGEL Linux-Thin Clients Kosten senken

Mit RemoteApp schließt Microsoft funktionell weiter zu Citrix® und dessen Pendant Published Applications auf. Als Remote App lassen sich gezielt einzelne Anwendungen im Unternehmensnetzwerk bereitstellen, wie zum Beispiel Microsoft® Outlook™, Mic...