info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Susanne Hinz Textildesign |

Textildesign Susanne Hinz: "Leinen" ist das Thema am Atelier-Samstag im Juni

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Leinen – Käseleinen – Crincle Leinen: Susanne Hinz präsentiert handgemachte, sommerlich leichte Kleidungsstücke

Aachen, 05.06.2015.- Zum Start in den Sommer präsentiert Textildesignerin Susanne Hinz am 6. Juni neue Kreationen aus dem leichten Naturstoff Leinen. Die sommerlichen Unikate hat die Designerin in ihrer Werkstatt mit Naturfarben gefärbt, sie zeigen die Vielfalt des luftigen Stoffes. Schals und Seidenstulpen gibt es nur am Atelier-Samstag zum Aktionspreis.





Am Samstag, den 6. Juni, geht die Reihe der Atelier-Samstage in die nächste Runde. Am Aktionstag dreht sich diesen Monat – passend zum Sommerbeginn – alles um Leinen: Tuniken und Kleider aus Leinen und leichte Röcke in leuchtenden Farben, gerade geschnittene Leinenhosen mit Gummi- oder Taillenband sowie Longtops zum Drüberziehen. Accessoires wie luftige Sommerschals und Stulpen aus gefärbter Tupfenseide gibt es zum Aktionspreis.



Zur warmen Jahreszeit bietet Leinen sich als Stoff für leichte Kurzarmshirts und Tops an: "Leinen ist ein Tausendsassa: natürlich, dauerhaft und pflegeleicht, die handgefärbten Farbtöne sind bestechend schön", erklärt Susanne Hinz. "Außerdem lässt Leinen sich in vielfältigen Schnitten verarbeiten. Crincle-Leinen zum Beispiel ist etwas dicker, weshalb es für Shirts mit langem Arm perfekt geeignet ist." Wie vielfältig der Naturstoff sich kombinieren lässt, zeigen auch die neuen Patchschals aus gefärbtem Leinen und Seidenstücken.



Die Reihe der Atelier-Samstage beschäftigt sich jeden Monat mit einem neuen Thema: Susanne Hinz, Dozentin für Textil- und Bekleidungstechnik an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach, demonstriert den Gästen verschiedene Techniken wie etwa Filzen, Siebdruck oder Färben mit pflanzlichen Farben. An anderen Aktionstagen lädt die Textildesignerin Kollegen und Kolleginnen ein, deren Arbeit sich um Design, Modelle und Entwürfe dreht –etwa eine Goldschmiedin, eine Hut-Designerin oder einen Schuh-Designer.



Atelier-Samstag: "Leinen – Käseleinen – Crincle Leinen"

6. Juni 2015, von 10 bis 17 Uhr, Atelier am Marienplatz in Aachen



Atelier-Samstage auf der Website www.susannehinz.de/atelier-samstag







Kurzprofil



Susanne Hinz gestaltet, entwickelt und fertigt seit über 30 Jahren Mode und Accessoires aus Naturmaterialien: Seide und Wolle, Baumwolle, Ramie und Leinen. Die Stoffoberflächen bleiben entweder schlicht und wirken durch Farbe und Schnittgestaltung mit kleinen Details oder werden mit verschiedenen Techniken veredelt.



Susanne Hinz ist Dozentin für Textil- und Bekleidungstechnik an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach. In Ihren Ateliers in Aachen und in Lontzen (Belgien) veranstaltet sie Seminare zum Filzen und Färben. Zweimal jährlich bietet die Textildesignerin einen Wochenkurs in der Toskana an.



Im Webshop können Besucher sich über verschiedene Mustertechniken und Herstellungsweisen informieren und rund um die Uhr nach Accessoires stöbern: http://shop.susannehinz.de



Wie die außergewöhnlichen Stoffe und Farben entstehen, mit denen sie arbeitet, zeigt Susanne Hinz auf ihrer Facebook-Fanseite und dem YouTube-Channel. Das Video FILZen wurde bereits über 225.000 Mal aufgerufen.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Susanne Hinz (Tel.: +4924128241), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 463 Wörter, 3846 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema