info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Parallels |

Parallels vom OpenStack Board zum Gold-Mitglied ernannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Das Board of Directors der OpenStack Foundation hat Parallels als neuestes Gold-Mitglied der Foundation aufgenommen. Bekanntgegeben wurde die Entscheidung während des OpenStack Summits in Vancouver. Weil Parallels vor zwei Monaten das Rebranding seines Service Provider-Geschäftsbereiches bekannt gab, wird die Gold-Mitgliedschaft unter dem neuen Markennamen Odin wahrgenommen.



Das Board of Directors der OpenStack Foundation hat Parallels als neuestes Gold-Mitglied der Foundation aufgenommen. Bekanntgegeben wurde die Entscheidung während des OpenStack Summits in Vancouver. Weil Parallels vor zwei Monaten das Rebranding seines Service Provider-Geschäftsbereiches bekannt gab, wird die Gold-Mitgliedschaft unter dem neuen Markennamen Odin wahrgenommen.

Odin konzentriert seinen Beitrag für die OpenStack-Community auf zwei verschiedene Bereiche: Zum einen will das Softwareunternehmen die Integration der Container-Virtualisierung innerhalb der OpenStack Computer-Ebene verbessern. Zum anderen wirkt Odin in Zusammenarbeit mit der Community an der Optimierung der OpenStack Orchestration-Komponente für die Service-Provider-Branche mit. Durch eine Modernisierung ihrer Infrastruktur mit der neuesten Container-Virtualisierung sind Service-Provider besser in der Lage, das Potenzial von schnell wachsenden, containerabhängigen Technologien auszuschöpfen. Mit der Übernahme dieser Technologien in OpenStack können Service-Provider OpenStack-basierte IaaS-, PaaS- und SaaS-Angebote in Zukunft deutlich besser bereitstellen.

"Wir fühlen uns geehrt, von der OpenStack Foundation zum Gold-Mitglied gewählt worden zu sein", sagt James Bottomley, Chief Technology Officer für Virtualisierung bei Odin. "Es ist unser Ziel, den Hosting-Providern OpenStack nahezubringen, und wir arbeiten eng mit der Community an der Erweiterung von Nutzen und Reichweite von containerbasierten Systemen."

"Mit dem Übergang traditioneller Hosting-Provider in die Cloud bietet der weltweite Webhostingmarkt ein großes Marktpotenzial für OpenStack", so Jonathan Bryce, Executive Director der OpenStack Foundation. "In diesem Markt ist Odin stark positioniert und wir sind gespannt auf die langfristigen Ergebnisse ihrer Beteiligung in OpenStack."

Odin ( http://www.odin.com/de/ ) entwickelt Software, auf die sich das Cloud-Ökosystem stützt. Nicht nur kleine und lokale Hoster, sondern auch einige der größten Telekommunikationsanbieter der Welt bauen auf Odin. Neben großer Fachkompetenz bietet Odin auch einen Katalog an gefragten Cloud-Anwendungen, sowie die umfassendste Auswahl an Software - von der Webserver-Verwaltung über Server-Virtualisierung und Service-Bereitstellung bis hin zur Abrechnungsautomatisierung. Mit Niederlassungen in 15 Ländern unterstützt Odin mehr als 10.000 Service-Provider bei der Bereitstellung von Anwendungen und Cloud-Diensten an über 10 Millionen kleine und mittlere Unternehmen.

Die Foundation ist auf maximal 24 Gold-Mitglieder begrenzt, die jährlich acht repräsentierende Boardmember wählen. Neben Odin sind aktuell folgende Firmen Gold-Mitglieder: Aptira, CCAT, Cisco, Dell, DreamHost, EMC, Ericsson, Hitachi, Huawei, Juniper Networks, Mirantis, NEC, NetApp, Piston, Symantec und Yahoo!.

Unterstützt wird OpenStack von einem großen und wachsenden Ökosystem aus führenden Technologieanbietern und Anwendern. Sie wirken an der Software mit und entwickeln Produkte und Services, mit denen Organisationen leichter auf die Softwareplattform umsteigen können. Eine solche weitreichende Unterstützung in der Branche ist nicht nur für die Entwicklung und Reife der Softwareplattform entscheidend. Sie bietet auch einen bedeutenden Vorteil für Anwender, da diese eine große Auswahl an Anbietern und Nutzungsmodellen vorfinden, die alle im OpenStack Marketplace zu finden sind.

OpenStack Summit Vancouver
Der OpenStack Summit fand in Vancouver, Kanada statt. Auf diesem Event teilen mehr als 6.000 Anwender und Entwickler in über 500 Veranstaltungen ihr Wissen - von Unternehmensfallstudien bis hin zu DevOps-Best-Practices. Parallel dazu findet das Design Summit statt, auf dem Entwickler und Anwender die Roadmap für das 12. Release von OpenStack namens Liberty entwerfen. Neben namhaften Sponsoren wie Intel, Solidfire, HP und Red Hat sind rund 150 weitere Sponsoren und Aussteller auf dem Summit vertreten. Über OpenStack OpenStack® (https://www.openstack.org/) ist die am weitesten verbreitete Open-Source-Software, mit der Unternehmen und Service-Provider ihre Clouds errichten. Unternehmen nutzen OpenStack, um ein schnelles Deployment neuer Produkte zu ermöglichen, ihre Kosten zu reduzieren und interne Systeme zu verbessern. Service-Provider setzen OpenStack ein, um ihren Kunden zuverlässige, einfach zugängliche Cloud-Infrastructure-Ressourcen bereitzustellen, die Technologien wie Plattformen und Container unterstützen. OpenStack ist die Basis für die Clouds von vielen der weltweit größten Marken, wie AT&T, Bloomberg, Cisco Webex, Disney, Fidelity und Walmart. Rund 500 Unternehmen und 23.000 Einzelpersonen in mehr als 150Ländern sind Unterstützer des Projekts. Über Parallels Parallels ist eines der weltweit führenden Unternehmen für die Bereitstellung von Hosting- und Cloud-Services sowie für plattformübergreifende Lösungen, die unter den Marken Odin und Parallels vertrieben werden. Das seit 2000 operierende und rasant wachsende Unternehmen mit über 900 Mitarbeitern betreibt Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Australien und Asien. Firmenkontakt
Parallels
Sophie Große Ostendorf
Willy-Brandt-Platz 3
81829 München
+49 (0)160 96795995
sgo@frische-fische.com
http://www.parallels.com


Pressekontakt
Agentur Frische Fische
Sophie Große Ostendorf
Prießnitzstraße 7
01099 Dresden
+49 (0)160 96795995
sgo@frische-fische.com
http://www.frische-fische.de



Web: http://www.parallels.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sophie Gro (Tel.: +49 (0)160 96795995), verantwortlich.


Keywords: Parallels, Odin, OpenStack, Hosting, Cloud, James Bottomley

Pressemitteilungstext: 721 Wörter, 5749 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Parallels


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Parallels lesen:

Parallels | 17.06.2015

myLoc startet myCloud Public Beta Test basierend auf HP Helion OpenStack und Odin Service Automation

Am OpenStack DACH Tag in Berlin startet die myLoc managed IT AG mit einem Public Beta Test ihre myCloud Lösung. Das auf Basis von OpenStack entwickelte Produkt wird mit HP Helion und der Odin Service Automation Plattform realisiert und auf HP ProLia...
Parallels | 10.08.2011

Parallels veröffentlicht Plesk Panel 10.3 mit Web Presence Builder für Facebook/Social Media-Integration und startet die Supportplattform "Parallels Product Expert"

Parallels, führender Anbieter von Technologien zur Bereitstellung von Hosting- und Cloud-Services, veröffentlicht auf der HostingCon 2011 eine neue Version von Parallels Plesk Panel, dem führenden Control Panel, um gehostete Services für kleine u...
Parallels | 10.08.2011

Parallels Automation for Cloud Applications verfügbar:

Parallels, führender Anbieter von Technologien zur Bereitstellung von Hosting- und Cloud-Services, gibt die Verfügbarkeit von Parallels Automation for Cloud Applications bekannt. Mit dieser Software-Lösung können Service Provider im Handumdrehen ...