info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gastro Blog Magazin |

Waffeleisen, die perfekte Süßigkeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit einem hochwertigen Waffeleisen auch Hörncheneisen oder Klemmeisen genannt, lassen sich Waffeln, Hippen, Oblaten oder vergleichbares Gebäck herstellen. Die Geschichte des Waffeleisens geht bis ins 12. Jahrhundert zurück. ...



Mit einem hochwertigen Waffeleisen auch Hörncheneisen oder Klemmeisen genannt, lassen sich Waffeln, Hippen, Oblaten oder vergleichbares Gebäck herstellen. Die Geschichte des Waffeleisens geht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Hier erhitzte man zwei geschmiedete Eisenplatten über dem Feuer und presste sie mit dem Teig zusammen, sodass eine Art Waffel entstand. Mit der Industrialisierung gingen die Eisen dann in die Serienproduktion. Das erste elektrisch beheizte Waffeleisen wurde dann Anfang des 21. Jahrhunderts entwickelt. Später gab es dann allerlei Abwandlungen Sandwichtoaster etc.

Worauf Sie achten müssen

Heute sind Waffeleisen fester Bestandteil jedes Haushalts. Nur Waffeleisen ist nicht gleich Waffeleisen. Bei keinem anderen Küchengerät lässt sich so leicht Billigproduktion von hochwertiger Produktion unterscheiden. Waffeleisen sind in der Regel mit einer Antihaftbeschichtung und einem Temperaturregler ausgestattet. Gerade Ersteres ist enorm wichtig. Leider haben sich in der Branche viele schwarze Schafe untergemischt, die Waffeleisen zu günstigen Preisen anbieten, jedoch ohne ausreichender Antihaftbeschichtung. Hier heißt es genau hinschauen, da sonst der gesamte Teig am Eisen kleben bleibt und Ihre Gäste leer ausgehen.

Ansonsten muss man sich vor dem Kauf noch entscheiden, was für ein Waffeltyp man ist. Mag man lieber Brüsseler oder belgische Waffeln. Die Brüsseler hat man bestimmt schon mal auf dem Weihnachtsmarkt gesehen und probiert.

Im weiteren Beitrag findet man wichtige Hinweise, worauf man beim Kauf eines Waffeleisens achten sollten und woran Sie, ein gutes Eisen von einem Schlechten unterscheiden können.
Hierbei wird besonderes Augenmerk auf die Drei Hauptaspekte gelegt. Ausstattung, Leistung und Temperaturregelung.

Leistung:

Bei der Leistung also Wattzahl sollte man möglichst im Bereich zwischen 1000 und 1300 Watt bleiben. In diesem Bereich hat das Gerät genug Power, um zuverlässig und schnell zu arbeiten. Dadrunter kann die Zeit pro Waffel zu lang sein und drüber wohlmöglich zu kurz und so Fehlproduktionen erzeugen.

Temperaturregelung:

Die Temperaturregelung sollte mehrstufig erfolgen. Der eine mag seine Waffel lieber braun und der andere wohlmöglich etwas heller. Man sollte darauf achten, dass es mindestens 4 verschiedene Bräunungsgrade sprich einstellbare Stufen vorhanden sind. So ist gewährleistet, dass Kündenwünsche optimal erfüllt werden können.

Ausstattung:

Bei der Ausstattung sollte man besonderes Augenmerk auf die Beschichtung der Platten legen. Man sollte darauf achten, dass eine Antihaftbeschichtung vorhanden ist. Diese sorgt für angenehmes Backen und eine leichte Reinigung. Bei Waffeleisen mit einer besonders guten Antihaftbeschichtung kann man sogar auf das Öl beim Backen verzichten.
Weitere nützliche Features, die bei einem Waffeleisen durch aus Sinn machen, ist ein Überlaufrad (erspart Ihnen einige Sauereien in der Küche) und auswechselbare Platten (Bequemes Umswitchen auf Sandwichbetrieb z.B).

Fazit:
Als Fazit lässt sich feststellen, dass Waffeleisen nicht gleich Waffeleisen ist. Man sollte sich vor dem Kauf also rechtzeitig und sorgfältig informieren, damit man keine böse Überraschung erlebt. Eins bleibt auf jeden Fall klar.
Frische Waffel springen direkt ins Auge, unterstützt vom leckeren Duft sind sie ein echter Verkaufsschlager. Besonders Kinder lieben die süßen Snacks. Ob mit Zucker garniert oder mit Sahne gefüllt sind sie ein echter Genuss.

In dem Sinne...

Viel Spaß beim Backen! Das Gastro Blog Magazin setzt täglich mit den Neuigkeiten auf dem Gastronomiemarkt auseinander, sucht nach neuen Trends und berichtet 7 Tage die Woche über alle Innovationen in der Gastronomie. Kontakt
Gastro Blog Magazin
Marius Schäfer
Horsterstr. 5
45897 Gelsenkirchen
0209 1575639
carolin.mueller.1@gmx.de
http://www.gastronomietechnik24.de



Web: http://www.gastronomietechnik24.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marius Sch (Tel.: 0209 1575639), verantwortlich.


Keywords: Waffeleisen, Waffelautomat,

Pressemitteilungstext: 588 Wörter, 4286 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Gastro Blog Magazin


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gastro Blog Magazin lesen:

Gastro Blog Magazin | 09.06.2015

Kühlvitrinen, die optimale Lösung zur Kühlung

Entscheidet man sich für die Eröffnung eines Restaurants, so tragen viele verschiedene Faktoren um Erfolg und Verkauf der Gerichte bei. Hauptpunkt ist natürlich die Qualität und der Geschmack des Gerichtes. Ein weitere nicht zu vergessender Fakto...