info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
d.velop AG |

Neuer Knoten für eHealth im d.velop competence network

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


d.velop AG baut Geschäftsfeld Gesundheitswesen strategisch weiter aus und integriert eHealth-Beratungsunternehmen im d.velop competence network.


Gescher. Die d.velop AG, Gescher, baut das Geschäftsfeld Gesundheitswesen strategisch weiter aus. Neben der d.velop consulting & solutions GmbH wird zukünftig mit einem auf eHealth-Beratung fokussierten Unternehmen ein weiterer Partner im Gesundheitswesen tätig sein. Damit trägt die d.velop der dynamischen Entwicklung dieses spezifischen Marktes Rechnung. Die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte, Telemedizin / Telematik im Gesundheitswesen, Patientenakten, Fallakten und Gesundheitsakten sind im eHealth Themen, die mittel- bis langfristig direkte Auswirkungen auf die d.velop Kernthemen Dokumenten- und Enterprise Content Management haben werden. Daher ist es für die weitere Entwicklung der d.velop in diesem Markt entscheidend, diese Bereiche nicht nur zu beobachten, sondern auch mit zu gestalten.

Heino Kuhlemann, langjähriger Geschäftsführer der d.velop consulting & solutions GmbH und anerkannter Experte im Gesundheitswesen, wird diese Aufgabe für die d.velop AG übernehmen. Wesentlicher Bestandteil des Konzeptes zur Positionierung der d.velop ist die Gründung eines eigenen eHealth-Beratungsunternehmen im d.velop competence network. Als Spezialist im Gesundheitswesen verfügt Heino Kuhlemann – ab Oktober geschäftsführender Gesellschafter der Kuhlemann eHealthOpen Ltd. & Co. KG - dabei über das notwendige fachliche Spektrum, um das Unternehmen als kompetentes Beratungshaus für eHealth zu positionieren. Dokumenten Management bleibt dabei ein Kernthema, jedoch wird ein breites Portfolio an ergänzenden Komponenten und Dienstleistungen im eHealth von Heino Kuhlemann angeboten. „d.3 ist sowohl durch die offene Architektur als auch durch die technische Ausrichtung für die Zukunft eine hervorragende und zukunftsweisende Plattform für dokumentenbasierte eHealth Anwendungen. Die Daten- und Dokumentensicht sowie die Standardisierung von Akten machen archivierte Patienten-, Fallakten oder Gesundheitsakten für die intersektorale Kommunikation tauglich. Der Investitionsschutz für Einrichtungen im Gesundheitswesen kann durch Standardisierung und offene Architekturen besser gewährleistet werden als durch Herstellerbindung.“ führt Heino Kuhlemann aus. Info unter h.kuhlemann@consulting4solutions.de.


Über die d.velop AG:
Die 1992 gegründete d.velop AG mit Sitz in Gescher verbessert in Organisationen dokumentenbasierte Geschäfts- und Entscheidungsprozesse. Technische Grundlage dafür bildet die strategische Plattform d.3, eine modulare Enterprise Content Management (ECM) Lösung, die ganzheitlich alle Anforderungen in einer Prozesskette erfüllt und sich nahtlos in eine vorhandene IT-Struktur einfügt. Kernfunktionalitäten sind dabei die automatisierte Posteingangsbearbeitung mit selbstlernender Dokumentenklassifizierung, die effiziente Dokumentenverwaltung und –archivierung sowie die komplette IT-gestützte Ablaufsteuerung der Prozesse. So beschleunigt d.3 die Abläufe, vereinfacht Entscheidungen und verbessert nachhaltig die Wettbewerbsfähigkeit.

Die inhaltliche Qualität der realisierten Projekte basiert auf dem Wissen der über 160 Mitarbeiter bei der d.velop AG und den d.velop competence centern sowie den 50 weltweit agierenden Partnerunternehmen im d.velop competence network.

Diese Wertschöpfung überzeugte bisher über 380.000 Anwender bei mehr als 900 Kunden wie Hülsta, Kühne+Nagel, IVECO Magirus AG, Schmitz Cargobull AG oder das Universitätsklinikum Tübingen.
Vorstand der d.velop AG ist Christoph Pliete.

Das Unternehmen pflegt eine enge Partnerschaft mit dem Digital Art Museum [DAM] in Berlin und ist Stifter des seit 2005 jährlich vergebenen ddaa (d.velop digital art award).

Ihre Redaktionskontakte

d.velop AG
Frank Schnittker
Schildarpstr. 6 - 8
48712 Gescher
Telefon: +49 2542 9307-0
Telefax: +49 2542 9307-20
Frank.schnittker@d-velop.de
http://www.d-velop.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-12
Telefax: +49 451 88199-29
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 369 Wörter, 3248 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: d.velop AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von d.velop AG lesen:

d.velop ag | 10.11.2016

Wer fühlt sich in Handelsunternehmen für den digitalen Wandel verantwortlich?

Die Vertriebs- und Marketingabteilungen sind derzeit die hauptsächlichen Treiber der Digitalisierung in den Handelsunternehmen, sie sind auch engagierter beim digitalen Wandel als die Vermarktungsorganisationen in den anderen Branchen. Zu diesem Erg...
d.velop ag | 03.11.2016

Vertrieb und Logistik sind die Treiber der Digitalisierung in den Unternehmen

Die Vertriebs- und Marketingabteilungen sind derzeit die hauptsächlichen Treiber der Digitalisierung in den Unternehmen, auch die Bereiche für Logistik und Materialwirtschaft setzen verstärkt auf moderne Technologien. Die meisten anderen Organisat...
d.velop ag | 26.10.2016

Platin-Award für d.velop in der Kategorie Cloud ECM

Die d.velop AG hat den Hauptpreis Platinum in der Kategorie Cloud ECM der "Readers' Choice Awards 2016" gewonnen. Er wurde am 20. Oktober 2016 vom Vogel IT-Medien Verlag in einer festlichen Abendgala in Augsburg verliehen. Die Auszeichnung resultiert...