info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zebra Technologies |

Zebra verzeichnet Rekordverkauf im zweiten Quartal 2006

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Strategie für vertikale Märkte geht auf


Zebra Technologies Corporation (Nasdaq: ZBRA) hat ein erfolgreiches zweites Quartal abgeschlossen: Für den Dreimonats-Zeitraum, der am 30. Juni 2006 endete, erhöhte das Unternehmen sein Netto-Einkommen um 8,8 Prozent auf 27,672 Millionen US-Dollar oder 39 US-Cent pro Aktie. Der Netto-Verkauf wuchs um 6,1 Prozent auf 187,421 Millionen US-Dollar - ein Quartalsrekordergebnis.

Im Vergleich zum Vorjahr erzielte das Unternehmen im selben Zeitraum ein Netto-Einkommen von 25,446 Millionen US-Dollar oder 35 US-Cent pro Aktie beziehungsweise einen Netto-Verkauf von 176,614 Millionen US-Dollar. Die Ergebnisse aus dem Jahr 2005 wurden an die SFAS 123(R), aktien-basierten Zahlungen, angepasst.

„Die Rekordzahlen beim Verkauf sind das Ergebnis unserer Strategie, eine breitere Palette an Druckerlösungen weltweit anzubieten", sagt Edward Kaplan, Chairman und CEO von Zebra Technologies. „Unsere größere Präsenz schlägt sich jetzt in starkem Wachstum in den internationalen Märkten nieder. Wir verzeichnen mehr Geschäft im Gesundheitswesen, bei der Fuhrparkausstattung, im Einzelhandel und in anderen vertikalen Märkten. Mit dieser Diversifizierungsstrategie über alle Produktsparten, Kanäle und Märkte hinweg sehen wir unsere Wachstumschancen optimistisch und sind zuversichtlich, dass wir unseren Aktionären eine höhere Rendite bieten können."

Im zweiten Quartal 2006 zog im Vergleich zum Vorjahreszeitraum das Geschäft in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika mit einem Wachstum von 16,8 Prozent an und hatte damit eine positive Auswirkung auf das Gesamtwachstum. Konsolidiert betrachtet, trugen fast alle Drucker-Produktlinien zu einer Steigerung der verkauften Einheiten um 15,6 Prozent bei. Der Verkauf von Verbrauchsmaterialien stieg um 19,1 Prozent.

Die Brutto-Gewinnspanne sank von 50,5 Prozent auf 47,8 Prozent. Die geringere Spanne in diesem Quartal lässt sich durch Veränderungen im Produktmix, durchschnittlich niedrigere Preise pro Drucker sowie ungünstige Währungskursverschiebungen begründen.

Das operative Einkommen stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Grund hierfür ist der Rückgang der operativen Kosten um 3,8 Prozent oder 2,068 Millionen US-Dollar durch weniger Ausgaben für rechtlichen Beistand.

Die vollständige Pressemeldung zu den Quartalszahlen, liegt unter folgender URL für Sie bereit: www.zebra.com/id/zebra/na/en/index/about_zebra/newsroom/press_releas es.html. Weitere Informationen über Zebra finden sich unter www.zebra.com.



Web: http://www.zebra.com/id/zebra/na/en/index/about_zebra/newsroom/press_releas es.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ruth Streder, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 259 Wörter, 2128 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zebra Technologies lesen:

Zebra Technologies | 25.04.2013

Zebra Technologies liefert millionsten Transponder zur Echtzeitortung aus

Zebra Technologies Corporation (NASDAQ: ZBRA) hat den millionsten Transponder seiner Echtzeit-Lokalisierungslösungen ausgeliefert. Damit verfügt das Unternehmen über die größte installierte Basis an Real Time Location Solutions (RTLS)-Transponde...
Zebra Technologies | 09.07.2010

Reseller fordern Produktqualität und E-Marketing

An der Online-Umfrage beteiligten sich 416 Unternehmen, die klare Anforderungen für zukünftige Aktivitäten formulieren. Demnach erwarten die Partner von einer Marke vor allem Produktqualität, schnelle Verfügbarkeit und die einfache Integration i...
Zebra Technologies | 29.04.2010

Zebra Technologies mit neuer Serie für Kiosk Anwendungen

Ausgelegt für eine möglichst einfache Integration, weist der KR403 eine äußert kompakte Bauweise auf, die sich ideal für den Einsatz auf begrenztem Raum eignet und eine breite Palette von Drucker- und Einbaumöglichkeiten bietet. Das Modell verf...