info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Beste Freunde |

Beste Freunde betreut und vermittelt Hunde beim Halterwechsel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Hundefreunde beschäftigt oft das spätere Wohl ihres Lieblings. Als Unternehmen bietet Beste Freunde jetzt entsprechende Sicherheit: Vorsorge für Halter und Hund.

AURICH, Juni 2015 — Mit seiner einzigartigen Altersvorsorge für Hund und Halter in Deutschland löst Reno Uecker jetzt viele Probleme. Der Hundekenner aus Ostfriesland bietet Haltern umfassende Vorsorge mit seinem Unternehmen: Im Problemfall übernehmen Beste Freunde alle abgesicherten Hunde des Besitzers sofort. Bei Hundepaten geht es den Tieren gut, während Beste Freunde eine neue familiäre Heimat für sie findet. Hundehaltern geht es mit Beste Freunde ebenso gut: Ohne Sorgen altern Besitzer im Wissen um die geborgene Zukunft ihrer Schützlinge in guten Händen. Gerade die Angst vor einem Schicksal ihrer Hunde im Tierheim endet damit.



Kein Sorge: Vorsorge mit den Besten Freunden

Als Expertenteam zur Versorgung von Hunden kümmert sich Beste Freunde um jene tierischen Lebenspartner. Hundehalter atmen auf: Unfälle, Krankheiten oder Tod sowie Umzüge in Wohnheime berühren nie die gesicherte Zukunft ihrer geliebten Tiere. Gerade Ältere und Singles nutzen Reno Ueckers Dienstleistungen gerne: Beste Freunde bietet vertragliche Sorgenfreiheit für knapp 35 Euro monatlich. Als Hundefreund und Unternehmer versteht Ueckers seine Kunden und ihre Tiere besonders gut: "Schnelle Abholung im Bedarfsfall ist mir extrem wichtig – innerhalb von 24 Stunden nach der Aufforderung an Beste Freunde. Mit der Übernahme des Tieres versorgen wir den Hund sofort – ständig und umfassend."



Nach seiner Abholung bringen Beste Freunde das abgesicherte Tier sofort zu erfahrenen Betreuungspersonen wie Frau Janssen, einer tierlieben Unterstützerin: "Als Hundepatin nehme ich Tiere direkt in mein familiäres Umfeld auf. Dort fühlt sich jeder Hund sofort zu Hause." Unmittelbar danach beginnen Beste Freunde mit ihrer Suche nach ebenso idealen, endgültigen Haltern. Dazu lernen Interessenten den Hund bestmöglich kennen: im häuslichen Umfeld. Sobald sich der optimale künftige Halter findet, vertrauen ihm Beste Freunde den Hund an.

Vierbeiner ganz einfach mit den Besten Freunden absichern



Die umfassende Vorsorge von Beste Freunde erleichtert viele Situationen. Hundebesitzer genießen die Gewissheit der künftigen Versorgung ihres vierbeinigen Begleiters. Mit diesem Wissen entscheiden sich auch verantwortungsvolle Hundeinteressenten ohne Bedenken für die Aufnahme eines Tieres in ihr Leben. Dazu nehmen Hundefreunde einfach schriftlich oder telefonisch Kontakt mit Beste Freunde auf. Zügig gehen ihnen dann vertragliche Unterlagen zu, die alle Details klar regeln. Beste Freunde sichert gechippte Hunde – den simplen Eingriff nimmt gegebenenfalls jeder Tierarzt kurzfristig vor. Ist allen Formalitäten Genüge getan, reicht im Ernstfall ein Anruf oder eine schriftliche Nachricht: Schon holen Beste Freunde den abgesicherten Hund innerhalb von 24 Stunden ab und sorgen sofort bestens für ihn.

Wie genau funktionieren Beste Freunde?



Tierliebe Hundepaten mit umfassender Hundeerfahrung schenken abgeholten Vierbeinern sofort familiäre Geborgenheit. Während jenes artgerechten Aufenthalts tragen Beste Freunde alle Kosten: hundefreundliche Unterbringung, liebevolle Haltung, gesunde Ernährung, medizinische Versorgung, diverse Versicherungen, alle Steuern – Beste Freunde zahlen.



Während jener Zeit suchen Beste Freunde intensiv im persönlichen Netzwerk nach idealen endgültigen Lösungen – mit allen Mitteln. Beste Freunde wählen alle gefundenen Interessenten sorgfältig aus. Dazu lernen Bewerber das jeweilige Tier bei Beste Freunde kennen – und nur dort. Bei dieser ersten Annäherung prüfen Beste Freunde das Miteinander von Hund und Interessent. Falls sich gute Übereinstimmungen zeigen, regelt Beste Freunde alle Formalitäten. Danach erfolgt die dokumentierte Übergabe des Vierbeiners an seinen neuen Halter. Dieser Besitzer zahlt dazu eine Schutzgebühr, die Beste Freunde in vollem Umfang wichtigen Projekten des Tierschutzes spenden. Zu typischen Empfängern zählen entsprechende Organisationen und Tierheime.

Beste Freunde



Seit 1987 wirken Beste Freunde aktiv im vielfältigen Hundewesen. Ihre ursprüngliche Schule für Familienhunde expandierte zur Pension und zum Internat für Hunde. Mittlerweile beschäftigen Beste Freunde mehrere Mitarbeiter. Weiter greift Reno Ueckers spezialisiertes Unternehmen auf viele angestammte Freiberufliche und Selbstständige zurück: Tierärzte, Ernährungsexperten, kompetente Hundepaten und Heilpraktiker.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Reno Uecker (Tel.: 049416018850), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 605 Wörter, 4936 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema