info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SEPPmail AG |

Bedarf an E-Mail-Security steigt: SEPPmail verfünffacht Kundenanzahl

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Bereits 2.500 Firmen-Domains kommunizieren verschlüsselt mittels Schweizer Software


Bereits 2.500 Firmen-Domains kommunizieren verschlüsselt mittels Schweizer Software



Brunnthal, 19. Juni 2015 - Der Schweizer Verschlüsselungsexperte SEPPmail vermeldet starkes Wachstum: Die Anzahl der E-Mail-Domains von Firmen, Organisationen etc., die automatisch mit der gleichnamigen Software SEPPmail verschlüsseln, konnte in den vergangenen fünf Jahren verfünffacht werden. Als Pluspunkte nennen viele Firmen das hohe Sicherheitsniveau und die Bedienerfreundlichkeit der Lösung. Sie kommt insbesondere bei Banken, Versicherungen und Behörden sowie in Handel und Industrie zum Einsatz. Zudem greifen strategisch wichtige Technologiepartner aus ganz Europa auf die patentierte SEPPmail-Versandmethode GINA zu.

Das Schweizer Unternehmen SEPPmail ist im Bereich Secure Messaging aktiv. Seit mehr als 15 Jahren bietet die gleichnamige E-Mail-Verschlüsselungslösung Sicherheit basierend auf der patentierten Versandtechnologie GINA. Das SEPPmail-Prinzip: Weder Sender noch Empfänger werden vor dem ersten verschlüsselten Versand mit langwierigen Softwareinstallationen aufgehalten, sondern können ad hoc hochgradig abgesicherte E-Mails versenden bzw. erhalten. Der Empfänger benötigt lediglich einen Mailclient, einen Internetzugang und einen Browser, um die verschlüsselte Mail empfangen zu können.

Schutz vor Phishing- und Man-in-the-Middle-Attacken
Diese Vielzahl an Funktionen hat bereits zahlreiche Technologiepartner aus ganz Europa überzeugt: Insgesamt kommunizieren schon mehr als 2.500 E-Mail-Domains verschlüsselt mit der Schweizer Lösung. Ergänzend zur Verschlüsselung können SEPPmail-Nutzer der E-Mail zusätzlich eine digitale Signatur mit Benutzerzertifikat anfügen. Dafür greift der Schweizer Anbieter vorzugsweise auf akkreditierte Zertifizierungsstellen (Certificate Authorities) zurück. Somit bietet die Lösung einen wirksamen Schutz, u.a. vor Phishing- oder Man-in-the-Middle-Attacken.

Verfünffachung in den letzten fünf Jahren
"SEPPmail ist mittlerweile ein wohlbekannter Name und gehört zu den Top-Playern der E-Mail-Security-Branche. Wir sind sehr stolz darauf, diese Entwicklung mit einem starken Kundenwachstum untermauert zu haben", kommentiert Günter Esch, Director Sales Germany & Austria. "Mit über 2.500 Firmen-Domains nutzen fünfmal so viele Kunden wie vor fünf Jahren den Service, um ihre E-Mail-Kommunikation abzusichern. Die Domainverschlüsselung ist jeweils für das gesamte Unternehmen in der Basislizenz enthalten. Durch den SEPPmail Managed Domain Service wird automatisch eine voll transparente Verschlüsselung zwischen allen SEPPmail Servern etabliert. Damit wächst der Verschlüsselungsgrad ohne Zutun von Nutzer und Administration mit jeder neuen SEPPmail-Installation auf der Welt. Ohne großen Aufwand und fast unbemerkt wird dadurch die E-Mail-Kommunikation zwischen unseren Kunden blickdicht und sicher. "

Eine detailliertere Beschreibung des SEPPmail Managed Domain Service finden Sie hier: www.seppmail.ch/managed-domain .

Hinweis: Alle genannten Marken- und Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Markeninhaber. Über SEPPmail AG: Das in der Schweiz ansässige, international tätige und inhabergeführte Unternehmen SEPPmail ist Hersteller im Bereich "Secure Messaging". Seine patentierte, mehrfach prämierte Technologie für den spontanen sicheren E-Mail-Verkehr verschlüsselt elektronische Nachrichten und versieht diese auf Wunsch mit einer digitalen Signatur. Die Secure E-Mail-Lösungen sind weltweit erhältlich und leisten einen nachhaltigen Beitrag zur sicheren Kommunikation mittels elektronischer Post. Dadurch maximiert SEPPmail die Kommunikationssicherheit von hunderttausenden von Benutzern. Das Unternehmen verfügt über eine mehr als zehnjährige Erfahrung im sicheren Austausch digitaler Nachrichten. Bei der Entwicklung ihrer E-Mail-Security-Technologie achtet SEPPmail besonders auf die Benutzerfreundlichkeit und reduziert Komplexität auf ein absolutes Minimum. Kleine, mittlere und große Firmen können die Lösungen schnell, unkompliziert und ohne zusätzliche Schulungen anwenden. Weitere Informationen unter www.seppmail.de. Firmenkontakt
SEPPmail AG
Günter Esch
Ringstraße 1c
85649 Brunnthal b. München
+49 151 165 44228
esch@seppmail.de
http://www.seppmail.de


Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Maximilian Schütz
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
02661-912600
seppmail@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com



Web: http://www.seppmail.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, G (Tel.: +49 151 165 44228), verantwortlich.


Keywords: Domainverschlüsselung, E-Mail, Encryption, Verschlüsselung, Wachstum

Pressemitteilungstext: 556 Wörter, 4711 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SEPPmail AG lesen:

SEPPmail AG | 09.09.2014

SEPPmail präsentiert Version 7.0 seiner E-Mail-Verschlüsselungslösung auf der it-sa 2014

Brunnthal, 09.09.2014 - E-Mail-Verschlüsselung ist gefragter denn je: Secure Messaging-Experte SEPPmail ist daher vom 7. bis 9. Oktober gleich an mehreren Messeständen auf der it-sa in Nürnberg vertreten. Am eigenen Stand (514, Halle 12) präsenti...
SEPPmail AG | 10.07.2014

SEPPmail 7.0: Kreditkarteninformationen verschlüsselt und PCI-konform übertragen

Brunnthal, 10.07.2014 - Der Schweizer Secure Messaging-Experte SEPPmail wird Ende Juli die Version 7.0 seiner gleichnamigen E-Mail-Verschlüsselungslösung veröffentlichen. Durch eine zusätzliche, spezielle Absicherung (Härtung) der Appliance ist ...
SEPPmail AG | 12.05.2014

SEPPmail sponsort hochsicheres Betriebssystem OpenBSD

Brunnthal, 12.05.2014 - Der Schweizer Secure Messaging-Experte SEPPmail unterstützt das quelloffene Betriebssystem OpenBSD durch ein Premium-Sponsoring. Das Open Source-Produkt wird weltweit von verschiedenen renommierten Programmierern ehrenamtlich...