info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bavarian Lifescience |

Boo Zeckentest Borreliose für Risiko-Gebiete empfohlen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Zecken sind bei dem feucht warmen Wetter besonders aktiv. Durch einen Zeckenbiss kann die in ganz Deutschland verbreitete Borreliose übertragen werden. Mit einem einfachen Test schützt man sich.

Laut Angaben des Robert-Koch-Instituts sind Zecken in diesem Jahr wegen des milden Winters besonders aktiv. Durch die kleinen Blutsauger werden verschiedene Krankheiten übertragen. Wie die Landesämter für Verbraucherschutz mitteilten, wurden seit Januar bereits 41000 Fälle von Borreliose registriert. Im vergangenen Jahr seien es von Januar bis Mai insgesamt 36000 Fälle gewesen. 2014 habe es insgesamt 800 000 gemeldete Fälle von Borreliose gegeben, im Jahr 2013 waren es 600 000.



Körper nach Aufenthalten im Freien auf Zecken absuchen

Vom Landesamt für Verbraucherschutz wird dazu geraten, nach jedem Gang durch Wiesen und Wälder den eigenen Körper gründlich abzusuchen. "Gegen Borreliose gibt es keine Impfung, aber den empfohlenen Boo Zeckentest Borreliose", so Dr. Engler vom Gesundheit- und Hygienemanagement. Man kann sich auch durch körperbedeckende Kleidung wie langärmelige Hemden oder langen Hosen vor Zeckenbissen schützen. Unbehandelt kann Borreliose zu Gelenk-, Herzmuskel- und Nervenentzündungen führen. In der Regel ist Borreliose, die zu den bakteriellen Infektionskrankheiten gehört, gut mit Antibiotika behandelbar, aber nur wenn man die Infektion mit dem Boo Zeckentest Borreliose innerhalb von 1-2 Wochen nach Zeckenstich erkennt. Ein hilfreicher Film zur Anwendung des Tests ist auf Youtube unter " Boo Zeckentest " zu finden.



Grippeähnliche Symptome bei Borreliose-Infektion

Neben der seltenen FSME wird am häufigsten die Borreliose übertragen. Diese Infektion bleibt häufig länger unbemerkt, da Symptome nicht leicht zu erkennen sind. Wenn es in den Stunden und Tagen nach einem Zeckenstich die sogenannten Wanderöte auftritt dann sollte ein Arzt konsultiert werden. Eine Borreliose-Infektion verläuft jedoch in 60% der Fällen ohne Wanderöte. Dann ist es empfehlenswert den Boo Zeckentest mit der Boo-Checkliste von BAVARIAN LIFESCIENCE anzuwenden. Mit dem Boo Zeckentest Borreliose kann man eine Borreliose-Infektion auch bei Ausbleiben der Wanderöte innerhalb einer Woche nach Zeckenstich erkennen.



Boo-Zeckentest empfohlen für alle Risikogebiete

Im Gegensatz zur FSME erstreckt sich das Risikogebiet für Borreliose auf ganz Deutschland. Dr. Engler erklärte: "Geht die Reise in eine Gegend mit hohem Zeckenaufkommen, ist es ratsam, den Boo Zeckentest mit ins Reisegepäck zu stecken." Auch die Bundeszentrale rät allen Menschen, die in Borreliose-Risikoregionen leben oder dort Urlaub machen, den Zeckentest griffbereit zu haben.



Erhältlich ist dieser auf Zeckenschnelltest.com oder auf Amazon Zeckentest Borreliose



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Jörg Engler (Tel.: 08031-39 12 660), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 382 Wörter, 3258 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Bavarian Lifescience


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bavarian Lifescience lesen:

Bavarian Lifescience | 29.01.2016

KO-Tropfen einfach nachweisen - RTL Explosiv testet den KO-Tropfen-Test

Ob in der Disco oder auf Weihnachtsmärkten und Weihnachtsfeiern - Alle Jahre wieder berichten die Medien, ganz aktuell RTL Explosiv, von Übeltätern, die mit K.O.Tropfen versuchen Ihre Opfer gefügig zu machen. Mit dem einzigartigen KO-Tropfentest ...
Bavarian Lifescience | 15.01.2016

Private Haaranalyse auf Drogen einfach und diskret online bestellen

Mit einer Haaranalyse auf Drogen oder Alkohol ist der Nachweis von zurückliegenden Konsum illegalen Drogen wie Cocain, Cannabis, Heroin oder Ecstasy und Alkohol möglich Medikamentenmissbrauch lässt sich ebenfalls über solch eine Analyse herausfin...
Bavarian Lifescience | 20.08.2015

Neue Strategie gegen Borreliose-Infektion nach Zeckenstich

Von März bis Oktober lauern Zecken überall in der Natur, um uns zu ärgern. Durch das feucht schwüle Wetter ist das Risiko von einer Zecke gestochen zu werden dieses Jahr um das dreifache höher. Ein Zeckenstich sollte man nicht auf die leichte ...