info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
onoffisse.ch GmbH |

»Life Kinetik« Kurs in Uitikon Waldegg/ZH

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Fehlen Ihnen auch oft die Worte? Und es wird immer schlimmer? Jetzt gibt es endlich Abhilfe! Nicht stupides Üben oder gar Pillen einwerfen lautet die Devise.

Zum aktuellen Thema »Life Kinetik« veranstaltet Erwin Koch am Donnerstag, 9. Juli 2015, 19:30 Uhr, einen Informationsabend im Üdiker-Huus in Uitikon Waldegg/ZH. Die 60-minütige Veranstaltung wird vom ausgebildeten Life Kinetik Trainer durchgeführt. Erklärtes Ziel dieser Veranstaltung ist es, die Besucher des Info-Abends über die Besonderheiten des Bewegungstrainings und seine Verknüpfung mit den Fähigkeiten des Gehirns zu informieren. Interessenten können sich im Anschluss für die Teilnahme an einem Kursus »LifeKinetik« einschreiben, der erstmals am Dienstag, 18. August 2015 in Uitikon (Mehrzweck-Raum Üdiker-Huus) angeboten wird. Anmeldung HIER...



Bewegungstraining »Life Kinetik« für Körper und Geist



Der Informationsabend in Uitikon Waldegg/ZH informiert zunächst grundlegend über Ansätze, Ziele und Erfolge mit dem Bewegungstraining »LifeKinetik«. Denn das von Diplomsportlehrer und Gesundheitscoach Horst Lutz entwickelte Trainingsprogramm hat es im Sinne des Wortes »in sich«. Das ausgefeilte Trainingskonzept mit seinen spielerisch anmutenden Elementen für die körperliche Betätigung geht weit über den Bewegungssport hinaus und verfügt über entscheidende Alleinstellungsmerkmale. Es gibt kein vergleichbares Trainingskonzept am Markt. Die Formel lautet: Wahrnehmung plus Gehirnjogging plus Bewegung = Mehr Leistung. In diesem Sinne stösst »LifeKinetik« mit seinen Übungsmodulen Prozesse an, die Konzentration, Kreativität und die menschlichen Fähigkeiten zum Multitasking verbessern. Eine Verbesserung der persönlichen Belastbarkeit und des Selbstbewusstseins sind weitere positiv zu verzeichnende Resultate.



Training für Jung und Alt, das Spass macht



Anhand von Beispielen und Berichten bekannter Leistungssportler wird der Referent am Info-Abend auf die besonderen »Trainingsmethoden für Körper und Geist« und deren Wirkung eingehen. Insbesondere die Möglichkeiten der Einbindung des Programms in den Tages- und Wochenablauf von Berufstätigen werden ausführlich dargelegt.

Die Trainingsinhalte folgen einem ganzheitlichen Ansatz, denn »LifeKinetik« geht davon aus, dass sich das Gehirn trainieren lässt wie ein Körpermuskel. So ist es bei näherem Hinsehen nicht verwunderlich, wenn zunächst kurios anmutenden Choreografien zu einem schlüssigen Ganzen zusammen fügen. Unterschiedliche Bewegungselemente und -Abläufe werden in speziellen Zuständigkeits-Arealen des menschlichen Gehirns koordiniert. Das Geheimnis und der Erfolg der »LifeKinetik« besteht unter anderem darin, diese Prozesse in ausgeklügelten Trainingseinheiten spielerisch anzustossen.



Sportler und Sportpädagogen - dies wird im Rahmen des Info-Abends deutlich - äußern sich nach intensiver Nutzung der »LifeKinetik« Trainingsmethode mit positiven Erfahrungsberichten. Ein prominentes Beispiel ist das Slalom-Ass Felix Neureuther. Er hebt insbesondere die koordinative Leistungsfähigkeit und die deutliche Verbesserung der visuellen Wahrnehmung hervor. In seiner Einschätzung wird er von beiden Elternteilen unterstützt. Vater Christian Neureuther betont die positiven Auswirkungen der Trainingsinhalte auf Kinder wie auch deren Eltern, und Mutter Rosi Mittermaier bezeichnet die Verknüpfung von sportlicher Bewegung und Gehirntraining als eine »pfundige Sache«.



Anmeldung HIER...


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Erwin Koch (Tel.: +41 (0) 79 233 26 15), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 430 Wörter, 3930 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema