info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Willmstec AG |

Brandschutz mit System als lohnende Kapitalanlage mit Zukunftsaussicht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


5 Millionen-Euro-Genussscheinemission mit beachtlichen 15% Überschussdividende


5 Millionen-Euro-Genussscheinemission mit beachtlichen 15% ÜberschussdividendeAm Anfang war das Feuer - dieser biblische Satz beschäftigte sich noch nicht mit dem notwendigen und dazugehörigen Brandschutz. Denn wo Feuer ist, da entsteht auch Brandgefahr. ...



Am Anfang war das Feuer - dieser biblische Satz beschäftigte sich noch nicht mit dem notwendigen und dazugehörigen Brandschutz. Denn wo Feuer ist, da entsteht auch Brandgefahr. Ein wirksamer Brandschutz hilft, Schäden jeglicher Art bereits im Frühstadium eines entstehenden Brandes zu verhindern.
Dieser bedeutenden Thematik widmet sich der Auricher Möbelhersteller Ehnts & Willms GmbH & Co. KG erfolgreich seit über 35 Jahren, der nun die Willmstec AG als 2014 gegründete Schwestergesellschaft erhält.
Brandschutz beinhaltet alle Maßnahmen, die Entstehung eines Brandes oder einer Ausbreitung eines Brandes durch Feuer oder Rauch vorzubeugen. In Deutschland existiert eine Vielzahl von Richtlinien und Vorschriften zur Vorbeugung von Bränden.

Schwer entflammbare Holzprodukte - Feuer und Flamme für den Brandschutz
Als Spezialist für exklusiven Möbel- und Innenausbau für Yachten, Kreuzfahrtschiffe, Hotels, Banken und Luxusimmobilien hat die Willmstec AG ein innovatives, umwelt- und gesundheitsfreundliches Brandschutzprodukt der Klasse FTP Code 5 (schwer entflammbar) entwickelt und zum Patent angemeldet, das es erlaubt, Holzfurniere und Massivhölzer bis zu einer Stärke von 4 cm mit der Eigenschaft "schwer entflammbar" anzubieten. Etwas Vergleichbares existiert am Markt bisher nicht. Hervorgegangen ist diese Entwicklung aus den Überlegungen, den stetig steigenden Anforderung an Holzmaterialien gerecht zu werden. Marktanalysen und Gespräche mit Kunden fokussierten immer wieder das Thema Brandschutz und Sicherheit.
Die Nachfrage besteht bereits heute, auch ohne Werbung.Große Jachtbauer und Werften fragen zurzeit an, wie weit die Entwicklung der Produkte der Willmstec AG gediehen sind. Momentan geht man bei Willmstec von einer Nachfrage von 80.000 qm bis 90.000 qm an schwer entflammbarem Holzmaterial in den nächsten 18 Monaten aus.

Markt und Chance
Dieses neue Produkt eröffnet völlig neue Marktchancen. Die Entwicklung der Willmstec AG, die auf vier Jahren intensiver Entwicklungsarbeit basiert, ist am Markt einzigartig.
Die von Willmstec AG entwickelten Brandschutzprodukte sind nicht nur für den Schiffsbau von Bedeutung, sondern werden auch für den hochwertigen Ladenbau immer interessanter, weil Brandschutz auch dort immer wichtiger wird. Es ist davon auszugehen, dass die Veredelungstechnologie der Willmstec AG auch auf andere poröse Stoffe wie Leder, Papier, Styropor, Kork, etc. anwendbar ist.

Kapitalbedarf und Genussschein-Emission mit 15% Überschussdividende
Durch die aufwändigen Vorarbeiten der Willmstec AG ist es nun notwendig geworden, externes Kapital einzusammeln und die Ausgründung in ein Start-up durchzuführen. Ein technisches Risiko ist momentan nicht ersichtlich. Die Start-up-Phase der Willmstec AG soll Investoren die einmalige Möglichkeit bieten, ein sicheres Investment zu tätigen. Im Rahmen dieser Kapitalbeteiligung benötigt die Willmstec AG bis zu 5 Mio. Euro, um das Produkt auf den Markt zu bringen. Investoren profitieren nicht nur von attraktiven Renditeaussichten, sondern vor allem von der langjährigen Erfahrung und den gewachsenen Geschäftsbeziehungen der Unternehmerfamilie Willms und der weltweiten Alleinstellung eines bis zur Marktreife entwickelten Produkts, für das eine reale und in den nächsten Jahren stark wachsende Nachfrage besteht.
Die geplanten Investitionskosten in zwei Stufen betragen in der Startup-Phase 2.532.500 Euro sowie 8.835.000 Euro in der Erweiterungsphase. Einhegend damit wird eine Umsatzsteigerung innerhalb von fünf Jahren von 360.000 auf 11.650.000 Euro prognostiziert.

Zur Umsetzung der geplanten Ziele emittiert die Willmstec AG einen Genussschein mit einem Volumen von 5.000.000 Euro, aufgeteilt in 50.000 Genussrechte für maximal 20 Kapitalanleger bei einer Mindestzeichnung von 5 Mio. Euro und einer Laufzeit von 5 Jahren. Die Grunddividende beträgt 6% p.a. des Nennbetrages, die Überschuss-Dividende 15% des Jahresüberschusses, ausgezahlt jeweils zum 1. Juli des Folgejahres.
Details zum Projekt, zum Emissionsprospekt und zu Investitionsmöglichkeiten sind auf Anfrage erhältlich.

Kontakt und Investitionsanfragen

Willmstec AG
Geschäftsführer: Herr Ewald Willms, Herr Rainer Willms
Deepe-Delle 16 - D-26607 Aurich
Tel.: +49 (0) 4975 9198-11 | Fax: +49 (0) 4975 9198-17
E-Mail: e.willms@ehntsundwillms.de und r.willms@willmstec.ag
Internet: www.ehntsundwillms.de Die Willmstec AG mit Sitz in Aurich wurde im August 2014 gegründet und ist eine Schwestergesellschaft der 1979 von Herrn Gustav Ehnts und Herrn Ewald Willms gegründeten Ehnts & Willms GmbH & Co. KG. Seit über 35 Jahren produziert das Unternehmen mit durchschnittlich 25 Mitarbeitern hochwertige Möbel und exklusive werthaltige Einzelstücke aus Holz für Innenausbauten. Die Auftraggeber stammen sowohl aus dem In- als auch aus dem Ausland. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen: Yachten und Kreuzfahrtschiffe, Hotels, Banken und Villen. Der durchschnittliche Jahresumsatz beträgt 3,5 Millionen Euro. Getreu dem Motto "Qualität, die bleibt" stellt das Unternehmen höchste Ansprüche an Materialien, Zulieferer und das Ergebnis der eigenen Arbeit. Letztere erstreckt sich von der Konzeption und Planung - teils nach strengen schiffbautechnischen Konventionen und Normen - über die Arbeitsvorbereitung und Fertigung bis hin zur Montage vor Ort. Kontakt
Willmstec AG
Rainer Willms
Deepe-Delle 16
26607 Aurich
+49 (0) 4975 9198-11
+49 (0) 4975 9198-17
r.willms@willmstec.ag
www.ehntsundwillms.de



Web: http://www.ehntsundwillms.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ewald Willms (Tel.: +49 (0) 4975 9198-11), verantwortlich.


Keywords: Willmste, Möbel, Investition, Genussschein, Emission, Mezzanine-Finanzierung, Schwer entflammbare Holzprodukte, Brandschutz

Pressemitteilungstext: 796 Wörter, 5832 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema