info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SunStone |

Infrarotheizung Wien - SunStone mit neuer Webseite im Netz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


SunStone präsentiert die Infrarot-Marmorheizung auf der neuen SunStone Webseite

Infrarotheizung Wien - Die SunStone präsentiert die Infrarot-Marmorheizung. Sie ist nicht nur sehr schön anzuschauen sondern auch leicht zu reinigen. Wie ein normaler Heizkörper ist der Infrarotheizkörper an der Wand angebracht. Die Heizung der Zukunft ist die Wärmewellenheizung. Die Innovative Wandheizung für moderne Hausbesitzer. Sie heizen mit Strom, der mit einer eigenen Solaranlage gewonnen wird. Infrarotheizungen werden auf das Nutzungsverhalten der Wohnungsbesitzer angepasst. Sie sind wartungsfrei und gesund. Mit einem Infrarot Heizstrahler können Wände, Körper und Decken optimal gewärmt und trocken gehalten. Ein gesundes Raumklima ist der Lohn für die Heizung mit Wärmestrahlen. Die Heizungen können als eigenständiges Heizelement oder als Zusatzheizung eingesetzt werden. Die Preise sind abhängig von der Größe der Panels. Wer einen solchen Heizkörper kaufen möchte kann sich über den Kontakt auf der Webseite beraten lassen.

Die InfrarotMarmorheizung heizt ebenso genialen wie einfachen Prinzip der Wärmestrahlung wie eine Rotlichtlampe, die Sonne und der Kachelofen. wird angenehme Wärme durch Infrarotstrahlung erzeugt und an die Umgebung abgegeben.

Beinahe unzerstörbare Glasfaserplatinen aus der Raumfahrttechnik sind der Kern der Infrarotheizung. Sunstone hat diese Technik optimiert und hochmoderne Produkte entwickelt. Kunden können heute an den Vorteilen dieser Produkte teilhaben. Die InfrarotMarmorheizungen können in verschiedenen Marmorausführungen und unterschiedlichen Größen bestellt werden.

Dabei ist die richtige Wärmebedarfsberechnung und eine optimale Platzierung der Heizkörper das A und O um eine sehr niedrigen Energieverbrauch, zu erzielen.

Der Hausherr hat nur Vorteile. Er benötigt keinen separaten Heizraum für das Betreiben der Heizung. Die Montage ist kostengünstig. Kaminkehrer/Kaminsanierung, sowie die Wartung der Heizanlage sowie Emissionsschutz ist nicht notwendig.

Es gibt keinen Verschleiß und somit auch keine Reparatur- und Abrechnungskosten entfallen ebenfalls. Die Infrarotheizungen können in Etappen nachgerüstet werden. Eine Bevorratung ist nicht notwendig und bei dem geringen Verbrauch macht Wärme endlich wieder Spass. Alle die besorgt auf die Gasuhr oder den Öltank schielten wenn die Heizung an war können mit einer Infrarotheizung endlich entspannt aufatmen. Soll man SunStone glauben gehört der Infrarotheizung Wien die Zukunft.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Hapke (Tel.: 0043015220293), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 332 Wörter, 2731 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema